1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilstein gegen Narkoseunverträglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von anchesa, 19. Dezember 2006.

  1. anchesa

    anchesa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hi!
    Meine Oma bekommt im Jänner eine neue Hüfte und da sie die Narkose nicht verträgt (also ihr danach immer schlecht ist und sie sich auch übergibt) wollte ich fragen ob von euch jemand einen Stein kennt, der da helfen kann.
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Anchesa :)

    wenn deine Oma eine Vollnarkose nicht verträgt, kann die Hüfte auch in rückenmarksnaher Betäubung operiert werden.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  3. anchesa

    anchesa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    hallo greentara!

    meine oma möchte lieber eine vollnarkose. ich fände es ja auch gescheiter, wenn sies anders machen würde. sie will von der op nichts mitbekommen.
     
  4. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Ich habe nur Erfahrung mit Homöopathischer OP Begleitung.
    Hier kann man aber auch im Vorfeld schon etwas gegen eventuell vorhandene Ängste tun, sowie im Anschluss auf die Übelkeit eingehen und auch die Wundheilung positiv beeinflussen.
    Eine n geeigneten Stein kenne ich leider nicht.
    Mittlerweile werden die Patienten nach der Op auch mit Sauerstoff beatmet, dadurch wird die Übelkeit gesenkt, sollte deine Oma also auch bei der Besprechung vorher sagen, das es ihr schnell übel wird.
    Gruß Aniere
     
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Anchesa :)


    Verständlich, ich werde auch lieber schlafen gelegt. Sie kann sich aber zusätzlich zur Betäubung etwas geben lassen, damit sie nichts mitbekommt; es gibt hervorragende "Schafmittel". Am besten, sie lässt sich von einem Narkosearzt beraten.

    Einen Stein wird sie nicht mitnehmen dürfen in den Operationsraum.

    Wie auch Aniere schrieb, es wird heute vieles unternommen, damit es eben nicht zu Übelkeit oder Erbrechen kommt - eben auch durch die gezielte Auswahl der Narkosemittel. Deine Oma muss aber eben sagen, wie es ihr bei anderen Narkosen ging.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema nach "Edelsteine und Mineralien" verschoben***

    LG Ninja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen