1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hellsichtigkeit trainieren

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Babyy, 8. April 2015.

  1. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    Ich hab von klein an immer wieder "Visionen" gehabt und lebhaft geträumt.

    Jedenfalls (die Kurzfassung) hab ich in der Zwischenzeit zu unterscheiden gelernt zwischen
    * Deja Vu
    * Traum, der zu deuten ist
    * Traum, der eine hellsichtige Vision ist

    Jetzt stellt sich mit die Frage, kann man diese Hellsichtigkeit irgendwie trainieren? Also nicht, dass sie mir, wenn sie grad will, eine "Eingebung" schickt, und die ist dann auch noch so halb verwaschen, sondern, dass man das wirklich klar und einwandfrei sieht?

    Kann man das trainieren? Gibt's da Übungen? Oder entwickelt sich das dann von selbst mit der Zeit?

    :danke:
     
  2. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.564
    Versuch es mal, dich nicht selbst zu belügen, dir nichts schönzureden, berechenbar für dich selbst zu sein, Verführungen zu widerstehen und dich selbst zuerkennen und wenn du denn das Gras schreien hörst, wenn du drauftrittst, hast du nicht mehr den Wunsch Hellsichtig zu sein, weil du dann einen viel größeren Schatz gefunden hast, dich selbst.
     
  3. Kraehenkind

    Kraehenkind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    280
    Hihihi Reinhold das beantwortet die Frage aber nicht. :-D
     
  4. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    @Reinhold hi, meinst du nicht etwa ...und wenn du dann ...?

    an was denkst du dabei? ernsthaft, also sünden, allgemein?


    teile ich...

    ich denke, durch, ein immer eins werden mit sich selbst und seiner umgebung, wirst du es "trainieren"

    ich hatte dejavu träume als kind

    auch sah ich dinge ereignisse

    heute bin ich zu "verstrahlt", habe mich jahrelang beteubt mit drogen etc. wegen problemen.
    aber ich heile mich und erlange es zurück, irgendwann.
    es ist nicht zwanghaft, lass es auf dich wirken,
    lebe gelassener, mit freude

    dein alter und dein aszendent würde mich interessieren
    und ob deine kindheit leicht, oder schwer war

    je gelassener du bist, desto mehr klarheit erlangst du
    und desto weiter wird dein bewusstsein auf deine sicht
    ausgerichtet, dinge zu erkennen, die für andere unsichtbar bleiben.
    das geht einher mit deinem glauben an dich, dein vertrauen zu dir, als kind schien es dir leicht, oder es ereigneten sich trigger situationen, die deine erinnerung und deinen geist anregten, höhere denk und sichtweisen zu erkennen.
    ich sah mich im kindergarten schon aus der "ferne", weil ich durch trauma ereignisse, dahin gebracht wurde.
    dadurch habe ich, mich anscheinend schon damals
    auf die welt mehr konzentriert, als auf den sandkasten
    in dem ich spielen sollte. es gibt ein paar fotos von mir die das belegen. als ich so klein war.
     
  5. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    @blissfull but not content : Ich bin Stier, Aszendent Steinbock, aber eine Astrologin meinte mit dem Zeitverschub oder Datumsverschub (oder irgendwas in der Art) bin ich ihrer Meinung nach eher Wassermann weil es sich wirklich nur um ca. eine halbe Stunde oder Stunde gehandelt hat, dass ich Wassermann geworden wäre.
    Ich bin 29 - noch... ;)

    Meine Kindheit war solala. Schon ein liebevolles Elternhaus, aber mit ca. 9 ging der Scheidungskrieg los, der dann 6 Jahre dauerte.
    Mein Großvater war gewalttätiger Alkoholiker, der mich im Alter von 9 auch mal angefasst hat.

    Ich habe auch einen "Geisterfreund", wenn man das so nennen darf. Eine Lichtgestalt, die mich schon seit Kindheitstagen begleitet und mir immer wieder Dinge ins Ohr flüstert, wenn Vorsicht angebracht ist.
     
  6. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.564
    Werbung:
    Die Frage ist mehr als beantwortet, man sollte es nur verstehen können, was geschrieben steht.
     
  7. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.564
  8. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    also kennst du deine daten nicht 100% ?
    schade, bei deiner geburt wurde es deinen eltern mitgeteilt, es gibt auch immer eine geburtsurkunde, die kannst du im krankenhaus anfordern. also ist das der AC, also entweder wassermann, oder steinbock,
    wenn du dich mit astro.com auskennst und
    die daten eingeben kannst, kannst du auch anhand der deutung erkennen, weil, es sich auch alle anderen konstelationen grösstenteils verschieben. da wird dann mehr als eine eigenschaft herausstechen, die dir förmlich ins auge fällt und das paarmal, wo du dich erkennst.
    du musst nur probieren und die uhrzeit ein paarmal anpassen. dabei erhälst du mehrere deiner horoskope gedeutet mit den planeten und häusern usw. dann liest du die texte, bis du dich erkennst. eins davon ist dann richtig. es mögen nur maximal 3 versuche ausreichen. meinetwegen, zb. diese 3 unterschiedlichen
    geburts-uhrzeiten
    • 12:00
    • 12:15
    • 12:30

    ...im sinne von ? er hat dich geschlagen nehme ich an, tut mir leid für dich

    auch im dialog und trägt er einen namen?
    wie sieht er in deiner fantasy aus, kannst du ihn beschreiben?

    ich habe verstorbene freunde, seit jahren, sie starben alle jung in der jugend teilweise, ich habe lange ihnen zugehört, wusste was sie mir erzählen würden,
    mich haben sie in ihrer drogensucht zu heroin beschützt, dass war sicher nicht leicht, ich war aber nach anderen harten drogen abhängig.

    in deiner erinnerung, denkst du es ist dir ständig passiert, mit den eingebungen, oder nur ein paarmal, es mag sein, dass
    du dich heute abgelenkt hast, erzwingen kannst du da nichts, geht mir genau so, ausserdem, war es in der kindheit sicher auch eine belastung, wie würde das heute aussehen?

    ein freund von mir ist im selben alter uns noch heute hellsichtig, aber auch nur wenn "es" was auch immer in uns, es so will, dass wir etwas sehen.
    kürzlich war er bei einer freundin, sie wohnt weiter weg, er schlief und träumte,
    von einem pferd, das weinte, es flehte ihn an "beschütz mich" das wiederholte sich im traum, es war aufgelöst und weinerlich, also das pferd.
    als er dann am darauffolgenden tag heimkehrte, sah er auf deren großen wiese,
    eine große plastikplane, die etwas verdeckte, es sah aus, als verdeckte diese plane ein totes pferd.
    zur vorgeschichte: er wohnt bei seinen eltern auf einem großen grundstück, sie hatten mal pferde, aber nicht mehr, jedoch der nachbar hat bei ihnen eins zur unterkunft, ich kenne dieses pferd, es ist sehr freundlich und liebenswürdig. das pferd hat uns auch jahrelang in unserer jugend begleitet, wir sind enge freunde.
    wie sich herausstellte hatte der nachbar das pferd wegen einer schlimmen krankheit einschläfern lassen, dabei rannte dass pferd davon in panik und rannte gegen eine garage, dabei brach sich das pferd wohl noch das genik, ist aber unklar.
    jedenfalls sehr tragisch, die sache ist so mysteriös, dass er davon im vorfeld träumte, er wusste nichts von dem vorhaben des nachbarn und auch nicht von der krankheit, die anscheinend zu spät erkannt wurde, wo es bereits zu spät war.

    ich erinner mich, dass ich spüren konnte wer an mich dachte, heute kann ich auch
    gedanken von meinem gegenüber lesen,
    es dauert nur um mich in einen hineinzuversetzten. ich kann auch handlungen erahnen die jemand vorhat, wenn ich mich mehr mit einer person beschäftigt habe. im gegenzug, wird mir
    nachgesagt ich sei unberechenbar, dass stimmt bis zu einem gewissen grad.

    wer glaubt mich zu kennen, der irrt sich meist, so war es in der vergangenheit, ich staune oft selber über meine fähigkeiten
    und geheimnisse die in mir schlummern.


    @Reinhold ist mir zu schwammig, ich habe gelernt subtiles auszublenden, oder
    es als nicht-ernst zu nehmen, man rennt
    dabei nur in sackgassen, wie ich an deinen
    seltsamen links ersehen konnte.
    nicht böse nehmen. musst mir auch
    nicht missgunst zeigen. frage war ehrlich gestellt. :) bin auch nicht weiter an einer antwort interessiert, sry...schwamm drüber ok ?
     
  9. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Doch, ich kenn mein Horoskop. Die Astrologin meinte nur, ich bin sehr nah am Wassermann und sie würde mich und meine Eigenschaften eher dem Wassermann zuordnen. Lt. Horoskop bin ich eindeutig Steinbock.

    Er hat mich auch im Alter von 9 missbraucht.

    Ich kenne seinen Namen nicht. Wenn ich danach fragte, lacht er nur. Ich hab somit aufgehört nachzufragen. Ist auch nicht wichtig, solange er immer da ist wenn ich ihn brauche.

    Er ist hellblau, leuchtend, groß. Wo die Augen sein sollten sind weiße Höhlen, aber eben keine Augäpfel. Hin und wieder ist ein drittes Auge zu sehen, aber nicht immer.

    In meiner Erinnerung ist es nicht so stark, dass ich diese Eingebungen hatte. Diese haben sich erst in den letzten Jahren richtig entwickelt.
    In den Kindheitstagen hatte ich fast keine "Visionen". Da war ich zu sehr mit "überleben" beschäftigt.
    Diese Eingebungen sind erst in den letzten Jahren gekommen, als ich begonnen habe, mich mehr auf mich zu konzentrieren.
    Horoskop.jpg
     
  10. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Werbung:
    Hi Babyy :)
    du weißt dass das einschneidend ist? auch wenn du innerlich damit umgehen gelernt hast:
    du wirst vielleicht dein ganzes Leben nach Sicherheit suchen; weil du sie nicht gehabt hast.
    Ist dir das klar?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen