1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hellfühlen-Infos gesucht

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Lotosperle, 13. Juli 2012.

  1. Lotosperle

    Lotosperle Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    könnt ihr mir vielleicht gute Bücher, Links, Artikel,...etc. über Hellfühlen empfehlen`? Möchte gerne mehr darüber erfahren. Am besten welche, wo nur das Thema behandelt wird und nicht wie man die Fähigkeit durch Praxis erlernt, das brauch ich nicht. Einfach nur was Hellfühligkeit ausmacht, welche Formen es gibt,...etc.

    Danke schonmal im Voraus!

    LG Lotosperle
     
  2. Lotosperle

    Lotosperle Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    45
    Hat denn wirklich niemand Infos und Tipps zu dem Thema?

    LG
     
  3. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich

    Schau, Lotosperle - es gibt sehr wenige Menschen, welche alle Sinne nutzen. Es gibt vielerlei Lektüre - jedoch beruht darin auch nur meist ein Teil an Wahrheit, viele Autoren versuchen nämlich auch, sich einiges durch SCHREIBEN selber zu erklären. Ihre Probleme zu bearbeiten usw.
    Ist die Wahrheit
    Sei vorsichtig mit zuviel an Lektüre. Wenn, dann versuch mal Bücher über "Energetischen Schutz", "Energievampire", "Auraschutz", karmische Energieräuber/-vampire anzusehen.
    Glaub nicht alles was so geschrieben wird - versuche mit den Infos vielleicht ein paar Aha-Erlebnisse zu erreichen.
    Viel Fühlen heisst noch lange nicht, nur Empathie zu ERleben...
    Es gibt auch energetische Verbindungen/Kanäle zu gewissen Menschen. Zuviel Offenheit - und drum mal fürn Anfang den Rat: Energetischen Schutz mal (wenn Du gerne liest) in Erwägung ziehen.
    Andere Ratschläge immer mit dem gewissen Maß an Vorsicht handhaben, - egal jetzt ob aus einem Buch oder einem Forum. Nicht alles ist hilfreich was man hört oder liest. Wie Du sicher weisst - kann JEDER zb ein Buch verfassen und auf den Markt bringen. Wer - überprüft die Autoren auf Glaubwürdigkeit, bevor ihr "Werk" in andere Hände kommt? Wohl niemand...
    Mit Klienten erarbeite ich halt immer sämtliche Faktoren. Empathie wenn vorhanden - wäre eigentlich eine grosse Fähigkeit. Nämlich, sich EINZUFÜHLEN. Nur - das sollte kontrollierbar sein. Gibt es energetische Verstrickungen, so hat dies wahr und echt leider....nichts mit Empathie und gewissen Fähigkeiten dahingehend, sondern eher mit Energievampirismus zu tun.
    Hellfühlen als Empath ist eine Gnade übrigens. Über ein Gefühl die Geschehnisse wahrnehmen, mit den anderen Sinnen deuten, und Sachen erkennen, die anderen wohl niemals erkennbar wären. Das betrifft auch Heiler, welche erspüren (somit Hellfühlen) können, wo Schmerzen u. Blockaden sitzen bei Anderen. Oder Energien von Orten erkennen und richtig deuten. Da gibts vielerlei Möglichkeiten. Nur spielt da nicht nur das Hellfühlen (Deine Frage ja) eine Rolle dabei, sondern das Fühlen ist nur ein Bestandteil der Wahrnehmungen eines begabten Empathen.
    Wäre zb so: Du isst etwas, und kannst sagen: Ja - das fühlt sich heiss an. Mein Essen ist somit nicht kalt...
    Wär das alles, was Du bräuchtest um festzustellen was Du isst?
    Lg. von Angel
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    War die Frage schon offensichtlich,ein Buch das Infos hergibt über
    das Hellfühlen...
    nur das war gewünscht und keine praxisnahe Erklärungen.
    Ein Empath weiss,wenn er ein "echtes Buch" von einem anderen Empathen liest,somit ist der Autor kein Niemand,der irgendein Buch
    auf den Markt wirft.
    Erkennen untereinander ist das Einfachste...
    Nur ein Buch über das Hellfühlen,muss noch kein Empath sein,denn auch das ist etwas,was er selber weiss...



    Sucht sie nur ein Buch,wonach sie googlen kann..
    Wobei ein Empath jetzt schon weiss,ob sie auch einer ist..

    alles Liebe dir,madma
     
  5. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    Hallo Lotusperle,
    ich bezeichnete mich früher als hellfühlig, und tue dies auf den Flyern und im Internet immer noch, damit die Menschen wissen, zu welcher Art von Arbeit sie sich entscheiden, wenn sie zu mir kommen.
    Für mich selber bemerke ich aber immer mehr, dass die Begriffe unzulänglich (und eh unnötig) sind. Ich fühle die Gefühle des anderen, hab aber auch Bilder dazu - bin ich jetzt hellfühlig oder hellsichtig oder beides? Unter hellsichtig versteht man oft, in die Zukunft sehen zu können, das hab ich nie gefördert bei mir, weil ich nicht glaube, dass das hilfreich ist. Ich sehe die Energien von Situationen und kann sagen, da begegnet dir das und dort eher jenes. Ich bin Schamanin und arbeite mit Wesenheiten zusammen, und inzwischen glaube ich, ich bringe die Offenheit mit und sie zeigen mir, wo die Arbeit angesetzt werden kann.

    Kurz: ich glaub, das ist eine Art Offenheit, die bei vielen Menschen durch die Zeitenergie gefördert wird, und es ist schwer, das genau zu unterscheiden und einzuordnen. Vielleicht kriegst du deshalb hier keine konkreten Tipps oder Links. Möglicherweise.

    Mir sind immer zum richtigen Zeitpunkt die Menschen von selber begegnet, die mir weitergeholfen haben auf dem Weg. Deshalb kann ich dir keinen Buchtipp geben.

    Vielleicht magst du konkrete Fragen stellen? Ich denke, der Weg ist immer sehr persönlich, hat ja auch mit der Berufung des einzelnen zu tun, aber hier im Forum können dir sicher viele ihr persönliches Erleben schildern und vielleicht kanst du dir das eine oder andere rausziehen.

    Liebe Grüße, Irene
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Das hast du schön gesagt...mir sind immer zum rechten Zeitpunkt
    die Menschen begegnet,die mir weitergeholfen haben...kann ich
    deshalb auch keinen Buchtip geben.

    Nun,bin ich nicht gefragt,dir das nur sagen wollte,insgesamt schöne
    Worte.

    alles Liebe dir,madma..
     
  7. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    Danke dir!

    alles Liebe auch dir, Irene
     
  8. Lotosperle

    Lotosperle Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    45
    Hallo,

    danke für die Antworten.
    Was ich konkret wissen wollte und möchte ist eigtl. in welchen Formen Hellfühligkeit auftritt. Bei der Hellsichtigkeit gibt es ja auch verschiedene Arten.
    Die Emphatie gehört dann anscheinend, was ich so herauslesen konnte aus den Kommentaren, ebenfalls dazu und ist eine Art der Hellfühligkeit. Oder habe ich da etwas nicht richtig verstanden?

    Liebe Silberelfe,
    mit deiner Aussage, dass die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt ins Leben treten hast du vollkommen recht. Das merk ich persönlich immer wieder. :)

    LG Lotosperle
     
  9. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    Spontan ergoogelt habe ich jetzt mal Folgendes:

    http://www.questico.de/Magazin/esoterik-forum/Aktuelle+Fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen4

    http://www.magieportal.com/forum/showthread.php?8982-Grundlagen-Hellf%FChlen

    http://www.esoterischesforum.de/hellsehen/hellfuhligkeit-t472.html

    http://www.viversum.at/beratung/hellsichtigkeit

    Zum googeln braucht man keine besonderen Fähigkeiten, das ist schon klar :D
    Vielleicht kennst du die Seiten ja schon.

    Vielleicht hilft es dir aber auch. Durchgelesen hab ich sie aber nicht, ist also keine Empfehlung in dem Sinne.

    Liebe Grüße, Irene
     
  10. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Fragestellung - siehe Originaltext:
    könnt ihr mir vielleicht gute Bücher, Links, Artikel,...etc.
    ...durch das etc. schon bekanntgemacht, - Interesse umfassender.
    Kurze Erklärung von mir enthält zb. hilfreiche Stichwörter.
    Diese wiederum können via Google oder auch bei einem Buchhändler (Beispiel etwa Amazon) eingegeben werden.
    Und siehe da - kämen Bücher in Hülle und Fülle zum Vorschein....
    Da ich auch Eigenverantwortung sehr wichtig finde - habe nicht ich Bücher bekanntgegeben, sondern Interessierte könnten mal die vorgeschlagenen Titel durchforsten - und wiederum im eigenen Ermessen auswählen - was interessant erscheint.
    Da derzeit eine Flut an Selbsthilfebüchern auf den Markt kommt - hab ich etwas angefügt, - was schon bei dem ersten Threadtext kurz angesprochen wurde: Zuviel überflüssiges kommt ungeprüft auf den Ladentisch - was sehr viel Verwirrung erschaffen kann.
    Kleinere Hinweise in meinem Antworttext deswegen - um etwas erlärbarer zu machen, worums zb gehen könnte...
    Ganz liebe Grüsse auch Dir Madma
    und alles Liebe
    Angel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen