1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hemi-sync support for journeys out of the body?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Issun, 30. April 2009.

  1. Issun

    Issun Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Schweiz,AG
    Werbung:
    Hi all,

    ich habe mir anfangs woche,hemi-sync support for journeys out of the body,bestellt. sobald ich es erhalte und mich damit 1-2 wochen beschäftigt habe werde ich euch natürlich drüber berichten,
    ob und wie es mir geholfen hat. ich hoffe es wirkt:D

    was ich eigentlich gerne wissen wollte: hat jemand hier schon erfahrungen damit gesammelt?

    hat jemand schonmal das Going Home album,support ausprobiert?


    lg

    Issun
     
  2. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Hi,

    Ich hab so ziemlich alles ausprobiert was es von Hemisync bezüglich OBE gibt. Mir hat bisher davon nix geholfen, aber das ist wohl bei jedem anders.

    Freu mich auf deine Erfahrungsberichte!

    lg
    Pan
     
  3. MathiasMaria

    MathiasMaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da bin ich auch ganz Ohr und sehr gespannt was Du bereichten wirst.
     
  4. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Ich habe auch irgendwie alle HemiSyncs vom Monroe Institute - und keines davon wirkte im angepriesenen Sinne. Es gibt von den HemiSyncs ja etliche Anbieter und sehr entscheidend ist die tontechnische Abmischung.

    Sagen wir mal so: Wenn diese CDs alle funktionieren würden, dann hätte sich deren Anwendung auch schon längst etabliert. Ich will den CDs nicht absprechen, das man mit ihnen einen "ruhigeren Synchrontakt" seiner Gehirnhälften erreichen kann; aber ich befürchte, das man diese CDs nicht nur ein paar Wochen anwenden muss, sondern etliche Monate. Und wer zu einenm OBE in der Lage ist, kann das auch beim Schauen der Sportschau erreichen. ;)

    Und: Die Unsicherheit bei der Wirkung zeigt im Umkehrschluß das es keine "geregelte Anleitung" gibt um ein Phänomen zu erzeugen.

    Das einzige "visuell-traditionelle" OBE, das ich mal hatte, passierte mitten in einem Gespräch.

    Man kann beim OBE auch von einem Sinn-Entrücken reden; das eher selten visuell passiert - sondern in erster Linie über ein inneres Spüren.
     
  5. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Neuer Fund von mir, werd ich heute mal probieren:

    http://gnomad.info/boxed-nirvana.htm

    lg
    Pan
     
  6. SERAPIS

    SERAPIS Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    91
    Werbung:
    Hallo,

    also bei mir tat sich einiges:

    die vorstellung den Körper zu verlassen, wie mir das als Kind schon passiert ist, wich einem Gefühl "ich kann jeden Ort / Sphäre sehen

    das durch Fokus 15 und 12

    bei Fokus 21 ist etwas passiert, ich hab plötzlich ein ungeheures Gefühl der Liebe erlebt, wie noch nie....

    es waren aber keine obe's im eigentlichen sinne, die bekomm ich entweder durch yoga Meditation oder als Folge von luziden träumen

    oft Wache ich auf und entdecke dass ich langsam im Zimmer oder Nähe des Wohnhauses herumschwebe.....

    ein paar echt mystische Erfahrungen hatte ich im luziden Traum bzw in astralsphären, bin mir da nicht so sicher was dies wirklich war

    es waren eher total abgehobene bewusstseinszustände als irgendwelche "jenseitigen" Gegenden wie das zb monroe beschrieben hat

    habe auch die Obe cds wo nur Sound drauf ist

    hab mich manchmal so entspannt dass es Unheimlich wurde...
    hab fast nicht mehr geatmet und konnte mich nicht mehr bewegen

    den Traum den wir alle haben, raus aus dem körper, hab ich bis jetzt am ehesten durch yoga erlebt bzw yoga nidra oder mantra Meditation

    aber einfach ist nichts im leben

    bin Yogalehrer und hab va in Indien tolle Erfahrungen gemacht im ashram, ich denke weil es da keine Störungen gibt, Spirituelle Umgebung eben

    was nicht funktioniert hat: die übungen wo man sich vom Körper wegbewegt, mich erinnert ja gerade die stimme und der Kopfhörer daran dass ich im Körper bin...
     
  7. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Diese Klänge helfen halt nur wenn man innerlich bereits gelernt hat in sich zu kehren in dieser Form.

    Wenn man das nicht kann, nutzen auch die besten binaural beats nix.
     
  8. MathiasMaria

    MathiasMaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke PanThau für den Link. Habe mir gestern auch mal runtergeladen und ausprobiert. Aber keine Wirkung. Das war mir zu schnell gepulst und ist mir einfach nur tierisch auf die Hupe gegangen. Wie war´s bei dir?
     
  9. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Ja ging mir genauso, ich bin relativ schnell eingeschlafen. Laut Anleitung ist die erste Viertelstunde nur etwa Theta und erst dann gehts zu den Delta Tönen...soweit bin ich allerdings nicht gekommen.

    Werde mal wieder meinen selbstgemixten Robert Monroe Fokus 12 Sound aktivieren, der war nicht so schlecht.

    lg
    Pan
     
  10. Issun

    Issun Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Schweiz,AG
    Werbung:
    Hi all,

    eigentlich wollte ich mich erst melden wenn ich eine richtige ake erlebt habe, in der ich irgendwo hingeflogen bin.
    weil ich versprochen habe, euch in 1-2 wochen zu berichten wie hemi-sync
    mir geholfen hat oder nicht. schreibe ich euch jetzt trotzdem über meine erlebnisse.

    1. erlbns.

    wie geschrieben, habe ich noch keine ake erreicht jedenfalls nicht bewusst,
    aber ich habe dadurch extreme tiefe gedankenfreie zustände erreicht und einmal traten schwingungen auf:als würde es mich von einer seite des zimmers zum anderen hin und her ziehen.die schwingungen waren kraftfoll
    und zugleich sanft, als sie stärker wurden, schien es so als würde nicht nur ich im raum hin und her schwingen,es war als würde alles schwingen und ich war einfach mit drin.

    2.erlbns.

    vor ein paar tagen habe ich wieder versucht in den grenzschlafzustandt zukommen um schwingungen zu erreichen und um wie gewünscht vieleicht eine ake zu erleben.
    leider hatte ich keinen erfolg und hatte dann auch keinen bock mehr,ich wollte einfach nur noch schlafen:sleep3:

    in dieser nacht habe ich geträumt ein alter freund meiner mutter aus deutschland, wäre bei uns zu besuch.
    am nächsten abend sagte mir meine mutter,das er heute hier war.:confused:

    ich habe absolut keinen kontakt zu diesem menschen und von seinen plänen
    habe ich auch keine ahnung.
    meine mutter hatte auch keine ahnung das er in die schweiz kommt,heute!


    3. erlbns.

    ich versuche schon seit etwa 2 monaten einen guten freund telefonisch zu
    erreichen,er hat nie abgenommen nie:wut1:
    letzten dienstag lag ich im garten und habe gerade angefangen zu meditieren
    da kam mir mein freund in den sinn und ich dachte wenn ich ganz fest an ihn denke, z.b : nimm das handy ab nimm es ab mimm es ab usw. dann nimmt er es vieleicht tatsächlich ab. und was geschah?, nach dem 3. klingeln nahm er
    ab.:lachen:


    ich bin mir sehr sicher dass wenn ich mir wieder mehr zeit nehme, um in mich zu gehen das ich es auf jedenfall schaffe ein ake zu erleben,
    denn ehrlich gesagt habe ich mich in letzter zeit mehr damit beschäftigt meiner familie und freunden klar zu machen das ake real sind und das es nach dem tod weitergeht und wie es ihr leben verändern würde wenn sie sich damit beschäftigen würden. gar nicht so einfach:tomate:

    ich weis das es seltsam scheint das ich versuche jemandem klar zu machen
    das ake real sind obwohl ich selbst noch keine hatte.
    dazu kann ich euch nur sagen ich habe mich verändert .ich habe ein ganz
    neues anderes wunderbares lebensgefühl,es ist so als wäre ich wieder kind so sorglos,so unkompliziert das ganze ist gepart mit dem wissen das ich mein eigener meister bin und es mir völlig offen steht welchen gedanken ich zugang verschaffe und welchen nicht, wodurch ich mich von allen
    ängsten,komplexen,sorgen und negativen emotionen befreit habe.

    manche dinge finde ich jetzt nicht mehr so tragisch wie früher ich bin nicht gefühlos geworden doch der blick auf die welt und das leben als mensch hat sich schon sehr verändert,ich habe auf einmal eine so positive einstellung wie noch nie und nehme deshalb geschehnisse meines lebens und die der welt komplett anders wahr
    darum hatte ich das bedürfnis meiner familie und freunden zu helfen,
    dazu kam das ich durch meine einsichten, die ich durch nachdenken und hinterfragen in tiefen bewusstseinzuständen und diskusionen mit skeptischen gesprächspartnern bekam, einsah wie schön alles ist,sein kann,sein wird:rolleyes:ich habe so bock auf mein leben hier und jetzt.denoch
    werde ich mich jetzt noch mehr reinhängen um endlich eine obe zu haben.


    alles wird gut

    lg

    Issun :move1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen