1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heimweh

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lacoste, 23. Februar 2009.

  1. lacoste

    lacoste Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier und weiß auch gar nicht ob dieses Thema hier her passt.

    Folgendes Problem:
    Meine Freundin (Verlobte) ist Slowenin. Sie hat in Österreich studiert, und wir haben uns während dieser Zeit kennengelernt und sind relativ schnell in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Wir lieben uns wirklich über alles und wollen auch schon nächstes Jahr heiraten.
    Nur hat sie regelmäßig wirklich starkes heimweh, und ich habe umso mehr Angst, dass sie mich deswegen irgendwann verlassen wird.

    Sie konnte ihr Studium in Ö nicht fertigmachen und arbeitet jetzt um Geld zu verdienen in einem Callcenter. Sie hasst ihre arbeit, aber sie macht es, damit wir uns die Wohnung und das Leben gemeinsam leisten können. Sie will auch im Herbst wieder studieren gehen, aber ich habe das Gefühl, dass sie im moment gar nicht weiß, was sie studieren soll, und ob sie überhaupt in Ö studieren will. Sie ist jung und hat noch alle Möglichkeiten offen. Sie soll doch noch nicht mit 21 "Hausfrau" sein. Sie soll noch studieren, ohne 40h nebenbei arbeiten zu müssen. Sie muss ja Zeit haben um Freundinnen zu finden und mit dem Leben in einem fremden Land zurecht zu kommen.
    Ich will ihr nicht im Weg stehen. Sie sagt, dass ihr egal ist was sie machen muss um mit mir zu sein. Aber ich glaube dass auch das seine Grenzen hat.
    Meine Angst ist so groß, ich weiß im Moment nicht was ich tun soll.

    Sie hat hier keine Freundinen, nur meine Familie, die sie wirklich sehr lieb aufnimmt. Aber das ersetzt keine Freunde.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich unser gemeinsames Leben besser in den Griff bekommen kann? Ich will sie nicht unglücklich machen. Aber ich will sie auch nicht verlieren, um nichts auf der Welt.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
    Danke jetzt schon!
     
  2. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    hallo lacoste

    es wird keinen menschen geben der dir wirklich einen tipp geben kann wie du eine liebe aufrecht erhalten kannst. lass einfach deine ängste und genieße die zeit die ihr beide habt. ob es nun 2, 5, 10 oder 50 jahre sind. das leben kann dir immer wieder einen streich spielen. selbst die oft gemeinten besten umstände lassen eine liebe manchmal sehr schnell erblassen.
    das leben ist ein knallbonbon......du kannst nicht wissen was auf dich zukommt! ;)

    lg darkhorizon
     
  3. Liselotte

    Liselotte Guest

    Lass deine Freundin selber entscheiden, was sie will und versuche ihr nichts einzureden.

    Lasst euch Zeit und wenn sie sich entschieden hat, dann soll es so auch sein.

    Macht euch keine Sorgen, es wird euch beiden das Beste einfallen.

    Aber sie muß selber wissen, was sie möchte in diesem Leben erreichen.
     
  4. Viktoria

    Viktoria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    14.857
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Lacoste,

    in welche Richtung sie weiter gehen will, welches Studium, das sind alles Entscheidungen die ihr nicht erspart bleiben.

    DAs sie in dem Callcenter auf Dauer nicht glücklich ist, kann ich sehr gut verstehen, war mit dabei von der Partie- doch irgendwann war es an der Zeit für mich zu gehen - und ich habe mir einen anderen Job gesucht.

    Wegen dem Studium, will sie wirklich wieder studieren?

    Zu deinen Ängsten, was macht dich so sicher daß sie wieder in die Heimat zurück möchte - hat sie konkrete Absichten - falls ja, würdest du mit ihr mitgehen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen