1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hellfühligkeit/Hellsichtigkeit fördern

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Alexus, 23. August 2005.

  1. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    Guten Morgen ins Forum,

    eine Frage, nun lese ich hier immer und immer wieder, was Ihr alles seht. Von Geistern über Dämonen bis hin zu Engeln.

    Ich persönlich möchte mich als sehr intuitiven Mensch beschreiben, der manchmal die Gegenwart von nicht sichtbaren Geistern/Toten/Engeln fühlt. Das macht mir Angst, denn ich sehe nichts. Würde ich sie sehen, hätte ich vielleicht noch mehr Angst, denn wenn ich mir vorstelle, das mir Eure Dinge passieren würden wie z.B. jemand liegt neben Euch im Bett, Augen schauen Euch an etc, dann würde ich mir vor Angst wohl in die Hose machen.

    Kann man seine Hell(?)fühligkeit schulen und ausbauen? Wie stelle ich fest, wen ich fühle? Wenn es denn Engel wären, so würde ich sie ja gerne sehen....... Manchmal sehe ich dann Schatten - dunkle Formen....... was ist das dann? Und wie kann man seine Hellsichtigkeit fördern?

    Soooo viele Fragen. Freu mich über liebevolle Tipps und gute Anregungen,
    Peggy
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi Doppelmama - was erwartest du denn zu sehen? Wenn wir mal davon ausgehen dass es Engel gibt, wie müssten die denn aussehen? Sie werden immer als menschliche Wesen mit Flügeln dargestellt. Es gibt Darstellungen wo nur menschliche Köpfe mit Flügeln dargestellt werden und die Anzahl der Flügel ist unterschiedlich. Wir können uns nur sehr schwer Engel in einer anderen Form oder in einem anderen "Körper" vorstellen. Wenn es tierische Körper sind, erklären wir sie einfach nicht als Engel. Das Problem ist, dass wir das, was wir vom geistigen Raum wahrnehmen in unsere physisch-sinnliche Sicht der Dinge übertragen, wir projizieren ein bestimmtes Bild in das Wahrgenommene - wenn du einen Schatten wahrnimmst, entspricht das ganz sicher eher dem "Eigentlichen" als wenn du in deinem Inneren eine menschliche Gestalt daraus machst. Es geht um Wahrnehmungen in deinem Seelisch-geistigen Rahmen und das muss nicht eine bekannte Form haben, aber unser Verstand will alles in einem uns bekannten Bild haben, sonst fürchten wir uns oder sind verwirrt.

    Liebe grüße Inti
     
  3. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    DANKE für Deine Antwort.

    Eine gute Frage.

    Erwarten wäre falsch formuliert. Ich hatte in meinem Kopf die Vorstellung, das Engel das Gegenteil von diesen "Schatten" sind (wobei keine erklärbaren Schatten gemeint sind) ..... also eine Art Licht. Manchmal sehe ich ein Licht, dann kommen Zweifel, ob das nicht eine Illusion des Auges ist, denn es wird von keinem Hochgefühl oder so begleitet.

    Wenn ich jemand positiven (Engel?) in meiner Gegenwart fühle, dann fühl ich mich geborgen. Aber vielleicht steht mir bei dem Licht auch nur mein eigener Zweifel im Weg?

    Mmmmmmmmh. Ein neuer Aspekt. :danke:
     

Diese Seite empfehlen