1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Helfen...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Felice, 8. Oktober 2011.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich fahre im Wagen...komme zu einem Fußgängerübergang wo ein Junge mit einem Fauteuil stand. Ich hielt an und schaute dem Jungen in die Augen-er wirkte geplagt. Ich fühlte, dass er es nicht alleine schafft. Das Möbelstück stand etwas schief, man konnte aber vorbei fahren, wenn man das wollte.

    Ich schaute mich um, ob irgendwo Hilfe in Sicht war. Da kam von hinten ein Mann, der ihm zur Hilfe eilte.

    Wie sie die Strasse überquerten, sah ich nicht mehr.

    Bitte um eure Deutung, vielen Dank und ein schönes Wochenende.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Felice,

    auf Deinem Lebensweg (Straße) wirst Du mit einer Situation konfrontiert, welche Dich zwingt einmal innezuhalten und den Blick auf andere Dinge zurichten (Fußgängerüberweg). Es geht da mit dem Jungen um die unbekümmerte Lebensfreude, welche etwas in Schieflage geraten ist und der Hilfe bedarf (Fauteuil/Sessel).

    Indem Du der Situation bildlich ins Auge blickst, wird Dir klar, daß hier eigentlich Dein Handeln erforderlich wäre. Du erkennst dabei aber auch, daß Dir dazu die Kräfte fehlen und hoffst auf Hilfe (der Mann aus dem Hintergrund).

    Das Ganze erscheint Dir aber für Dein Weiterkommen im Leben nicht ganz so wichtig zu sein, denn Du entschließt Dich einfach weiterzufahren. Eventuell verbirgt sich dahinter aber auch ein Fluchtgedanke aus der Situation.

    Merlin :zauberer2
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo....dankeschön.

    Ich bin nicht weitergefahren...der Traum war aus, als der Mann sich dem Jungen annahm.
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du wirst vor eine Endscheidung gestellt,deine Hilfe wird erforderlich sein,du wirst eingreifen ,aber erst dann,wenn du merkst das keine andere mehr zu Verfügung steht,bedeutet du lässt andern die Möglichkeit selbst etwas zu unternehmen,wartest Geduldig und drängst dich nicht auf,handelst wenn du spürst das du gerade jetzt gebraucht wirst..:umarmen:..
     
  5. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    :umarmen: Vielen Dank....:kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen