1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilsteinwasser

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Aquariusdame, 17. Januar 2009.

  1. Aquariusdame

    Aquariusdame Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe mir kürzlich einige Trommelsteine zugelegt. Sie sind wuderschön!

    Nun wollte ich fragen, ob man auch mit Trommelsteinen Heilwasser herstellen kann...????
    Denn ich bin mir da gar nicht sicher.
    Habe immer nur gehört, dass es mit Rohsteinen geht.

    LG und danke im Voraus!:danke:
    Aquariusdame
     
  2. Winterdistel

    Winterdistel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Wien
    Hallo! Ich bin zwar erst Stein-Neuling, bitte daher alle alten Hasen um Nachsicht, dass ich mich so vordränge ;), aber ich würde sagen prinzipiell geht es schon auch mit Trommelsteinen, wobei Rohsteine auf jeden Fall besser sind.

    Was ich in dem Punkt vor allen Dingen aber beachten würde, ist die entsprechende Reinigung der Steine. Nicht primär die physische (unter fließendem Wasser, kein Spülmittel), sondern die energetische. Ich würde auf keinen Fall ein Wasser mit Steinen ansetzen, die nicht energetisch gereinigt sind, denn bedenke, durch wie viele Hände diese Steine schon gegangen sind und welche Energien sie da aufgenommen haben!

    Wie man nun konkret reinigt, steht in entsprechenden Büchern (am bekanntesten sind die von Michael Gienger, gewarnt wird andererseits immer wieder vor dem Methusalem-Buch - man korrigiere mich, wenn ich falsch liege). In der Regel entlädt man die Steine auf Hämatit und lädt sie dann im Vollmondlicht oder auf Bergkristallen auf - aber da gibt es Unterschiede, man sollte jeden Stein extra nachschlagen.

    Ganz wichtig ist auch nachzusehen, ob sich der jeweilige Stein zum Wasseransetzen eignet. Gerade eisenhältige Steine tun dies nämlich NICHT.

    So, und für alle weiteren, tiefergehenden Tipps überlasse ich jetzt das Feld den Spezialisten. :)
     
  3. Aquariusdame

    Aquariusdame Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Bayern
    Danke, liebe Winterdistel für Deine Anregungen!

    Habe mir als Trommelsteine zugelegt: Rosenquarz, Chalcedon blau, Aventurin grün, Jaspis gelb, Amethyst und Topas blau.

    Zum einen auf Empfehlung und zum Anderen, weil mich einige Steine persönlich sehr angesprochen haben.

    Wie vertragen sich diese Steine miteinander? Beispielsweise als Heilsteinwasser.....

    Für das Ent- und Aufladen habe ich mir kleine Hämathit und kleine Bergkristalltrommelsteinchen gleich mitbestellt.

    Werde sie alle erstmal reinigen.

    Ich habe auch vor, das Buch "Die Heilsteinkunde" von M.Gienger zuzulegen. Soll ganz informativ sein.
    Danke :danke:
     
  4. kiki42

    kiki42 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    860
    Ort:
    Monschau
    Diese Steinkombination verträgt sich auf alle Fälle.

    Aber denke dran es gibt auch Steine die man nicht ins Wasser legen sollte z.B. Malachit
    LG kiki
     
  5. Aquariusdame

    Aquariusdame Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Bayern
    Danke kiki für Deinen Ratschlag.

    Ja, da muss man aufpassen...
    Werde mir auf alle Fälle einen Ratgeber, was Wassersteine betrifft, zulegen.

    LG Aquariusdame
     
  6. Seidentatze

    Seidentatze Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Elfenland
    Werbung:
    Hallo Aquariusdame,

    ich lese mich auch gerade in dieses Thema ein.
    Hier nur knapp zusammengefasst mein Wissensstand:

    Heilsteine geben Informationen an das Wasser ab.

    Rohsteine haben im Vergleich zu Trommelsteinen (bei gleicher Messung) eine größere Oberfläche und können somit mehr Informationen an das Wasser abgeben. Gleiches gilt für die Größe der Steine. Mehrer kleine Steine geben mehr Informationen ab als ein großer Stein.

    Jedoch wird durch die Oberfläche des Steins nur die Intensität der Wirkung beeinflusst. Auch ein Trommelstein kann wirken, nur nicht so intensiv wie Rohsteine (je nach Größe).
    Bei Rohsteinen solltest Du darauf achten, dass diesen kein Muttergestein mehr anhaftet da das Muttergestein seine eigene (auch unerwünschte) Wirkung entfaltet.
    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Liebe Grüße

    Tatze
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen