1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Helfen Bachblüten trotz AD's?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Charlchen, 26. Oktober 2012.

  1. Charlchen

    Charlchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Da ich es einfach nicht schaffe, die Vergangenheit "ruhen" zu lassen, möchte ich mir Hilfe durch Bachblüten holen.

    Nur nehme ich zur Zeit Trittico (Antidepressiva) - zwar "nur" 100mg, aber ich weiß nicht, ob es dann sinnvoll ist mit den BB's?

    Kennt sich hier jemand aus - vielen Dank schon mal!
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ja, du kannst mit den Bachblüten.

    Lass dich dahingehend beraten.
     
  3. Saijin

    Saijin Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Far away from home and closed to nothing
    Hallo Charlchen,


    bei Bachblüten ist es auch so, dass diese die Problematik nochmal
    in einem anderen Licht erscheinen lassen, wie wenn auch der
    Blickwinkel dazu verändert wird oder anders gesehen werden kann.

    Die AD's unterdrücken diesen Blickwinkel, Bachblüten lassen ihn
    hervor kommen... da könnte es schon einen Konflikt in Dir geben.



    LG

    Saijin
     
  4. harmonieklang

    harmonieklang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Ich denke wenn man Probleme mit seiner Vergangenheit hat diese langsam aufzuarbeiten ....

    Bachblüten sind sicher nützlich aber in deiner Sitation würden sie zu "Heftiges aus die holen" worunter du wieder leiden würdest ...

    Es gibt andere Alternativen umd ir zu helfen ...

    Wenn du magst kannst du dich jederzeit bei mir melden auch wenn dein Eintrag länger her ist ;)
     
  5. DieLiz

    DieLiz Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2013
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Deutschland, bei Schweinfurt
    Werbung:

    da muss ich dir zum teil widersprechen.. habe selbst jahrelang anti-depressiva genommen, die knapp 3 jahre meine emotionen, usw unterdrückt / ausgeschaltet haben.
    habe dann bachblüten, begleitend zur mehr oder minder selbst gestalteten reitterapie genommen. sie haben der seele geholfen, probleme zu erkennen (bei mir, eins nach dem andren, & nur so heftig, wie ich sie auch vertragen konnte) & haben auch die nötige kraft mitgebracht, diese auch aus der welt schaffen zu können. ich habe es jedoch so miterlebt, das probleme, vor denen ich mich verschlossen habe & jedes mal abgeblockt habe, falls dieses problem sich gemeldet hat, auch mit bachblüten nicht wirksam waren, da der geist das nicht will.
    habe auch bachblütentherapien bei tieren (hunde, katzen, pferde) miterleben dürfen. da hat keiner n' burnout gekriegt, weil alle probleme auf einmal hochkamen. haben auch bei ihnen super geholfen (also kann man placebo-effekt schonmal ausschließen ;) ).

    fazit : bachblüten, helfen dem geist / der seele ansich, sich den problemen zu stellen. sie unterdrücken nichts, man sieht auch nichts durch die rosa-rote brille. sie verändern auch den charakter nicht. man kann sich aber wieder zum ursprünglichen ich, also das ich, vor den depressionen, "zurückändern". also zb. jemand der schon immer recht still war, wird danach nicht zum wasserfall oder ähnliches. auch eine eingewöhnungszeit, die meist mit stimmungsschwankungen oder ähnlichem verbunden sind, habe ich noch nicht erlebt. jedoch sollte man sie nicht überschätzen, denn ein wundermittel das depressionen gänzlich verschwinden lässt, gibts nicht. aber als begleit"medikament", wirklich sehr zu empfehlen! verträgt sich übrigends auch mit andren medikamenten. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen