1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hermes 1

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hermes, 20. Mai 2003.

  1. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Wahrnehmung ist ...

    ... eine Hand auf meiner Haut ...

    ... die Rosen auf meinem Tisch ...

    ... der Duft, den sie verströmen ...

    ... die Musik ...




    ...
    ..
    .

    ... sonst nichts ... alles andere ist Illusion !
     
  2. Hermes

    Hermes Guest

    Sie sind da auf einem richtigen Weg.
    Das hermetische Wissen wird definiert als die Synthese zwischen Äusserem und Innerem, Objektivem und Subjektivem und zwischen Intuition und Vernunft. Ein wirklicher Hermetiker ist ein Mensch, der sich erlaubt zu denken, obwohl er glaubt, und sich erlaubt zu glauben, obwohl er denkt. Das ist normalerweise zu widersprüchlich für die Seele. Die Hermetik neutralisiert und überwindet diesen Kreuzweg, indem sie diese beiden Aspekte miteinander verbindet und harmonisiert. Doch wie macht sie das?



    Hermes
     
  3. Hermes

    Hermes Guest

    Noch sind sie die Antwort schuldig geblieben.
     
  4. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @ Hermes

    Schuldig? :D


    Isis
     
  5. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @ Hermes


    Die Hermetik ist keine Synthese.

    Der Hermetiker lebt weder noch (als fortgeschrittener Anfänger)

    Ein wirklicher Hermetiker intuiert nicht und er denkt nicht, er weiss.

    Für den wirklichen Hermetiker gibt es keine Seele.

    Alles ist Geist.

    Mögen Sie Stellung nehmen auch zu meinen obigen Antworten und zu dem Beitrag von A. ?



    Isis
     
  6. Werbung:
    Ja wieso sollte überhaupt jemand richten was gibt es den zu richten ?

    A.
     
  7. Hermes

    Hermes Guest

    Selbstverständlich, geehrte Isis. Es ist mir reine Freude.
    Da wir zwei Anfänger sind, die fortgeschritten intuieren - und wir denken auch ab und zu, so möchte ich in Ihre Seele sprechen: Alles ist Geist. Auch wenn das unwichtig ist.
    Zu Ihrem schlichten Nein Stellung zu beziehen, fällt mir schwer. Hermes ist ein Kristallisationspunkt, diese Worte sind blumig, doch wofür kristallisieren, und was? Weder dies, noch das. So auch: welcher Zusammenhang?, wie Sie es schreiben. Keine Synthese, aber Zusammenhang? Zwischen dies und das? Welche wir gerade verwarfen?, erinnern Sie sich? Bedarf nicht dies und das der Assoziation?
    Wenn nicht, so bitte ich um Ihre Erklärung. Vielleicht ist es mir möglich, Horus für seine Mutter zu heilen.

    Stimmen sie folgender Aussage zu: Die Hermetik ist die Essenz der Wissenschaften. Sie beschreibt und instrumentalisiert die Funktion Schnittstelle zwischen unserem Geist und dem, was uns umgibt. Der Praktiker der hermetischen Künste gewinnt Kenntnis über die Qualität der Zeit und der besten Handlung zum rechten Moment.

    Wenn Sie mit A. Anorganischer meinen, ich habe ihn nicht übergangen.

    Könnten Sie auch den genauen Grund angeben, warum Sie als wirklicher Hermetiker auf den Geist bestehen, und die Seele ablehnen?

    Ich danke Ihnen.
    Die Antwort sind Sie noch schuldig.

    Hermes
     
  8. Hermes

    Hermes Guest

    Ich sehe, Ihnen gefällt das Wort richten nicht. Sehen Sie es wie, einen Motor richten. Sehen Sie auch das Wort richtig darin.
    Ich hätte ein besseres Wort wählen sollen. Wenn ich den Satz wiederhole, mit, Indem die Wahrnehmung über sich selbst bespricht.
    Mir ist Ihr gutes Gefühl wichtig, Anorganischer.


    Wie sehen Sie diese Dichotomie, wenn die Frage, wo beginnt Einbildung, innerhalb der Einbildung beantwortet wird.
    Ich bedanke mich für Ihr Mitwirken.

    Hermes
     
  9. Es beginnt beim Denken.

    A.
     
  10. Hermes

    Hermes Guest

    Werbung:
    Ja, es beginnt im Denken. Denken und Einbildung könnten sich als Eins herausstellen. Was denken Sie darüber?

    Aber lieber A., Sie greifen voraus, darf ich scherzhaft sagen. Vorher wollten wir uns ein wenig in die Hermetik hinein stricken. Beantworten sie die erste Frage nicht, sagen Sie mir statt dessen, gibt es ein ordnendes Muster und, wo sehen Sie es?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hermes
  1. cultbuster
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.960

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden