1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heirat und Scheidung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Floo, 21. September 2012.

  1. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    männl. Geburt innen und Hochzeitstag aussen
    [​IMG]

    männl. Geburt innen und Scheidungstag aussen
    [​IMG]
    Da der Scheidungstag erst gerade her ist, ist das der aktuelle Stand der trans. Planeten.

    und zum Vergleich Hochzeitstag innen und Scheidungstag aussen
    [​IMG]

    Wer mag sich dazu äussern?
    Ich komme erst später zu einer Antwort. :)
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Floo,

    Beim 1. Bild (Hochzeitstag) finde ich etwas bedenklich, dass t-Uranus auf r-Venus steht, während zeitgleich t-Venus auf r-Uranus kommt und t-Saturn (Herrscher von 7) auf dem Mars steht. t-Neptun, Herrscher von 8 (Bindung/Vertrag) steht im Quadrat zum Herrscher von 7.
    M.E. ist bei der Hochzeit schon einiges an Unsicherheit, wenn nicht sogar ein gewisse Brüchigkeit dabei. Würde mich mal interessieren, wie lange sich die beiden vorher kannten. Das sieht so ein bischen nach Blitzheirat aus.:D
    SA/MA beschreibt ganz klassisch die Handlungsunfähigkeit, so als würden dem Horoskopeigner die Zügel angelegt? Geht das bei einem Fisch überhaupt, die flutschen doch eigentlich eh immer weg :D
    Die Scheidung fand statt als Herrscher von 8, Neptun über den DC lief (Auflösung der Bindung).

    lg
    Gabi
     
  3. aggropimi

    aggropimi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    25
    Sehr Interessant. Ich möchte mich üben.
    Hochzeitstag AC Herrscher, steht aus 10 in 2. Das Gemeinsam Verbindende, vertraglich geregelte, Häusliche. Geburtssonne fällt in 4 und steht ebenfalls in 8.
    Mars steht im Nativen 11 Haus ist im achten Haus eingeschlossen und fällt wiederrum in Hochzeitstag achtes Haus. Und steht im Hochzeitstag ersten Haus.
    Wieder die ehe, und der Vertrag und das gemeinsame gut. Hochzeitstag AC.
    Und Venus in 7 am Hochzeitstag AC, ganz klassisch für die Hochzeit. Wie auch Jupiter in 9.

    Aber in 12. konj. Uranus. Ein richtiger Venus Uranus "double Whammy" Ist da. Das wird eine aufregende Ehe gewesen sein.
    Ob da die Trennung vorprogrammiert ist,…vielleicht, wegen Kurzausflügen zu anderen Frauen!?
    Im weiteren Verlauf kann der eingeschlossene Widder in acht m.E. aber auch anzeigen dass Vertragsbrechende Eigenschaften „eingeschlossen“ waren, die am Scheidungstag:
    Mars am AC, zur streitbaren Vertragsauflösung seitens der Frau: Venus in 9 im Quadrat zum Mond in 12 geführt haben!? Opposition Neptun,… wobei das wohl nicht mehr gilt,...so kann es sein das der Mann zunächst nichts davon wusste, Herr von 3 steht zudem spitze 12. Bei Mars am AC kann es bei der Scheidung, sich aber auch um das vordergründige Thema „Gewalt“ gehandelt haben.
    Hochzeitstag Merkur konj. Pluto auch noch. Da es eine Scheidung gab, gab’s im Verlauf wahrscheinlich eine negative Entwicklung. Verbale Machtworte, unter Druck setzen, lügen, Verschwiegenheit. Ich vermute es ging um besitz.
    Jupiter noch im leichten Sextil zur Merkur Pluto konj. da kann etwas „glaubhaft gemacht worden sein. Was sowohl den Tatsachen oder auch nicht den Tatsachen entsprechen konnte. Sieht bisl nach verbalen (3haus) täuschungen und lügen aus um es mal vorsichtig zu formulieren oder Versprechen nicht eingehalten wurde.
    Im Vergleich der Hoch / Scheidungstag, halte ich für möglich dass die Frau etwas wusste Mond in 12? Was der Mann nicht wusste, dass sie es weis.
    Scheidungstag Neptun steht am DC. Vielleicht ging es um Trinkerei oder Drogensucht und / oder der Mann ist auch aggressiv geworden, was ebenfalls die beschriebene Mars Betonung des Hochzeitstages Männl. Geburt anzeigen kann.
    Vielleicht auch Spielsucht, das ein Loch ins zweite Haus gerissen hat, Schütze in 2 Hochzeitstag in 5 des Geburts HK.
    Uranus der Scheidung auf Spitze 5 fällt in Hochzeitstag 5 Haus. >> Game Over <<
    Huh noch schwierig für mich soviele Horoskope irgendwie miteinander in Einklang zu bringen. So meine Gedanken dazu.
    Irrtümer vorbehalten.
     
  4. aggropimi

    aggropimi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    25
    korrigiere fett markietes auf 10 Haus.
     
  5. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Danke euch beiden für die Antwort, ich finde es gut getroffen.
    Da der Horoskopeigener auch an seinem Horoskop interessiert ist, setzt ich dieses gesondert ein. Nicht nur die Fischesonne ist sensibel, auch der Krebs-Mond. Und bei beiden der Saturn drauf - der Bremser.
    Da ist das Gefühl von Ungeliebtsein, Verlassenheit, Melancholie, Eifersucht, aber auch Pflichtbewusstsein und gesunder Menschenverstand.

    Falsche Einstellung zu seinen eigenen Gefühlen, was dazu führt, dass man sich Partner sucht, die hemmend wirken. Saturn kommt aus dem 6. Haus, das Haus des Alltags und der Krankheiten und wirkt ins 12. Haus. Ideal für Ärzte, Krankenpfleger und andere Berufe, die mit Krankheit, alte Leute oder Isolierung zu tun haben. Dort kann Saturn kompensieren, Anerkennung finden oder andere massregeln.

    [​IMG]

    Die progr. Sonne steht jetzt in Aspekten zu Saturn und Jupiter. Er dürfte über die Scheidung also nicht ganz unglücklich sein.
    Ich gehe später auf eure Beiträge genauer ein, bin etwas in Zeitnot.

    :)

    Die Trennung erfolgte vor ca. 2 Jahren.
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Hallo flo,

    was im im Überfliegen sehe ist die Uranus/Venus Konj beidseits bei dem Radix/Hochzeit.
    Dazu der Mondknoten auf 8 Häuserspitze, das Drängen in eine Beziehung mit Saturn in 8 die feste Bindung.Es offiziell machen.

    Auffällig ist für mich das die Scheidung bei dem ersten Saturn-Quadrat stattfindet. Die erste Prüfung für die Ehe.
    Die Scheidung könnte aus Unvereinbarkeiten im häuslichen oder familiären Umfeld heraus entstanden sein, oder Bedürfnisse wurden nicht gestillt. Fühlte sich jemand eingeengt oder erdrückt?
    Die Grundlage bestand zu sehr aus Illusionen.

    Sind meine Gedanken dazu.


    Alles Liebe
    flimm
     
  7. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    gabi

    flimm
    Sie kannten sich 2 Jahre vor der Hochzeit und lebten zusammen. Er wollte heiraten, weil er befürchtete, dass sie ihm davonlief. Für sie hätte ein Zusammenleben gereicht.

    Er mit Venus im Wassermann und Aspekten zu Mars und Jupiter ist nicht abgeneigt von anderen Bekanntschaften - hüstel.
     
  8. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Zitat Gabi
    Die Hochzeitsgrafik zeigt schon die Spannung:
    Mars in der Halbsumme von Pluto/MK: Gewalt,Unterdrückung,
    Neptun in der Halbsumme von Venus/Jupiter: Disharmonie, Zermürbung
    Uranus in der Halbsumme von Mars/Jupiter: sich gegen Bevormundung wehren, plötzliche Zwischenfälle in der Ehe.
    Uranus in der Halbsumme Pluto/Venus: aussergewöhnliche Spannungen im Liebesleben, in den Partner verschossen sein
    Sonne Quadrat Saturn: Hemmung, Belastung, Trennung

    Es ist also nicht ganz unwichtig, sich einen günstigen Hochzeitstermin auszusuchen. Hier belasten Saturn und Uranus zusätzlich noch persönliche Planeten des HE.
     
  9. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo aggropimi

    ich wollte dich nicht übergehen. Ich wurde am WE mit Arbeit "zugeschüttet".
    Den Hochzeitstag hast du gut beschrieben. Dass er "drängelte", kann man gut sehen am t-Uranus Konj. Venus. Der Saturn auf seinem R-Mars zeigt das Bindende, aber auch die Gegensätzlichkeit. Beide fühlten sich eingeengt und erdrückt.
    Bingo, allerdings suchte er die Trennung.

    Ja, auf den Gewaltaspekt habe ich auch hingewiesen. Er wurde nicht bestätigt. Der Scheidungstag zeigt ja den endgültigen Abschluss einer Ehe.
    2 Jahre vorher, als der Trennungsprozess begann, stand der T-Jupiter in Konj. zu T-Uranus, beide bildeten ein quadrat zu R-Mars. Jupiter unterstreicht da die Freiheitsliebe des Uranus, aber auch die nervliche Anspannung. Wenn t-Uranus den Mars aspektiert, steht man "unter Strom", ist ziemlich ungeduldig und eigensinnig.
    T-Neptun stand auf R-Venus, was nicht nur die Sehnsucht nach Liebe bedeutet, sondern auch undurchdachte Aktionen und Spekulationen. Er gab mehr aus, als er einnahm.
    Und dann hätten wir den T-Saturn noch im Übergang über Pluto, das ist eine Zeit, in der man sich von Dingen und Menschen trennt, die einem nicht gut tun.
    :thumbup:

    Doch, ich finde, du hast das sehr gut auf den Punkt gebracht.

    Seine "Neuen" sind älter und Alleinstehend mit Kind(er).
    Damit kommen wir wieder beim Mond/Saturn-Thema an. Die Mutter war Alleinstehend mit mehreren Kindern. Der Vater kümmerte sich nicht. Ein Junge übernimmt sofort die Stelle des abwesenden Vaters und ist damit total überfordert. Er möchte ihn in den Familienverband integrieren und macht es später genau wie der Vater. Vielleicht ist auch schon dessen Vater aus der Beziehung ausgebrochen. Das Muster wiederholt sich solange (laut Hellinger) bis der Vater seine Würde erhält und seinen Platz im Familiensystem.

    Mit T-Neptun durch 7 flüchtet er in Beziehungen und baut sich Scheinwelten auf. T-Jupiter Opp Neptun deutet wohl eher darauf, dass er vernünftige Argumente ablehnt, seine Scheinwelt vergrössert (Jupiter) durch Spielsucht oder Alkohol - es sei denn, er reisst sich stark am Riemen.

    LG Floo :)
     
  10. Boba71

    Boba71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    64
    Werbung:
    danke Floo,

    für deine rückmeldung. nein dachte nicht das du mich übergehen wilst, geduld ist eine tugend :)

    aber nu weis ich das ich richtig an synastrien rangehe, nur noch sicherer werden und nicht so flüchtigkeitsfehler scheiße verzapfen wie widder eingeschlossen in 8,...aspekte als letztes um themen zu bestätigen oder zu entschärfen.
    muhahaha ich werde der beste astrologe aller zeiten werden!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen