1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hekau - ägyptische Mantren

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Afrodite01, 18. Oktober 2008.

  1. Afrodite01

    Afrodite01 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    auf Gaia; an einem Fluss, der Länder trennt
    Werbung:
    Hallo,

    seit einiger Zeit lässt mich das Thema "Ägypten" nicht mehr los. Nun wurde meine Aufmerksamkeit auf "ägyptische Mantren" gelenkt.

    Leider habe ich bisher nichts wirklich dazu gefunden, außer eine Seite, die große Geheimniskrämerei daraus macht :(

    Kennt jemand von euch diese Mantren und würde sie mir zur Verfügung stellen?

    Herzlichen Dank schon mal im voraus.

    Liebe Grüße
    Afrodite01
     
  2. norman

    norman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    ...ich leider auch nicht!
    Aber ich könnte mir vorstellen, dass Tom Kenyon etwas darüber weiss... Er ist sehr guter sänger. Man kann ihn ja mal fragen.
    Liebe Grüße,
    Norman
     
  3. Sadhaka

    Sadhaka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    21
    Aus Neugierde: Was ist an ägyptischen Mantren besser als an anderen - zb in Sanskrit?

    Lg!
     
  4. Afrodite01

    Afrodite01 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    auf Gaia; an einem Fluss, der Länder trennt
    Wahrscheinlich nichts....

    nur interessiert Ägypten mich einfach mehr, da ich in einem früheren Leben dort gelebt hatte. Zudem habe ich irgendwie das Gefühl, das durch die Heka´s bei mir weitere Erinnerungen hochkommen können.
     
  5. norman

    norman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    2
    ich habe bei Wikipedia über Hekau folgendes gefunden:
    "Bereits in den Pyramidentexten ist der Name Weret Hekau mit der Uräusschlange und der Krone Unterägyptens verbunden[1]. Als Kronengöttin, deren Eigenname somit der der Kronen und Diademe ist, erscheint Weret Hekau meistens auf Abbildungen der Thronbesteigung eines Königs. Sie führt den König zum Gott Amun und hält ihm dabei das Lebenszeichen (Anch) an die Nase. Der König wiederum bringt der Göttin Opfer dar. Durch die Gleichsetzung mit dem Sonnenauge und dem Uräus wurde sie zur Tochter des Sonnengottes[2]. Weret Hekau ist vor allem als Beiname verschiedener Göttinnen bekannt. Vor allem Uto, aber auch die Kriegs- und Löwengöttin Sachmet sowie Renenutet, Mut und Hathor und Isis führen oft diesen Namen."

    Uräusschlange, Kronen und Diademe sind meiner Meinung nach Umschreibungen für das Aufsteigen der Kundalini zum Kronenchakra... Ich habe im "Manuskript der Magdalena" gelesen, dass die alten Ägypter Magie mit der Kundalini praktiziert haben.
    Falls ich mehr herausfinde, teile ich das mit Euch... es ist eine spannende Suche:)
    Liebe Grüße von Norman
     
  6. Afrodite01

    Afrodite01 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    auf Gaia; an einem Fluss, der Länder trennt
    Werbung:
    Möchte diesen Thread einfach nochmals hochholen, mit der Hoffnung, das mir doch noch jemand weiterhelfen kann.

    Herzlich
    Afrodite01
     
  7. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Liebe Afrodite!
    Der GESANG der Sprache existiert nicht mehr
    daher gibt es auch das MANTRA SELBST nicht mehr, denn DER KLANG und die BOTSCHAFT sind im Mantra EINS
    und werde so im Bewusstsein ERWECKT

    wenn Du aber darüber meditieren willst und auf diese Weise Einschau halten,
    hier ein Beispiel

    .. dieses Beispiel stammt aus dem kl Reclam Heftchen "Altägyptische Dichtung" ISBN 3-15-009381-3


    LG


    Regina

    Nachtrag..das Mantra SELBST wäre hier in den ersten zwei Zeilen (der Gesang)
    und das was danach kommt erzählt von der Wirkung des Mantras (Gesanges)..
    (AL)
     
  8. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Das ist faszinierend.
    Hast Du ganz konkrete Erinnerung an dieses Leben?
    Erzähl doch etwas davon.
     



  9. ich war ja als Napoleon in Ägypten:zauberer1
    eine meiner Inkarnationen

    sage ich mal bescheiden:banane:




    Ali:umarmen:
     
  10. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Werbung:
    Meinst Du den Napoleon der bei Waterloo den Hintern voll bekommen hat?
    Hast Du noch Schmerzen am Gesäss?
     

Diese Seite empfehlen