1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heimweh nach einer alten Zeit?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Rhihanna, 1. November 2008.

  1. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    Werbung:
    also ich weiss,vielleicht werde ich belaechelt.Aber ich habe alte CD's zuhause,vorhin habe ich die Comedian Harmonists gehoert die in den dreissiger jahren sehr beruehmt waren.Wenn ich solche alte Lieder hoere,treibt es mir immer Traenen in die Augen.Ich hoere"Mein kleiner gruener kaktus"oder auch"ein freund,ein guter Freund"oder"Wochenend und Sonnenschein.Ich liebe alte Musik aus jener Zeit.Schon als junges Maechen hat man mich ausgelacht,wenn ich Glenn Miller hoerte.Oder Zarah Leander,etc..etc..
    nun bin ich mitte dreissig und es gibt Leute die mich immer noch krumm angucken deswegen.natuerlich hoere ich aucch moderne Sachen.
    Aber es weckt irgendwelche Gefuehle in mir,ich kanns nicht erklaeren,eine Art "Heimweh"
    hatte auch oefter,verschwommene Traeume von solchen Zeiten...
    wer kennt das?Ist es ein De-ja Vous?
    ich glaube an Wiedergeburt.Warum sind die Gefuehle so stark?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    vielleicht ist es eine zeiterscheinung -bei mir war es jedenfalls so -also ich hatte auch eine zeit -in der ich diese sachen sehr mochte -fand sie einfach rührend-auch heute noch kann ich filmsequenzen aus der zeit gut vertragen.ich glaub es war bei mir auch die zeit als ich zwischen 30 und 40 war.

    alhw
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Davon habe ich auch neue (alte) CDs.
     
  4. Lureley

    Lureley Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    4040 Linz
    hallo!
    es kann durchaus sein, dass sich deine seele - aus irgendeinem grund - in ein früheres leben zurücksehnt. du schreibst, zu verspürst heimweh bei dieser musik. und das nicht nur seit kurzem, sondern schon fast immer, hab ich das richtig verstanden? ich hab so das gefühl, dass da in deinem fall schon was dran ist bezüglich einer früheren reinkarnation.

    ich kenne solche gefühle auch. für andere ist das immer sehr schwer nachzuvollziehen.

    liebe grüße!!
     
  5. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Leider steht nirgendwo dein Alter, aber hier hat man schon öfter erlebt, das heute 30 jährige (oh guck gerade nach oben bist 35/36 Jahre) auch in der Zeit lebten indem die Bilder laufen lernten und die ersten Schlager auftraten. Glenn Miller ist auch schon 1944 verstorben und zu hören war er beim BBC einen verbotenen Sender. Würde mich nicht wundern wenn wir hier jetzt rausbekommen würden, das deine Seele da ein Leben hatte und genau dadurch verbotener Sender viele Schwierigkeiten hattest oder durch die Zerstörung einiger Großstädte im Osten ums Leben kamst und mit dir die ganze Familie. Ich bin was das betrifft noch nicht so genau, aber ich habe bei dir eine Zahl 1914 /16 als Geburtsjahr rausbekommen. Am 23. 2.1945 war ein Luftangriff auf Dresden, wollte jetzt aber nicht so tief rein gehen. Aber vielleicht hilft dir das etwas weiter, damit du dein Puzzel zusammen setzen kannst
     
  6. Laime

    Laime Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ba-Wü
    Werbung:

    Rhihanna, das kenne ich auch: verschwommene Träume über die 20er-40er Jahre... das Gefühl, welches du über die Musik beschreibst, habe ich ganz stark bei Zarah Leander und Heinz Rühmann... ich glaube auch an die Wiedergeburt... glaube, ich habe schon einmal in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelebt - könnten Erinnerungen an früher sein, oder?
     
  7. Duggy

    Duggy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Österreich
    Also ich fühle mich auch sehr oft in eine frühere Zeit zurückgezogen besonders deren wo Es noch Kaiser und richtig arme Leute gegeben hat. Ich habe dann auch oft das Gefühl dass ich mehr davon weiß aber es irgendwie nicht verwenden kann. Sprechen kann man darüber mit den Menschen heutzutage so nicht mehr. Keiner hat mehr richtig Zeit zum zuhören, geschweige dann über solche Sachen zu diskutieren. Schade eigentlich!
     
  8. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Jo könnte hier auch und die Zeit käme auch hin, nur es würde auch zu weit führen wenn ich bei jeden gleich mal auspendeln würde und die Daten bekannt gebe. Schutz der Persönlichkeit. Von den Jüngeren bis 36 Jahren kann man davon ausgehen.
     
  9. Meike

    Meike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Hessen, Raum Frankfurt
    Hallo Rhihanna,
    wie du siehst, geht es nicht gerade wenigen so - mir übrigens auch. Und manchmal habe ich das Gefühl, dass es gerade das ist, was mich hier und jetzt (über-)leben lässt. Vielleicht sollten wir einen Club gründen?
    Alles Liebe,
    Meike
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Das hat überhaupt nichts mit Inkarnation zu tun sondern mit Musik.
    Höre mal Glenn Gould alte Plattenaufnahme.
    Bach Goldbergvariationen.
    Erste Aria.

    Musik überschreitet jede Zeit.
    Und fortan wird keine Zeit mehr sein.





    Sage mir welche Musik du hörst und ich sage dir wer du bist.

    Oder

    Der kleine Hävelmann hört Musik. http://hoevelmann-leipzig.de/theodor.html

    in a random order:

    Glenn Gould, Georg Ringsgwandl, Georg Kreisler, Quinteto-Cha, Boban Markovic,
    Maria Tanase, Taraf de Häidouks, Hilary Hahn, Fanfare Ciocarlia,
    Gerry Mulligan - Chet Baker, Compay Segundo, Fado, Buena Vista Social Club,
    Don Barreto, David Friesen - Acient Kings, Comedian Harmonists,
    Well Buam, Don Ellis, Xavier Cugat, Havana Cuban Boys,
    Finnischer Tango - Tule Tanssimaan,
    Edith Piaf, Carlos Gardel, Tom Waits, Zwiefacher, Ska, Oum Kaltsoum, Elvis, Canned Heat,
    Blur, The Rat Pack, Ibrahim Ferrer, Mariachi, Il canto di malavita, Tito Puente, Willie Colon,
    Connection Latina, Louis Moreau Gottschalk, Rod Mason, Sidney Bechet, Schnuckenack Reinhardt,
    Django Reinhardt, King's Singers, Thomas de Hartmann, G.I.Gurdjieff Sacred Hymns,
    Paul Horn inside the Taj Mahal,
    Klezmer, Billie Holiday, Ekseption, Kinski spricht Villon - Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund,
    Magnificat, Geschwinde geschwinde ihr eilenden Winde - Wettstreit zwischen Phöbus und Pan,
    Bix Beiderbecke, Claudio Abbado dirigiert Brahms, ...

    "Mit Musik wird ausgedrückt was besser nicht gesagt worden wäre." Robert Schumann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen