1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herr Tussi

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Greenorange, 25. Juni 2015.

  1. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Wir alle kennen Tussis, Kulturtussis, Modetussis laufen uns täglich über den Weg, phrasen-, floskenreich.

    In Zeiten der GleichBerechtigung und ChancenGleichheit werfe ich im Esoterikforum die höchst bedeutsame Frage auf, wie heißt das männliche Pendant zu Tussi?

    http://derstandard.at/3303394/Herr-Tussi

    https://de.wiktionary.org/wiki/Tussi
     
  2. laluneebelle

    laluneebelle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    931
    Tusserich?
     
    Greenorange gefällt das.
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Herrn Tussi gibt es nicht, genauso wenig, wie es Männer gibt, die "hengstbissig" sind. Das sind nur Frauen, also "stutenbissig" eben. Und Schlampen gibt es auch nur bei den Frauen, weil: männliche Schlampen? Wer hätte je davon gehört? Nee. Nee. Die Männer sind vollkommen. Also autark, unantastbar, Göttern gleich. Isses nicht schön?

    Lg
    Urajup
     
    Hiltrud, Greenorange und Anevay gefällt das.
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ich kenn´s so, daß auch zu Männern "Tussi" gesagt wird, also
    die Bezeichnung als solche ist weiblich, egal für wen sie genutzt wird.

    also das Gleiche wie zum Beispiel bei dem Wort "Weichei" oder "Schlampe".
    "die Helga / der Peter ist ein Weichei."
    "die Helga / der Peter ist eine Tussi."
    "die Helga / der Peter ist eine Schlampe."

    oder etwa das Wort "Sau". das wird auch für beide Geschlechter gebraucht.
    da sagt man ja auch nicht "der Peter ist ein Eber", sondern der ist auch ne Sau.


    :D wasn Thema ..
     
    Greenorange und laluneebelle gefällt das.
  5. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    In der Tat:D

    Ich habe in meinem Bekanntenkreis nen Typen, der den Spitznamen "Dramaqueen" hat.:ROFLMAO:
     
    Waju und Greenorange gefällt das.
  6. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.612
    Ort:
    Werbung:
    Ich kenne mehr männliche Dramaqueens als weibliche....das liegt aber möglicherweise an meinem "seltsamen" Bekanntenkreis...:D
     
    Villimey, Urajup, Greenorange und 2 anderen gefällt das.
  7. Greenorange

    Greenorange Guest

    Wir müssen die Frage höchst würdevoll angehen - was Frauen durch Gender zu Gute kommt, darf bei Männern nicht unter den Tisch fallen.

    @laluneebelle, Tusserich wäre eine Möglichkeit, nur nach dem Herkunft der Bezeichnung Tussi aus #1 aus der weiblichen Rippe quasi rausgeschnitten scheint, also nach meinem Geschmack zu wenig eigenständig.
     
    laluneebelle gefällt das.
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    @Urajup, :) da widerspreche ich aufs Heftigste :D, es gibt alles, auch PMS-Syndromer - denke nur an Mond/Venus Störaspekte mit z.B. Uranus in männlichen Horoskopen
     
  9. Greenorange

    Greenorange Guest

    ich schlage aber Gleichberechtigung vor, ohne Sätze mit der heute üblichen Form, z.B. Doktor/Innen zu verunstalten, die zur Zeit heftigst kritisiert wird.

    Weichei, Schlampe usw. sind ebenfalls zu überdenken, finde ich. Wo kommen wir denn hin, daß Jeder, aber auch Jede als Weichei (=Neutrum!!!!! ) bezeichnet wird:D
     
    laluneebelle gefällt das.
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.523
    Werbung:
    Vorschlag: Der Tusso, die Tussi, das Tuss. :D
     
    laluneebelle gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen