1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilung durch Lust

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von arcenciel, 27. März 2012.

  1. arcenciel

    arcenciel Guest

    Werbung:
    Hallo !:flower2:

    Ich habe jetzt öfter gelesen ,dass seelische oder körperliche Heilprozesse am schnellsten stattfinden ,wenn man einfach das tut ,worauf man jetzt in diesem Moment Lust hat ,was Freude macht .

    Was haltet Ihr davon ?

    Man hört also auf Intuition und Bauchgefühl .

    Das Problem ist natürlich ,dass man als Durchschnittsmensch so einiges an täglichen Verpflichtungen hat ,dessen Vermeidung wieder extra viel Chaos oder Konflikte mit sich bringen kann .

    Zum Beispiel habe ich heute wirklich viel zu tun mit Haushalt,Garten,Geburtstag von meinem Sohn organisieren ,Ausflug vorbereiten .
    Meine Intuition sagt mir aber ,dass es für mich heute wichtiger ist ,mich mit anderen Menschen auszutauschen und nebenbei Meditationsmusik zu hören .
    Das Ergebnis wird aus zwischenmenschlicher Sicht wahrscheinlich sehr befriedigend sein ,aber später werde ich mich mit Koffein vollpumpen müssen und im Dauerlauf alle Arbeiten erledigen müssen ,was zu einem sehr ausgebrannten Zustand führen dürfen .

    Meine Familie besitzt zwar ein gewisses Verständnis für meine spirituelle Weiterentwicklung ,aber eben auch nur ,wenn das Essen pünktlich auf dem Tisch steht .

    Wie bekommt Ihr das in Eurem Leben geregelt ?

    Erst die Arbeit oder erst das Spiel ?

    Was tut Ihr ,wenn es Euch schlecht geht ?

    Liebe Grüsse ,Anne:winken5:
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    ich denke, es sollte ein gesundes Gleichgewicht bestehen. Ich kann heute z.B. nicht die Arbeit schwänzen, auch, wenn das Wetter noch so toll ist, und dann muss ich irgendwie den Spass-Faktor in der Arbeit finden, so dass ich gar nicht so viel über das schöne Wetter nachdenke.
    In meiner Freizeit kann ich dann eher meinen Impulsen nachgehen.
    Wenn Du eine Familie hast, dann ist das mit der Freizeit natürlich schwieriger. Dann solltest Du feste Zeiten einführen, die nur für Dich da sind - und wo niemand irgendetwas von Dir erwarten kann. Ich denke, dass jeder Mensch regelmäßig solche Zeiten für sich selbst braucht.
     
  3. 0bst

    0bst Guest

    Auch wenn man alle Voraussetzungen für Untätigkeit mitbringt kann man schöne Momente nicht ständig erleben. Es ist immer ein auf-und-ab der Gefühle. Man kann sich aber den schönen Dingen öffnen, mehr als bisher. Heilung geschieht bei Entspanntheit sehr gut. Man kann sich Entspanntheit und Heilung ausdrücklich wünschen. Ich wünsche mir in solchen Fällen keinen bestimmten Weg und lasse äußere Einflüsse zu. Bei Heilung eigener Beschwerden habe ich noch nie besondere Lust verspürt, egal welches Mittel angewandt wurde.

    Etwas besonderes ist das bei Handauflegen und Heilgebeten, da können bei beiden Parteien sehr angenehme Gefühle auftreten.
    Ich sehe das aber lediglich als eine zusätzliche Maßnahme, Arztbesuche sind für sicheren Erfolg ratsam.
     
  4. Tine

    Tine Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    49
    Ort:
    nähe Koblenz
    Ich halte es für sehr wichtig, dass man sich Freiraum für sich selbst schafft.
    Ich stehe z.B. absichtlich sehr früh auf denn da habe ich Zeit nur für mich und für Dinge die mir Freude machen.
    Oft werde ich deswegen belächelt aber ich liebe meine Zeit am frühen Morgen.

    liebe Grüße

    Tine
     
  5. arcenciel

    arcenciel Guest

    :danke:

    Ich merk das so ,wenn ich zum Beispiel anfange in eine depressive Krise reinzurutschen und dann gleich in dem Moment die absolute Notbremse ziehe ,dass ich den weiteren Fall dann irgendwie aufhalten kann .

    Wenn ich mich aber zwingen sollte weiter zu machen und mich mit künstlichen Mitteln aufpeppe ,dann werde ich wahrscheinlich so krank ,dass ich tagelang im Bett bleiben muss .

    Aber es ist jedes Mal ein enormer Balanceakt ,die eigenen Bedürfnisse und die der Umgebung unter einen Hut zu bekommen .

    Kinder müssen auf jeden Fall versorgt werden ,ob man nun krank ist oder nicht ,das Fensterputzen kann warten .

    Wenn man fragil gegenüber Umwelteinflüssen ist ,ob es nun schlechtes Wetter ,astrologische Einflüsse ,Ernährung,schlechte Energien anderer Menschen ist,hat man ganz schwierige Karten .

    Man muss irgendwie lernen ,genau im richtigen Moment "egoistisch" zu sein ,was nicht einfach ist .
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    ich glaub das gefühl der gefühl der glückseeligkeit (anandamid und so :D) ist heilsamer
    als lust

    und auch klar dass es besser sit fürs wohlbefinden wenn man etwas tut wo man keinen inneren wiederstan dagegen hat
    ist auch bei mir so - wenns extrem ist gehts auch schief wenn ich was mit widerwillen mach
    heißt ich verletz mich es pasieren unfälle etc.
    und mittleweile nehm ich dass auch dementsprechend ernst weil ich beim letzen mal als ich mit dachte ich muss funktioniern fast verblutet wäre ...:rolleyes:

    grüße liebe
    daway
     
  7. samo

    samo Guest

     
  8. GuptaVidya

    GuptaVidya Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    788
    Ich habe ca. 10 Jahre meines Lebens das getan, worauf ich Lust hatte. Eine Erfüllung war das im Nachhinein nicht, in meinem speziellen Fall teilweise heilsam, aber ich habe gemerkt, dass Disziplin eher lustfodernd ist und auf kurz oder lang glücklicher macht als Hedonismus.
     
  9. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    wenns lust auf sinnvolles ist, wärs eh kein hedonismus
    wenns aber lust auf sinnloses ist ...naja
     
  10. GuptaVidya

    GuptaVidya Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    788
    Werbung:
    Aha, und was ist sinnvoll und was nicht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen