1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Helfen uns die Toten von drueben aus?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Tweetiebird, 20. März 2007.

  1. Tweetiebird

    Tweetiebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hi!!!

    Ich stelle mir jetzt mal folgendes vor: irgendwann geht hier jeder von uns auf die andere Seite, sei es freiwillig oder unfreiwillig. Haben wir von drueben aus die Moeglichkeit, unseren zurueckgebliebenen Freunden und Familie irgendwie beizustehen, Einfluss auf ihr Leben zu nehmen oder an ihrem Leben teilzuhaben? Oder ist das nur bei den erdgebundenen Seelen moeglich?

    Mir schwirren so die Gedanken im Kopf rum, dass ich ja bestimmt mal vor meinen Kindern und vielleicht sogar vor meinen Eltern "ruebergehen" werde, und da moechte ich dann nicht missen, was hier unten noch abgeht sondern trotzdem noch irgendwie fuer sie da sein und sie wissen lassen, dass bei mir alles okay ist. Oder kommt das auf die Todesart an bzw. was man im Leben zuvor "verbrochen" hat?

    Gruessle

    Tweetiebird
     
  2. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Wenn wir von der anderen Geistigen Welt Hilfe brauchen bekommen wir sie auch! Ich selber habe beim Tod meiner Mutti gemerkt das sie noch immer da ist, es mögen sich die Meinungen darüber streiten ob es gut ist eine Seel bei sich zu haben oder nciht. Für mich und meine Familie ist meine Mutti ein Segen und sie hilft immer wenn wir sie brauchen.
    Warum machst du dir Sorgen über dein Ableben?
    Licht und Liebe
    Sternenfee
     
  3. Ja,sie helfen, obwohl mein urgrossvater mit dem was ich mache nicht zufrieden war, gibt mir meine urgrossmutter immer das gefühl von geborgenheit und wärme, wenn sie lächelt weiss ich, es ist gut so wie es ist, und mir soll es gut tun.:)
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ja, klar helfen sie uns. Sie haben Adressen, Namen. Man kann mit ihnen sprechen. Einen Dialog führen, z.B. wie ein Schriftsteller, der einen Dialog zweier Menschen aufschreibt. Nur nimmt man daran teil. Und schreibt es nicht nur auf. Man kann es aber aufschreiben, während man daran teilnimmt, das geht sogar ganz gut.
     
  5. Marjul

    Marjul Guest

    Werbung:
    Hallo, Tweetiebird!
    Für mich ist es auch klar, dass Verstorbene mir raten und helfen. Meinen Vater kann ich alles fragen, was mit meiner Mutter und meiner Schwester zu tun hat. Meinen Schwiegervater frage ich um das, was mit meiner Schwiegermutter, meinem Mann und unserem Haus (das er erbaut hat) zu tun hat. Ich habe gemerkt, Tote sind kompetente Ratgeber in den Bereichen, über die sie auch zu Lebzeiten Bescheid wussten. Ich finde auch, sie haben nach dem Tode einen besseren Durchblick, größeren Überblick und sind unvoreingenommener. Und sie sind gern bereit zu helfen, vielleicht durch ihr Gebet oder gutes Wünschen. Allwissend sind sie natürlich auch nicht, das gibt es nicht. Ich bin also nicht aus meiner Verantwortung für mein Tun entlassen, wenn sie mir einen Tipp gegeben haben.
    Mich interessiert es auch, ob Du einen besonderen Grund hast, zu meinen, Du würdest evtl. vor Deinen Eltern hinübergehen.
    Herzliche Grüße, Marjul
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen