1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilung durch Visualisationen

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von chocolade, 29. September 2013.

  1. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Ich arbeite für mich und andere gerade ein Visualisierungsverfahren zur Lösung verschiedener Lebensproblematiken aus.

    Hat jemand hier schon Erfahrungen damit gemacht und wie gross sind die Heilungschancen ?
    Es geht hierbei unter anderem um das Entstehen lassen verschiedener Bildvisionen, mit denen man den rationalen Verstand und seine Abwehrmechanismen umgehen kann.

    Ich habe bei mir selber verschiedene Ängste und Blockaden sehr effizient damit bearbeitet.

    Es handelt sich zu einem gewissen Teil um Symbolarbeit mit inneren Naturbildern oder archaischen Inhalten, weiterhin auch um Heilungsmöglichkeiten durch eine bestimmte Wortwahl, die Herz und Seele direkt beeinflussen.

    Es lassen sich auch die verschiedenen Chakren durch spezifische Visualisation beeinflussen.

    Ich suche nach Menschen, die als Übungspartner zur Verfügung stehen wollen.
    Bitte nur über PN und nur Meldungen, die ernsthaft an dieser Art von Heilungsmöglichkeit interessiert sind.
    Es ist wichtig diese Visualisationen eine zeitlang anzuwenden und es sollte die Bereitschaft bestehen differenziertes Feedback zu geben.

    :):):)
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    habe damit Ärzte zum Staunen gebracht, welche Erfolge es gab

    es hielt an, solange ich "sklave" war, man mich benutzen konnte..solange man mich melken konnte..
    Ich persönlich würde es nicht mehr machen, wäre auch nicht mehr bereit so zu öffnen und Kontakt zuzulassen

    WENN man eine/n gute/n Lehrer/in hat, die/ der absolut ehrlich ist: Prima
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    So wie ich dich jetzt verstehe besitzt du eine besondere Gabe und sie wurde ausgenutzt ?
    Magst du mehr darüber erzählen ?
    Gleichzeitig bin ich nicht sicher ob man sich entscheiden darf seine "himmlischen Geschenke" überhaupt nicht zu benutzen.
    Da sehe ich eher die Herausforderung den richtigen Weg zu finden und die richtigen Menschen anzuziehen, wie du das schon andeutest mit dem Lehrer.
    Leichter gesagt als getan.
    Mir sind die Situationen auch nicht fremd wo ich eigentlich "das richtige" tat, höheren Impulsen folgend und dann wird man missverstanden oder gar angefeindet.
    Es ist schwierig in diesen Momenten den Glauben nicht zu verlieren und trotzdem weiter zu machen.

    :umarmen:
     
  4. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Hallo chocolade,

    Ja habe da ensprechende Erfahrungen. Lebe in Wien. Bei Ineresse an einem Dialog bitte
    um PN Nachricht.

    LG

    Gerald
     
  5. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    nachdem ich den kontakt abbrach, in klinik und reha musste, abstand zu dieser personhielt..kann ich wieder meine gaben ausüben, weitergeben

    und missverstanden, angefeindet.. jaaaa bestens bekannt
     
  6. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    ich hab das einfach selber bei mir gemacht, ohne partner. es hat mir sehr geholfen, mich mit der krankheit auseinander zu setzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen