1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Herr Jesu, nimm mich Hund beim Ohr ......

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Colombi, 25. September 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.614
    Werbung:
    Herr Jesu, nimm mich Hund beim Ohr ......

    Dieses fromme Kirchenlied zitiert Thomas Mann in seinem Roman "Die Buddenbrooks".


    Hier ist die ganze Strophe:


    --------------


    Ich bin ein rechtes Rabenaas,
    Ein wahrer Sündenkrüppel,

    Der seine Sünden in sich fraß,
    Als wie der Russ' die Zwippel.

    Herr Jesu, nimm mich Hund beim Ohr,
    Wirf mir den Gnadenknochen vor,

    Und schmeiß mich Sündenlümmel
    In deinen Gnadenhimmel.




    --------------------------------

    Und was meint ihr dazu? :cool:
     
    Fee777 gefällt das.
  2. Villimey

    Villimey Guest

    Was meinst du denn dazu?
     
  3. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Avalon
    Ist nur eine andere Formulierung ...kann von Herzen gemeint sein .
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.614
    So ist der schwäbische Pietismus. :)
     
  5. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Avalon
    Ich hab mal einen Burgenländer Lebemann in Einsicht etwas ähnliches sagen hören.:)

    Mir sind so mundartige Worte oft lieber , als ellenlange Abhandlungen von geistigen Beweisen , das der Reue noch bedarf .)
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    niedlich.
    und: dem, der da betet, wird´s eine Erleichterung sein.
     
    Fee777 gefällt das.
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Wien
    Also ich würde sagen, dass dieses "Kirchenlied" von Thomas Mann eher als Persiflage auf das "Sündertum" des Christentums gemeint ist. Wo Menschen einfach schlecht, zu Sündern gemacht werden, um sie unter der Kontrolle der Kirche (Stichwort: Ablaßhandel) zu halten bzw. als (zahlungs)willige Schäfchen zu halten. So gelesen machen die Strophen nämlich eindeutig Sinn.
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wer Lust hat einen längeren Text über Thomas Mann und Religion zu lesen,
    wird in folgendem Link fündig:

    http://www.ekd.de/EKD-Texte/ekd_texte70_2002_thomasmann3.html
     
    Villimey gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.614
    Gibt es denn im Burgenland auch Pietisten? :)
     
  10. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    Das weiß ich nicht .:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen