1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Heilung" durch den Seelenpartner

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Heidi, 22. Januar 2007.

  1. Heidi

    Heidi Guest

    Werbung:
    hallo,
    also irgendetwas in mir sagt mir, dass, wenn das thema seelenpartnerschaft auftaucht, es immer etwas mit "heil werden" zu tun hat. ich glaub, so wie ich es erfahre, dass auf dem seelenplan steht: HEIL zu werden - aber NICHT mit dem seelenpartner sondern DURCH den seelenpartner. das heißt eben nicht, den partner zu finden, um ganzer zu werden, sondern um die erfahrung ganzer zu werden. manche menschen werden eben erst durch eine solche verbindung ganzer, andere eben durch etwas anderes. und das erklärt meiner meinung nach auch, warum SP meist sehr schwierig ist und selten in einer echten beziehung endet.

    was meint ihr zu dem gedankengang?

    lg heidi
     
  2. LaTristesse

    LaTristesse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    15
    hallo heidi!

    ich bin mir zwar noch nichteinmal richtig sicher, ob es bei mir damals ein seelenpartner war... ich vermute es...

    aber.... wenn es so war, stimmt deine vermutung in meinem fall ganz bestimmt.

    wobei wieder zu erwähnen wäre, dass jeder mensch mit dem man sich näher beschäftigt, den man näher an sich ranlässt einen gewissen "einfluss" .. sei es reife oder erfahrung mit sich bringt.... hmmmm
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Ich denke mal, dass ausnahmslos jeder Partner von mir bis jetzt (k)ein "Seelenpartner" war.

    Durch jeden Partner habe ich gelernt, mich weiterentwickelt, bin ein Stückchen mehr zu dem "Ich" geworden, das ich heute bin.

    Es gibt bei Partnerschaften kein "richtig"/"falsch", seelenverwandt oder nicht. ALLE Partner sind genau zu DEM Zeitpunkt genau der RICHTIGE.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. Heidi

    Heidi Guest

    Also bei mir war's/ist's so, dass ich durch den sehr intensive erfahrungen im bezug auf meine person gemacht hab, wie noch nie bei einem anderen menschen zuvor.
     
  5. BlueSky

    BlueSky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo Heidi,

    deinen Worten kann ich nur zustimmen.

    Nach 3 Jahren Seelenpartnerschaft (die aber nie ausgelebt werden konnte), kann ich bestätigen, was du schreibst.

    Ich war sehr schüchtern, ängstlich, habe mich oft selbst abgelehnt, konnte vieles nicht annehmen. Als ich IHN traf, dachte ich, ich bin nicht gut genug, er sei zu attraktiv etc, fühlte mich durch sein Verhalten abgelehnt..

    Jetzt, nach 3 Jahren Hoffen und Bangen, Angst, Wut und wilden Emotionen habe ich gelernt, MICH anzunehmen, mich selbst mehr zu lieben, meinen wahren Wert zu erkennen, mich nicht mehr klein zu machen, mich nicht mehr hässlich zu fühlen. Ich sehe mich jetzt richtig mit offenen Augen, das war vor ihm nicht möglich.

    Zu einer Beziehung mit ihm hat es nie geführt, er hat mich zwar 3 Jahre meines Lebens begleitet, aber eine Beziehung war nie möglich. Trotzdem hat er mich verändert, d.h. durch sein Verhalten habe ich mein ICH gefunden. Ohne den Schmerz, den ich durch ihn erlebt habe, wäre ich nie so weit gekommen. Es kommt mir vor, als habe ich durch diese Erfahrung die Binde von den Augen genommen bekommen.

    Heute sehe ich eher ihn als defizitär an - trotz seiner Attraktivität. Für mich war er damals der tolle, erfolgreiche Traummann (was er real gar nicht ist). Die Seiten haben sich verkehrt und ich bin sicherer in mir selbst geworden. Ich habe mir immer eine Beziehung mit ihm gewünscht. Heute weiß ich, dass das nicht der Sinn war. Der Sinn war, zu lernen, nicht eine Partnerschaft mit ihm zu führen.

    Würde gerne wissen, ob er durch mich auch so gelernt hat. Werde ich wohl nicht erfahren, weil er nicht so offen ist und momentan kein Kontakt mehr besteht.

    Aber Heilung - bedingungsloses ja.

    Lb grüsse
    Leona
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen