1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herz aufschliessen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Selina1960, 17. Juli 2009.

  1. Selina1960

    Selina1960 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wesel
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    hatte diese Nacht einen Traum, der mich wirklich umgehauen hat.

    Ich sitze mit jemanden irgendwo am Tisch, im Traum ist es meine Wohnung.
    Ich höre laut und abgehackt "Ma--ma, und das mehrmals. Im Traum bin ich ganz ruhig und sage, ich schau mal, was da los ist. Gehe zu meiner Tochter ins Zimmer, aber da ist niemand, will ins Bad, ist aber abgeschlossen. Mein Sohn kommt um die Ecke und fragt, ob ich den Schlüssel haben möchte und ich bejahe es.
    Als ich dann endlich die Türe auf habe, sehe ich meine Tochter gefesselt in der Dusche und ich schließe, jetzt kommts, ihr HERZ auf. Es klappt erst nicht und ich muss wieder und wieder drehen, sehe auch das Fleisch, Muskeln etc...aber ich bin dabei ganz ruhig und denke noch, warum macht mein Sohn das???
    Bin dann aufgewacht und voller Panik zu meiner Tochter ins Zimmer, aber sie schlief ganz ruhig.
    Ich muss dazu sagen, wir haben alle ein enges Verhältnis zueinander, erst recht, seit mein Mann vor 12 Jahren gestorben ist. Auch meine Kinder untereinander sind sich sehr zugetan. Sie erzählen mir alles und wir lieben uns alle sehr. Mein Sohn ist 19 und meine Tochter fast 18 und im Traum haben sie auch dieses Alter, nur die Wohnung ist total fremd.
    Meine Tochter und ich sind auch wie Freundinnen und sie hängt sehr an mir.
    Was könnte dieser Traum bedeuten?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Selina,

    wie immer ist auch hier die Wohnung dein Seelenhaus. Indem du mit jemand am Tisch sitzt, soll symbolisch etwas ausgebreitet und zur Sprache kommen. Wie man sehen kann, soll die Aufmerksamkeit auf dein inneres Kind gelenkt werden (Tochter). Da die Tochter im realen Leben jedoch schon im jugendlichen Alter ist, wird sie durch das betonte Ma-ma in ein kindliches Alter gestellt. Es sollen damit aber auch deine mütterlichen Gefühle für das innere Kind geweckt werden (Zuwendung und Hilfe).

    Das Bad ist in unserm Seelenhaus der Ort, an dem Dinge gereinigt werden und an dem die geheimsten Gedanken angesiedelt sind. Rational erkennst du aber, dass du mit deinem Potenzial (Sohn) zu deinem inneren Kind keinen Zugang findest und einen Schlüssel im übertragenen Sinne benötigst.

    Es wird dir klar, dass dein inneres Kind (Tochter) durch äußere Zwänge gefesselt ist und du nur an sein Innerstes (Herz) kommen kannst, wenn du die Sache selbst in die Hand nimmst, um es zum Guten zu wenden. Wie man sehen kann, wird dir auch klar, dass diese Situation durch dein eigenes Tun entstanden ist (... warum macht mein Sohn das???).

    Einen Schlüssel für deine Seele :zauberer2
    Merlin
     
  3. Selina1960

    Selina1960 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wesel
    Werbung:
    Also verstehe ich es so, dass irgendwas in meinem Leben nicht in Ordnung ist, wo ich mich von befreien muss, was ich mir selbst eingebrockt habe?!

    Nun, da gibt es vielleicht etwas, möchte es aber nicht publik machen, da es eine lange Geschichte ist, wenn nicht sogar mehrere.:confused:

    Erst einmal lieben Dank!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen