1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Herr auf Haus 6

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Winnipeg, 12. September 2017.

  1. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Welche spontanen Einfälle oder auch Erfahrungen habt ihr zum Herren auf dem Platz der Wolken?

    Grüße
     
  2. Kerstin2307

    Kerstin2307 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Ratzeburg (DE)
    Spontaner Einfall, er ist ein undurchsichtiger Typ! Man kann ihn nicht richtig einschätzen.
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.513
    mal ist er vertrauenswürdig und mal macht er was er will
     
    Flowerbowl gefällt das.
  4. Flowerbowl

    Flowerbowl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2016
    Beiträge:
    184
    Ich würde wahrscheinlich unterscheiden ob es sein Kartenbild ist und er als Hauptperson auf den Wolken liegt oder ob die männliche Hauptperson (28), Dein Wolkenhaus (6) besetzt. So könnten sich die Aussagen, minimal verschieben.

    Ich wirbel´ jetzt mal alles durcheinander, was mir spontan in den Sinn kommt:

    • ein Mann, der seiner Umwelt oder Dir Rätsel aufgibt, unergründlich, auch geheimnisvoll, mysteriös, dunkel
    • abgedreht, ausgeflippt, irre, verrückt, wahnsinnig, mit den Nerven am Ende
    • abgehoben, elitär
    • jemand, der viel Wind um seine Person macht
    • er ist undurchschaubar, undurchsichtig, schleierhaft, nebulös
    • verwirrt, unklar, instabil
    • misstrauisch, skeptisch
    • chaotisch
    • er wirkt bedrohlich, unheimlich, unangenehm
    • ungewöhnlich, anders
    • er ist beunruhigt, ist ängstlich, innerlich zerrissen
    • Raucher
    • evtl. Ex-Partner
    • das Männerbild ist ein Phänomen für sich, noch nicht ganz klar umrissen, unbegreiflich, unverständlich, unerklärbar, unfassbar
    • zweifelhaft, vage, ungenau, launisch
    • unzugänglich, unnahbar
    • suspekt, nicht ganz astrein
    • introvertiert, zurückhaltend
    • vielleicht ahnst Du bereits wer es sein könnte, kannst es Dir aber noch nicht so recht vorstellen

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2017
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.513
    ich denke wichtig ist auch welches Thema das ist,
    ob auch nach einen Mann gefragt wurde oder ob dieser Herr bei einer ganz anderen Frage auftauchte, vielleicht bei Geld, häuslichen Angelegenheiten oder anderes!

    Aus meiner Sicht kann das sehr unterschiedlich dann werden, der Mann muss ja nicht unbedingt ein Mann sein.
     
    Flowerbowl und Winnipeg gefällt das.
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Danke euch allen!

    Das passt ganz gut. Ich habe Legung gemacht zu dem Thema, warum ich keinen Partner finde und war verwundert, dass die Legung insgesamt gut ausschaut, was sich wiederum aber mit meinem Gefühl deckt, dass es nicht mehr viel zu bearbeiten gibt.
     
    Flowerbowl gefällt das.
  7. Flowerbowl

    Flowerbowl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2016
    Beiträge:
    184
    Ich habe das hier, noch nachgeschoben:
    Die Wolken, müssen nicht zwingend negativ gedeutet werden. Sie verkörpern auch einen Schwebezustand, etwas Vorübergehendes, das Wetter schlägt um, für manche Deuter ist es auch die Herbst-Karte, usw. usf.
    - Ein Mann, befindet sich bereits in Deinem Dunstkreis ..
    - Die Wolken und der Nebel lichten sich und bieten einen klaren Blick auf ihn ...
    - Klarheit kann wieder hervortreten ..
    - Den Typ Mann, aus einer anderen / höheren Perspektive betrachten ...
    - Farbe bekennen in Sachen Mann oder er wird Farbe bekennen, er muss sich früher oder später der Realität stellen / sich Dir zeigen, sich offenbaren ..
    - Er hat den Kopf noch in den Wolken ..
    - Vorahnung, in Bezug auf einen Partner / den nächsten Mann
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2017
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    SH
    Ich liebe deine Deutungen. Würdest du ein Buch schreiben, ich würde es mir gerne anschaffen. Du hast viel Tiefgang und Weite. Deine Deutungen zu lesen, empfinde ich als etwas Besonderes. :blume:

    Der Grund, warum ich die negative Variante im Blick habe, ist, dass der Herr aus dem Bild herausläuft, das Herz im Sarg liegt und sich mit Sterne/Mond fast so etwas wie Ebbe und Flut zeigt. Die Karten sehen toll aus, wenn eben das Hintergründige nicht wäre.



     
    Auch und Tugendengel gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.513
    sorry, wenn ich nachfrage,

    die erste Reihe,
    Freude dann Klarheit in der Liebe und dann erst die Gefühle?
    ich weiß nicht ob die Sterne so günstig fürs verlieben oder auch Liebe sind,
    ausser du suchst etwas spirituelles,

    sind nur Gedanken
     
    Winnipeg gefällt das.
  10. Flowerbowl

    Flowerbowl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2016
    Beiträge:
    184
    Werbung:
    Vielen, vielen Dank für Deine warmen Worte, Deine Wertschätzung und Anerkennung. Deine Deutungen und Sichtweisen, sind ebenso tiefsinnig, gehaltvoll und sehr bedeutsam.

    Ich persönlich, würde nicht alle Häuser auswerten, sondern nur einige Ausgewählte - intuitiv vielleicht.
    Das der Hintergrund, aus Deiner augenblicklichen Perspektive vielleicht nicht so toll ist oder gar verheissungsvoll klingt, verstehe ich gut. Aber wie wäre es, mit einer leicht veränderten Sichtweise?

    "Düfte, sind wie die Seele der Blumen, man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten." - Joseph Joubert, Gedanken, Versuche und Maximen
    "Ein Volk ohne Schattenseite kennt auch kein Licht." - Gregor Brand
    "Ohne Schatten gibt es kein Licht, man muss auch die Nacht kennen lernen." - Albert Camus
    "Wo viel Licht ist, da ist auch sehr viel Schatten." - Sprichwort
     
    Auch, Tugendengel und flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen