1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

*help* Karma oder krank???

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Orangina, 11. Februar 2009.

  1. Orangina

    Orangina Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    307
    Werbung:
    Vor 3 Monaten habe ich jemanden kennen gelernt, der mich auf den ersten blick (wortwörtlich) fasziniert hat.
    Wir erlebten zusammen unbeschwert-beschwerte Tage und Nächte.
    Unbeschwert, da wir "das gewisse Etwas" miteinander haben, also endlose Gespräche und Lachen, Beschwert, da seine Exfreundin sich 4 Tage vor unserer ersten Begegnung von ihm trennte.
    Und er hängt nach wie vor extrem an ihr (sie waren nur 5 Monate zusammen).

    Ich glaube mittlerweile, die 2 haben ein gemeinsames Karma....

    Sie ist wieder mit ihrem Ex zusammen, behauptet ihm ("meinem") gegenüber, sie liebt den jetzigen gar nicht, wäre nur wegen den Kindern und ihm (also dem anderen, da er sie angeblich so liebt) mit ihm zusammen (die Kinder sind aber weder von dem einen noch von dem anderen).

    Ich persönlich glaube, sie lügt oder ist schizophren...


    Und er ("meiner") beendet jetzt unseren Kontakt mit mir, da er meint, wenn er noch mehr Zeit mit mir verbringt, ist er nicht mehr frei für sie, wenn sie sich gegen ihren jetztigen entscheidet...:cry:

    Oh man, das ist so kompliziert zu beschreiben....

    Auf jeden Fall glaube ich, dass die 2 ein gemeinsames Karma haben!!!


    Löst sich das igendwann, irgendwie???




    Habe beschlossen, ihn zu lassen, sein zu lassen...
    Aber wie lange, was meint ihr???
     
  2. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    Wenn das Herz nicht wirklich frei ist für eine neue Liebe, dann hat eine neue Liebe nicht wirklich viel Chance!! Leider. Es ist gut, wenn Du ihn ziehen lässt.
    Schau auf Dich! Was anderes kann ich Dir nicht raten.
    Ich wünsche Dir alles Gute.
    Nach einer Karmaliebe zwischen den Beiden hört sich das meiner Meinung nach nicht an.
    Derjenige, der verlassen wird, hat meistens mehr Probleme damit, als der der verlassen hat.

    Liebe Grüße
    Sam
     
  3. femalePhoenix

    femalePhoenix Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    89

    Das mit dem Loslassen ist sicher eine gute Idee, denn oftmals kommt der Partner genau dann zurück, wenn man ihn losläßt....
    Weißt Du es gibt einen wirklich schönen Spruch:

    Wenn du etwas liebst laß es los
    Wenn es für dich bestimmt ist
    wird es zurückkommen
    Wenn es nicht kommt
    war es nicht für dich bestimmt

    Habe einfach Vertrauen, wenn er "Dein" Partner ist, wird er zurückkommen, wenn nicht, war es für Euch beide besser so.

    Liebe Grüße
     
  4. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Hallo Orangina,
    bei euch herrscht etwas, das man Gruppenkarma nennt. Ihr kennt euch noch nicht lange genug, um noch mehr daran zu leiden.
    Dieser Mann würde Dir ewig nur wehtun, aber Du bist karmisch noch eng verbunden mit ihm.
    Es ist auch so, dass - erster Augenkontakt sofort das Türchen auftut. Es heißt nichtmal umsonst: Die Augen....sind die Pforte zur Seele....
    Alles was Du könntest, ist entweder soviel Kraft aufbringen, das hinter Dir zu lassen, oder karmisch einfach alles auflösen lassen.
    Lg. von Angel
     
  5. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Will ja nichts sagen aber trotzdem eine Rüge. Das Karma gibt es mit auf den Weg und ein Gruppenkarma gibt es nicht. Den richtigen erkennt man mit einen Blick und darauf kann man warten.
     
  6. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Werbung:

    Na, Tweety - dann viel Erfolg mit dieser Art "Ansicht".
    Lebende IKs - also verkörperte Seelen tun sich sowieso immer wieder das gleiche an hier.
    Sie lebten früher in dieser Verbindung, und sind sich auch beim Wiederkommen nur nahe. Somit als Gruppe zu beschreiben - weil...einer allein knabbert nie ein Karma, wenn das/die Gegenüber(s) nicht inkarniert sind...
    Lediglich alte Ängste und unmöglich Erreichbares wären dann halt Altlast die getragen ist, Krankheitsdispositionen usw., denen nichts und niemand ankann. Sobald aber das "erste Treffen" persönlich wieder stattfindet siehts so aus:
    Einmal gesehen - peng.... - und das Spiel erneuert sich sofort ohne Chance, es zu beenden...
    Also - wenn Du meinst, "den/die richtigen" immer zu erkennen, zeige ich für Dich hier Deine "Weisheit" den anderen Mitleser/-innen auch:... Erkennen ist nämlich genau das, was gleich bändert, weißt Du.....nur - das Abtrennen gelingt nicht mehr so einfach dann.
    Sollte das nämlich echt jemand schaffen, alles sofort zu erfragen/erkennen/wissen, wäre es so: Er/sie lebt dann nämlich ein "reines Dasein" ohne Probleme. Die Kraft, alle Energien zu lenken ist der Schlüssel dafür.
    Hast Du das inne?
    Nein.
    Drum - reden und schreiben dazu - das versuchen soooviele.... - aber das was dazu fehlt, ist auch die Weisheit dementsprechend... - überall knistert und eckt es grad weltweit. Und die Themen - kann man eigentlich wenn man so ist wie ich hier - ganz klar erkennen. Sind nichtmal allzuviele übrigens ;)
    Lg. Angel
     
  7. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo Angel :)

    Ich betrachte Karma etwas anders. Das Gruppenkarma gibt es in meiner Einstellung dazu nicht. Gruppen oder Seelengruppen die miteinander immer wieder zu tun hatten , dass schon.
    Karma betrifft meiner Meinung nach immer nur jeden selbst.
    Man nimmt es mit aus früherem Leben. Es entstand aus Erlebnissen die immer mit Leid zu tun hatten. Egal jetzt in welcher Form auch immer.Und man ließ durch dieses Leid einen Seelenanteil dabei zurück. Den zurückzuholen , bedeutet für mich "karmisches" aufzulösen.

    Auch Krankheiten die man im Hier hat , können von einem anderen Leben mit hierher genommen werden. Viele Krankheiten , meistens Allergien fangen durch gespeicherte Erlebnisse von damals , im hier an , auszubrechen.
    Eine Geschichte kenne ich da z.B mit einer Weizenmehlallergie. Die hier als Allergie enstanden war , was im damaligen Leben mit einer Vater / Sohn / Tod durch erhängen zusammenhing.

    Naja , dass ist jetzt meine Meinung halt zu dem..

    Liebe Grüße
    Bettina
     
  8. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Kommt drauf an wie weit einer ist, bzw ob er geholfen wird, oder auch geholfen werden will, denn auch in der Richtung, könnte ich mich über Sturrheit ärgern.
     
  9. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Da treffen wir auch auf den selben Punkt, denn es gibt zisch Krankheiten die auch mit den früheren Leben zu tun haben
     
  10. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo Orangina,

    wenn ich das richtig verstehe hört sich das nach einer Dreiecksbeziehung an oder! Ich kann dir nur raten dich aus seiner Beziehung rauszuhalten, wenn er bei dieser oder auch Ex-Freundin immer noch nachhängt dann bist du für mich nur der Tröster und nicht die Frau mit der er im Sinne einer liebevollen Begegnung zusammensein will. Ich weiss nicht ob du Bock hast den Tröster zu spielen! Das Kann ganz schön nach hinten losgehen. Ich war auch paarmal der Tröster bei 2 Frauen, das war gar nicht gut für mich. Hab da immer den kürzeren gezogen im Sinne das ich mir vorgestellt habe es könnte was werden!
    Wie du dich im Grunde verhälst liegt an dir, aber ich würde dir raten such dir was anderes und sein nur für ihn da und sag ihn die wahrheit ins gesicht das du keine Tröster Rolle willst sondern eine freundschaftliche Freundschaft und wenn er den Absprung schafft dann auch mehr. Wie auch immer!

    Gruss baba
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen