1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilsteinwassermischungen für MS?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von hipponia, 12. August 2006.

  1. hipponia

    hipponia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und hätte gerne gewusst, ob jemand mir bei Heilsteinmischungen für Leitungswasser mir weiterhelfen kann? Ich hätte gerne gewusst, welche Steine ich bei Multiple Sklerose mischen kann und welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt. Ich weiss, dass Schwefel und Zinikit Steine sind die helfen können, dies habe ich aus meinem Heilsteinebuch erfahren.Leider sind diese sehr schwer zu bekommen!:confused:
    Ich trage Rosenquarz und Hämatit jeden Tag an der Hand und direkt auf der Haut. Vielleicht ist es ratsam mit Rosenquarz ein Elixier zu fertigen? Was muss ich dabei beachten? Kann ich Trommelsteine nehmen?
    Freue mich auf Eure Antworten und Tipps, vielen Dank im Voraus!:)

    Liebe Grüße

    :banane: hipponia:banane:
     
  2. Jennymaus0584

    Jennymaus0584 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Kärnten
    Hallo!

    Bei Multiple Sklerose hilft der Wassermelonenturmalin!



    Alles Liebe, Jenny
     
  3. edelsteinwasser

    edelsteinwasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kärnten
    Hallo!

    Einzelne Edelsteinessenzen für bestimmte Probleme herzustellen ist durchaus sinnvoll.
    Aber nicht nur daraufverlassen - der Vorteil bei "Heilsteinwasser" ist sicher der, daß man ausreichend Wasser trinkt!

    Bei MS unbedingt auch zu einem TCM-Arzt gehen:

    Ich finde folgende Punkte für das Erreichen von Gesundheit wichtig:

    Ausgeglicheneer Wasserhaushalt, Mineralien-Spurenelemente-Haushalt, Säure-Basen Haushalt, Energiehaushalt (Meridiane, TCM), Emotionaler Haushalt (Psyche).

    LG

    Andreas
     
  4. edelsteinwasser

    edelsteinwasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kärnten
    Nochwas zum Thema Trommelsteine:

    Trommelsteine wirken ebenso gut wie "Natursteine".
    Der Stein hat immer die selbe Information, egal ob gebrochen oder getrommelt!
     
  5. hipponia

    hipponia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo Andreas,

    vielen Dank für deine Infos. Das ist supernett!
    Da ich die MS bereits ein paar Jahre habe, habe ich schon mehrere Sachen ausprobiert. Ich gebe dir vollkommen Recht, dass viele Aspekte nötig sind und alles zusammen wirkt. Das ich sogar selbst erfahren dürfen und dafür bin ich dankbar. Denn ich glaube, dass viele MS-Patienten das nicht verstanden haben.
    Ich habe Nordic-Walking (schwach bis mittlere Belastung) für mich als Sportart entdeckt. Dazu mache ich noch Rückentraining (1X pro Woche) und ab und zu Orientalischen Tanz. Zu Hause oder in Situationen, die es im Alltag und im Leben erfordern mache ich Qi Gong. Um meinen Wasserhaushalt zu kontrollieren, habe ich das Tee trinken für mich entdeckt. Speziell das Tulsikraut kann das Immunsystem stärken oder auch grüner Tee, den ich mir vom Teehändler besorge. Grüner Tee soll auch entzündungshemmend wirken, aber die Studien sind noch nicht ganz abgeschlossen darüber.
    Mit TCM habe ich bereits als Kräutertherapie Erfahrung gemacht; konnte aber nicht dabei bleiben. In solchen Dingen verlasse ich mich immer stark auf mein Bauchgefühl und habe die Therapie abgebrochen. Später habe ich die Aromatherapie mit Ölen kennengelernt und möchte mich darüber noch mehr informieren und ebenso beim Thema Kräuter.
    Zur Zeit bin ich aber eher auf die Heilsteine fixiert und versuche nun eine Grundmischung aus Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz aus. Müssen die Steine eigentlich alle gleich schwer sein? Ist es von Bedeutung, ob ich mehr Rosenquarz oder mehr bergkristall?
    Vor einigen Wochen ist mir eine Rosenquarzkette kaputt gegangen, kann diese Steine auch zur Produktion des Heilwassers/Elixiers nehmen?
    Vielen Dank für Deinen Rat!
    Liebe Grüße
    hipponia
     
  6. edelsteinwasser

    edelsteinwasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo Hipponia!

    Das Gewicht oder die Größe des Steines spielt für die Wirkung keine Rolle.
    Ich würde nur keinen nußgroßen Stein für einen Swimmingpool verwenden :)

    Du kannst auch die Steine von deiner Kette verwenden.

    Noch etwas zum Thema Wassertrinken:
    Den Wasserhaushalt kann man "NUR" mit Wasser ausgleichen! Da hilft auch literweise Tee nichts! Das ist oft ein großes Mißverständnis, da man denkt wenn eh ca. 99% Wasser drinnen sind, ist es gleich wie Wasser.
    Ich bringe dann den Vergleich: Putze einmal deine Fenster mit Tee oder Saft!


    Also schau, daß du täglich mindestens 2,5 bis 3 Liter Wasser trinkst. Den Tee kannst du zusätzlich trinken, aber da reichen wenige Tassen!

    Wenn du noch Fragen hast, schick mir einfach ein Mail, schau zu selten hier rein!

    LG

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen