1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilsteine- wie ladet man sie am besten auf?!

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Zwergal007, 20. März 2005.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    hallo leute

    ich hab da ne frage:

    der rosenquarz zieht ja die strahlen aus oda so jedenfalls meine frage: wie lade ich ihn wieder richtig auf und wie oft sollte man das machen?!

    dann habe ich noch den azurit und den lapislazuli... wie ladet man die richtig auf und wie oft sollte man das machen?!

    wusste nicht wo dieses thema am besten hin passt...

    :danke: im voraus für eure mithilfe!!

    lg Zwergal007
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.037
    Ort:
    Oberösterreich
    Thema vom Unterforum Allgemein ins Unterforum Essenzen verschoben
     
  3. Aroha

    Aroha Guest

    Hallo Zergal

    meine Steine lade ich wieder auf, indem ich sie unter fließend kaltem Wasser wasche und sie dann in die Sonne lege.

    Ist keine Sonne da laß ich sie einfach so an der frischen Luft trocknen.

    Gruß Aroha
     
  4. Funny

    Funny Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    Hallo Zwergal, du kannst die Steine auch in normalen Salz reinigen, dazu die Steine über Nacht in eine Schüssel mit reichlich Salz stellen. Am nächsten Tag das Salz wegschütten, nicht mehr verwenden, und wenn möglich die Steine an der Sonne wieder aufladen, meistens reicht eine Stunde.
    lg Funny
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Also ich tue meinen Steinen nichts an, was ich selbst nicht möchte, d.h. ich persönlich würde sie nie ins Salz legen, weil wenn ich mir vorstelle, dass ich eine Nacht ins Salz gelegt werde, dann kommt mir das pure Grausen :zauberer1

    Ich persönliche bevorzuge Räuchern - weil ich einfach gerne und immer wieder sowieo räuchere - und dann einfach bei meinen Steinen vorbeischaue und ihnen das zukommen lasse, was mir auch Freude bereitet.

    Oder ich reinige mental - indem ich mir vorstelle, dass wir alle zusammen in einer lauwarmen Heilquelle baden und uns erquicken.

    Vom echten unters fliessende Wasser legen halte ich sehr viel - tu ich mir persönlich aber auf Grund der Menge an Steinen, welche im Haus rumliegen - maximal einmal im Jahr an :)

    Steine, mit welchen ich arbeite reinige ich vor und nach Gebrauch - indem ich sie vorher abwasche und danach in eine Amethystdruse lege zum erholen und aufladen - die steht auf meinem Ritualtisch.

    Bei Steinewasser lege ich eine Garnitur Steine abends in einen Krug - lasse über Nacht stehen - und trinke am nächsten Tag das Wasser - die Steine bleiben drinnen bis zum Abend - falls ich mehr Durst habe, fülle ich den Krug zwischendurch immer wieder auf - ist abends noch Wasser über, giesse ich die Blumen damit. Abends kommen die Steine raus - werden abgewaschen und kommen aufs Fensterbrett zum ausruhen und erholen - und die nächste Garnitur kommt ins Wasser.

    Ketten liegen in Holz- und geflochtenen Schüsseln, welche großteils auf dem Fensterbrett stehen - alles zwischen Rosenquarzen und Bergkristallen.
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo ihr Steinchen,

    ich wüsste zu gerne, was ich da für einen Stein gefunden habe. Ich fürchte allerdings, das ihr mit meiner Beschreibung nicht viel anfangen könnt.
    Ich habe den Stein bei mir im Garten gefunden. Wir haben ganz viele Steine im Garten, irgendwann haben wir in der Natur gesucht, und schöne gefunden und diese dann in den Garten gebracht. Als Kölner haben wir auch ganz viel Rheinkiesel, aber dieser Stein scheint kein Rheinkiesel zu sein, denn der hat auch einen rötlich lila Ton. Die Farbübergänge sind sehr fließend, einmal gräulich und rot-graue Streifen und dann eine rötlich lilane Fläche. Ich habe den Stein auch mehrmal abgewaschen, das ist schon so natürlich die Farbe und nach Rost sieht das auch nicht aus. Auf jeden Fall habe ich den Stein angesehen und ich wusste, das ist meiner. So ein Gefühl, das man da hingeleitet wird.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    darf ich jeden stein mit wasser reinigen und darf ich jeden stein mit salz reinigen?! habe mal gelesen dass man den azurit nicht mit wasser reinigen soll...?!

    und aufladen... in der sonne? wie lange? ist es tragisch wenn keine sonne scheint? hab auch schon gelesen bei mondschein kann man nachts die steine aufladen?! was sagt ihr dazu?!

    danke für eure hilfe

    lg zwergal007
     
  8. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    wenn ich meinen stein statt umhängen (als kette) einstecke wirkt er dann auch?!

    lg zwergal007
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Zwergal,

    du solltest auf jeden Fall keine Kristalle ins Wasser tun, weil die zerspringen können.

    Und Steine nicht in pralle Sommermittgssonne - sondern nur in angenehme Vormittags- oder Nachmittagssonne legen - Dauer? also ein paar Stunden würd ich sagen.

    Manche legen die Steine auch in den Vollmond - über Nacht.

    Und ich trag Steine lieber eingesteckt statt als Kette - wenn Kette dann Lederband mit einem Stein.
     
  10. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen