1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herz für Tiere

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Andri, 6. Oktober 2009.

  1. Andri

    Andri Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    220
    Werbung:
    Das ist ein Grund kein Fleisch zu essen.


    http://www.youtube.com/watch?v=F6coZdOm1SI


    Andri
     
  2. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen


    Das ist ja echt grausam.!!!!!!
     
  3. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Das Vid ist echt heftig...Hab vor einiger Zeit den Film gesehen,doch ich musste so oft unterbrechen,weil ich vor lauter Tränen nix gesehen habe.

    Was mich jetzt beschäftigt....Kommt sowas in DE und AT noch vor?

    Das ist doch verboten!
    Man hört oft von Tiertransporten die durch unsere Länder gehen,die aber "nur" durchfahren....

    Hühner in Bodenhaltung haben es auch nicht sooo toll und das käfighaltung auch bei uns noch aktuell ist,ist mir klar....Wobei der letzte Infostand der war ,dass dies auch verboten werden soll?

    Mein Mann ißt gerne Fleisch und ich hin und wieder auch..doch eher sehr wenig..

    Und der Bericht ist ja aus den USA soweit ich weiß und die sind mit dem "Biodenken" ja WEIT hinten.

    Was meinst du?
    Es bringt ja irgenwie auch nichts wenn wir (um mal utopisch zu werden ) in DE und AT kein Fleisch mehr essen und die USA macht so weiter....?
    lg
     
  4. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Wieso ?
    Das ist eine Ausrede...
    Einer muß ja mal anfangen.
     
  5. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Ok----Moment....

    Das ist keine Ausrede...Sicher ist es GUT wenn wer anfängt...

    Doch meist du echt das sich die USA irgendwas darum schert was in DE oder AT passiert?

    Solange deren Wirtschaft davon nicht betroffen ist?:rolleyes:
     
  6. perspektive

    perspektive Guest

    Werbung:
    Hi,
    ob das so in De und At vorkommt weiß ich nicht, glaube ich nicht. Ich schaffe in der Industrie (aber nicht Lebensmittel). In jeder Firma, in der ich bisher war wurden zich Gesetze mit Füßen getreten. Da gab es teilweise Sprüche wie
    Zitat: "Wer Gerechtigkeit und Gesetz will ist hier falsch, wem es nicht passt, der kann gehen."
    Das einzige, was zählt sind da Stückzahlen. Alles andere Mensch und wohl auch Tier sind zweitrangig, wenn überhaupt. (Man darf nicht vergessen, dass auch da nicht jeder total abgestumpft ist, und das der Vater, der seine Familie damit ernähren muss, oder es zumindest versucht sicher auch nicht glücklich in seiner Haut ist.)
    Die eigentlichen "Schweine" (entschuldigung) sitzen wo anders... und die Verbraucher tragen Mitschuld, wenn das einzige Kaufkriterium billig ist...irgendwo muss dann halt eingespart werden, oder halt mehr "Stück" pro Stunde..

    Ich habe es bisher auch nicht geschafft komplett auf Fleisch zu verzichten. Habe den Konsum aber sehr stark eingeschränkt. Auf Schwein und Rind verzichte ich inzwischen ganz. Bemerke dadurch subjektiv besseres Konzentrationsvermögen, und besseren Geruchssinn. Tatsächlich empfinde ich seit einiger Zeiten den Geruch in z.B. Dönerbuden als so unangenehm, dass ich da zwar mit reingehe, aber nix von esse.

    Wie gesagt, ich denke ganz so krass wie gezeigt ist es hier nicht. Aber sicher auch nicht so, dass man es überall human nennen kann. Ich denke aber, dass es sich da verbessern wird.... hoffe es.

    Den Film habe ich bei der koscheren Schlachtung ausgemacht... dachte ich werd irre..

    (Wobei natürlich anzumerken ist, dass Erfahrungen was subjektives sind)
    lg

    P.S.:
    zu Industrie fällt mir immer dieses Musikvideo ein...
    http://www.youtube.com/watch?v=lstDdzedgcE
     
  7. DerZeitgeist

    DerZeitgeist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Graz
    Nur Mitgefühl allein den tieren gegenüber machts auch nicht besser.Ich bin seit mehr als 7 Jahren Vegetarier um für mich und meinem Geistigen Bewußtsein ein zeichen zu setzen.Ich seh mir solche Sachen schon lange nicht mehr an,da kommen mir wie auch euch nur mehr die Tränen,wie Graußam Menschen sein können.Wenn ein jeder Mensch auf seine Weise die Tierwelt unterstützt,kommen wir in dieser Thematik ganz schön vorran!Jeder einzelne ist Wichtig um eben diese Fleischkonzerne nicht mehr zu unterstützen,denn wo Nachfrage besteht,ist eben keine Ende in sicht :(
     
  8. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Da möchte ich mich Dir anschliessen!

    Wichtiger als "nur" der Verzicht und das "predigen von den sogenannten "Gutmenschen" alleine bringt nichts.

    Was wichtig ist,ist die sensibilisierung für die Umwelt von Beginn an.

    Klar können wir unseren Kindern erzählen was der Regenwald ist und warum er für uns menschen so wichtig ist.
    Doch der liegt weit weg und man bekommt da nicht SO einen Bezug dazu...

    Also ,warum nicht ab in den "Wald um´s Eck" und die Kinder die Schönheit erleben lassen und DANN erklären?!

    Es gibt in Wien (ich bin da aufgewachsen) immer noch kinder die denken die Milch kommt aus dem Packerl und Schnitzel wachsen auf Büschen...

    Dabei ist es gerade in Wien einfach mal eben auf den Kahlenberg zu fahren,in diverse Parks etc...

    Die Eltern sind nur entweder am Wochenende selber von der Arbeit fertig oder sitzen lieber vorm Fernseher und parken mit den Kindern dort...

    Jeder kann was tun..Im kleinen...Nur vielen ist nicht bewusst,das es WIRKLICH was bring und WICHTIG ist...Sollen doch die anderen...

    Schade....

    lieb grü
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen