1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

heilzahlen

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von simone, 5. Januar 2018.

  1. simone

    simone Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    hallo ihr lieben Mitglieder

    ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum. Habe mich durch viele Seiten durchgelesen bin aber leider nicht fündig geworden.
    kennt jemand vielleicht eine Heilzahl gegen Hyperhidrose(extremes, übelriechendes schwitzen)

    ich bin wirklich sehr gehandicapt mit dieser Krankheit und ich halte es einfach nicht mehr aus.

    für eure hilfe wäre ich euch wirklich sehr dankbar.

    lg Simone
     
  2. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    445
    Die Telefonnummer von einem guten Arzt, der die Ursache abklärt... Hinter Hyperhidrose verbergen sich oft andere, schwere Erkrankungen. Irgend welcher Zahlen-Hokus-Pokus hilft dagegen nichts...

    Black Wolf
     
    Swanti, Loop, elfenzauber111 und 2 anderen gefällt das.
  3. Nussbaum

    Nussbaum Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    da wo die Mindel durch fließt
    hallo Simone

    Salbei nimmt den Geruch und hemmt das schwitzen.
    Habe das mal lernen müssen vor langer Zeit.

    gruß
     
  4. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    678
    Ort:
    Venlo Holland
    Wie steht es mit deine zahne?
     
  5. simone

    simone Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    hallo
    danke für die antworten
    salbei habe ich probiert, leider erfolglos. zähne sind in Ordnung
    war auch schon bei Arzt .. Schilddrüse getestet, alles ok
    schwitze am ganzen Körper TAG und Nacht
    nachts so stark dass sogar decke und Leintuch nass sind
     
  6. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    AT
    Werbung:
    Wie lange hast du das schon?
     
  7. simone

    simone Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    das schwitzen schon mehrere jahre, bis jetzt hat mir nichts geholfen
    nur es wird jetzt immer schlimmer
     
  8. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    AT
    also wenn dir organisch tatsächlich nichts fehlt, frag doch mal den Hautarzt oder Hautspezialklinik oder sowas .... ich sah mal einen Beitrag im TV wo derartigen Leidensgenoss/innen die Schweißdrüsen entweder teilweise entfernt wurden oder so verödet - ich weiß das allerdings nicht mehr, wird auch von der Kasse übernommen. Ich wünsche dir dass du den richtigen Arzt (m/w) findest.
     
    Pollux gefällt das.
  9. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    231
    Hallo,
    könnten das evtl. vorgezogene Wechseljahre sein? Vielleicht mal den FA fragen. Naturheilkundlich gibts bestimmt auch Abhilfe, wenn nichts gefunden wird. Schüssler Salze z.B., in der Apotheke mal beraten lassen.
     
    tanzendertarot gefällt das.
  10. tanzendertarot

    tanzendertarot Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    175
    Ort:
    22547 Hamburg
    Werbung:

    Liebe Simone,
    hier ein paar Erkenntnisse - Erfahrungen, aus meiner Arbeit - Forschung, an mir selbst.
    Die ich auch in Gruppen schon teilweise weitergegeben habe.
    Mach was Du willst damit.

    Ich bin fest davon überzeugt, durch jahrelange selbst gemachte Erfahrungen, dass alles was mit unserem eigenen Körper passiert. Etwas mit unserem eigenen Denken und Fühlen zu tun hat.

    Genaugenommen: Mit unserer eigenen seelischen Verfassung. Also, mit uns selbst. Diese Verfassung, spiegelt sich im eigenem Körper durch Krankheit, bildlich gesehen an unserem Körper ab.
    Damit wir das selbst mitbekommen, sozusagen auch, selbst darüber fallen.

    Ich gehe gedanklich davon aus: Das zu viel Schweißbildung, immer etwas mit Angst zu tun hat. Angst die wir uns selbst nicht eingestehen können. Aus welchen Gründen auch immer. Weil Angst blockiert.

    Schau in Dich hinein und frage Deine innere Stimme. Jeder, von uns hat eine. Du wirst eine für Dich, befriedigende Antwort erhalten. Denn, Du weißt selbst ( unbewusst) am besten, wovor Du im Moment, Angst hast.

    Du bist nicht die Einzige, die schon früh gelernt hat, alle unangenehmen Gefühle und Gedanken, zu verdrängen. Dadurch entsteht das unangenehme sogenannte Unterbewusstsein. Wir verdrängen alle Gefühle und Gedanken, die wir selbst für böse und daher für nicht richtig halten können. Wir wollen sie, bewusst nicht mitbekomme. In das sogenannte Unterbewusstsein, dass aber, niemand leugnen kann.
    Das uns jetzt - als Erwachsene, alle mächtig behindert und voller geglaubte Lügen ist.
    Die wir damals Kindheit - Vergangenheit geglaubt haben.
    Wie zum Beispiel: Ich bin in Wahrheit dumm - ich bin hässlich und ich kann nichts wirklich richtig machen.

    Ich denke, dass Du mir nicht glaubst und das brauchst Du auch nicht. Nur Du allein, kannst Dich selbst davon überzeugen. Indem Du es mit Dir selbst erlebst. Wir können alle aus unseren eigenen schlechten Erlebnissen, die wir für uns persönlich, wiederum als Fehler abhaken. Selbst gemachte Schuld - Selbstschuld ankreuzen. Wir werden trotzdem von außen und trotz Verdrängung - "Unterbewusstsein" immer wieder neu daran erinnert. Weil wir selbst in Wahrheit, nichts vergessen können und schon gar nicht, wenn wir es mit Gewallt versuchen.

    Wir alle können aus dem geglaubten Bösen - Krankheiten, daraus etwas Gutes machen.
    Indem wir selbst, uns bewusst an diese Gefühle und die dazugehörigen Gedanken erinnern. Sie bewusst annehmen und sie ebenfalls bewusst
    akzeptieren, weil diese Gefühle und Gedanken da sind und sich mannigfaltig bemerkbar machen.

    Das haben wir nicht gelernt, wir haben nur gelernt zu kämpfen und im Endeffekt kämpfen wir immer mit uns selbst und immer unbewusst gegen uns. Dass Alles, weil wir > unbewusst < fest davon überzeugt sind, dass wir selbst böse Gedanken und böse Gefühle haben. Das was wir dann auch persönlich glauben können. Glauben bedeutet, festhalten.

    Geist - Seele und Körper bilden immer ein Team. Zusammen, bildet jeder Einzelne sein eigenes Universum. Was wir als eigene Welt bezeichnen.
    Ist unsere eigene Welt nicht in Ordnung, dann bricht für uns persönlich, alles zusammen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018

Diese Seite empfehlen