1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heiraten...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von GülümsiyenMelek, 28. August 2009.

  1. GülümsiyenMelek

    GülümsiyenMelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir gedacht, ich schreibe hier mal ein eher ungewöhnliches Thema. Ich bin im Moment ziemlich ratlos und habe mir gedacht, vielleicht kann mir hier jemand helfen oder zumindest einen guten Tipp geben.
    Kurze Zusammenfassung:
    Ich bin seit nunmehr fast 3 Jahren mit meinem Partner zusammen, und seit fast 2 Jahren teilen wir uns eine Wohnung, ein Bett, einen Tisch...
    Ich bin 26 Jahre alt (Fisch), er wird im Dezember 40 (Schütze) und ich habe vor eine Überraschungsparty für ihn zu gestalten. Um dem ganzen noch eines drauf zu setzen habe ich mir überlegt ihm einen Heiratsantrag zu machen und natürlich gibt es den einen oder anderen Zweifel.
    Er war sehr jung schon einmal verheiratet und hat aus dieser Beziehung 2 Kinder. Die Scheidung war nicht besonders schön und vorallem nicht einfach für ihn.
    Wir führen eine durchaus glückliche Beziehung mit den üblichen Hochs und Tiefs die eben dazu gehören, ich weiß dass er "grundsätzlich" nichts gegen eine Hochzeit hat aber wahrscheinlich hat auch er bedenken. Für mich stellt sich nun eben die Frage, soll ich als Frau ihm einen Heiratsantrag machen oder besser warten bis er von selbst kommt? Macht man einen Heiratsantrag überhaupt vor Publikum? Hat er dann überhaupt noch die Wahl nein zu sagen? Was würde es mit unserer Beziehung machen wenn er nein sagt?
    Einer meiner größten Wünsche ist es IHN zu heiraten, sollte ich deshalb das ganze nicht doch einfach selbst in die Hand nehmen? Das Leben ist so kurz...warum warten? Macht eine glückliche Beziehung auf dauer überhaupt Sinn, wenn er mich nicht heiraten will? Kränke ich ihn in seiner Männerehre oder fühlt sich ein Mann geschmeichelt wenn die Frau die Initiative ergreift?
    Ihr seht, dieses Thema beschäftigt mich sehr... Ich habe zwar noch genügend Zeit und weiß auch, dass selbst wenn ich mich dafür entscheiden würde ihm einen Heiratsantrag zu machen ich es verschieben würde, wenn ich merke dass die Party nicht der richtige Rahmen dafür ist...
    *seufz*
    Bin mal gespannt ob mir hier jemand von euch einen guten Tipp geben kann... bin für jeden Gedankengang sehr dankbar... oder vielleicht hat hier jemand selbst schon Erfahrungen damit gemacht...tippselt einfach drauf los, wenn euch danach ist, ich sag jetzt schon mal danke...
    alles liebe
    :engel:
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    und warum ist es dir so wichtig ihn zu Heiraten?



    lg
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Willst du den Heiratsantrag ihm schenken ... oder doch eher dir selber?

    Ich würde nienimmer einen Mann einen Heiratsantrag machen - nie im Leben.

    Und schon gar nicht so, vor so vielen Leuten, wo er ja - ohne die Stimmung komplett zu kippen - gar keine Möglichkeit hat NEIN zu sagen. Das ist ja schon fast Erpressung. Ich finde sowas eher peinlich - ehrlich gesagt.


    :)
    Mandy
     
    tantemin gefällt das.
  4. Maili

    Maili Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    438
    Hallo du Liebe :)

    Warum ist es denn dein größter Wunsch? Was ist denn dann anders?
    Das Leben ist so kurz, warum es mit Hochzeitsvorbereitungen und Fragen ob er will oder nicht, verbringen?
    Macht es in einer glücklichen Beziehung überhaupt Sinn zu heiraten?

    LG
    Maili
     
  5. GülümsiyenMelek

    GülümsiyenMelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Kärnten
    Heiraten hat für mich einen ganz besonderen Zauber... Der Gedanke der Verbundenheit, sichbewusst dazu zu entscheiden das Leben mit seinem Partner zu verbringen, der ganzen Welt zu zeigen dass man zusammen gehört... ich bin nunmal romantisch veranlagt und Heiraten gehört für mich zur Liebe dazu... vielleicht will ich auch einfach nur mal "Prinzessin" sein... kindisch ich weiß... es gibt für mich so viele Gründe... ich weiß, dass er der Mensch ist mit dem ich mein Leben verbringen will... er ist nicht nur mein Partner sonder auch mein Seelenverwandter... wir haben uns gesucht... und 2 mal gefunden... nen es Schicksal... aber diesen Menschen lass ich nicht mehr ziehen...

    :engel:
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:



    habs nur überflogen...
    ihr habt ja evtl mal über eure zukunft gesprochen..also wie er es zum thema ehe bei euch sieht?
    ich persönlich,also ich...seh kein problem nen antrag zu machen..kommt drauf an,wie romantisch du bist..ala,das muß von ihm kommen..
    nur,ich würd das nie vor andern machen..ne,alleine mit ihm.das ist sowas intimes,da gehören nur ihr 2 dazu..
    viel glück euch,ob mit oder ohne ehe
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien

    Wenn ein Mensch ziehen will, dann wird dir nichts anderes übrigbleiben als ihn ziehen zu lassen.

    Und das kann verheiratet und unverheiratet passieren. Oder meinst du, wenn du ihn heiratest gehört er dir und geht nicht mehr weg?

    Verbundenheit spürt man am meisten wenn man frei ist und die Welt muss nicht wissen, dass man zusammen ist - wichtig ist, dass man es selbst weiss.

    Ich seh da auch gar keine Romantik dahinter, deine Gedanken sind für mich nicht romantisch, sondern eher naiv und besitzdenkend. Romantik ist was ganz anderes ...


    :)
    Mandy
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ich bin auch verheiratet, aber bei mir war der Grund die Absicherung unserer Kinder. Romanik hat mit Heirat meiner Meinung nichts zu tun.
    Wenn du mal einfach nur "Prinzessin" sein möchtest findet man dazu doch sicher auch romantische Zeremonien oder Feste...?!
    Vielleicht einfach ein Fest der Liebe auf einem Shloss?
    DAs wär dann eine ERinnerung fürs Leben, das ihr aus Liebe gemacht habt.

    Ich fühle mich mittlerweile in meiner Ehe eingeschränkt, ich hab mich mit den Jahren verändert.... man entwickelt sich oft ganz anderes als man denkt;)
    ich würde nicht mehr heiraten.

    lg
     
  9. daljana

    daljana Guest

    den läßt nimmer ziehn..oh lass ihn das mal nicht hören:D
    was ist,wenn er nein sagt?kommst dann ins zweifeln?
     
  10. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Werbung:
    Liebe GülümsiyenMelek,

    ich kann dich gut verstehen. Einmal im Leben heiraten, mit weißem Kleid und Kutsche......das wünschen sich viele Frauen.

    Ich habe es erlebt und ich kann dir etwas verraten, so romantisch ist es gar nicht, sondern meine Hochzeit war damals ziemlich stressig......trotzdem bin ich froh es erlebt zu haben.

    Ich persönlich würde auch niemals einem Mann einen Heiratsantrag machen, vielleicht bin ich da altmodisch, und heute ist das alles anders, aber wenn du es wirklich vorhast, dann würde ich es auch nur in einem persönlichen Gespräch tun.

    alles liebe für dich
    Denara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen