1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilmittel gegen unreine Haut ?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von AngelofLove, 29. August 2005.

  1. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich leide sehr unter meiner unreinen Haut,
    da hilft kein hormonelles Präperat oder dieser teure SchnickSchnack der dir fast das Gesicht wegbrennt.
    Weiß jemand,
    ob es etwas gibt,dass die Haut reiner macht ?
    Am besten etwas,......pflanzliches oder so !?
    Habe es eine Zeitlang mit blutreinigenden Kapseln probiert,
    aber die finde ich nicht mehr in der Apotheke :(
    Würde mich freuen wenn sich Leidensgenossen mir anschließen würden und wir vielleicht uns so austauschen bzw. helfen könnten !?


    Lg ~Angel~


    PS:Bitte bitte bitte keinen Kamillentee als gutgemeinten Ratschlag*sonstweglauf*
     
  2. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    wenn dir keine Hormone helfen und auch andere Dinge recht erfolglos sind, solltest du vielleicht über einige Dinge nachdenken.
    Die unreine Haut ist ein Symptom,
    Haut gilt als Spiegel der Seele.
    Die Idee mit den Blutreinigungskapseln ist schon eine gute Idee, wenn du dich in einer guten Apotheke beraten lässt, findest du sicherlich ein vergleichbares Präparat. Oftmals hilft auch eine Darmsanierung.
    Sinnvoll ist auch die Anregung der innerlichen Ausscheidungsorgane wie Leber, Niere, Lunge und Darm und eine gesunde Lebensweise, Änderung der Ernährung, Verzicht auf Genuußgifte (Alkohol, Nikotin, Koffein, zuviel tierische Eiweiße. )
    Nur um eben einige Denkanstöße zu nennen.
    Gruß Aniere
     
  3. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Hallo Aniere!
    Danke für deinen Denkanstoss.
    Denkst du,wenn ich mit mir selbst im Einklang bin,
    dass sich etweilige lästige Dinge wie die unreine Haut
    dann von selbst wieder einpendeln?


    Lg Angel
     
  4. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    mir hat besonders gut ein "Haut-und Blutreinigungstee" aus der Apotheke geholfen, weiß nicht mehr von welcher Firma. Leider beginnt man bei Blutreinigungstees nach einiger Zeit unangenehm zu riechen. Und: Liebe Pickel als Stinken, ehrlich gesagt.
    Das ist für mich ein Zeichen dafür, dass die Gift-Stoffe im Körper immer noch produziert werden und nun nicht mehr über die Haut, sondern durch den Schweiß nach Außen kommen. Besser wärs, man käme gleich an die Giftstoffe dran, aber da ist wohl die Psyche verantwortlich und das ist eben nicht sonderlich leicht :rolleyes:

    Die Haut ist auch ein Organ der Abgrenzung. Über sie kommunizierst du mit der Außenwelt, du drückst dein Inneres aus, aber es ist eben auch deine Grenze. hast du Probleme mit Abgrenzung? Kannst du gut Nein sagen? Ist dir die Meinung anderer sehr wichtig?

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  5. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    'Hallo Raeubertochter !



    Dankeschön für deine Antwort *lächl*
    Nun ich glaub eher,dass ich im Moment in einer Identitätskrise stecke,
    oder eher auf dem Weg zu mir selbst,.....
    mir fällt das aufgeben und loslassen sehr schwer,
    und ich hänge irgendwo noch sehr an meinem EX Freund (Siehe auch meinen Beirag bei Schlafstörungen -> hängt alles mit der Psyche zusammen)
    tja und meine unreine Haut wird wahrscheinlich ein Dankeschön dafür sein,
    dass ich nicht endlich nach vorne schau und mich nur mal auf mich selbst konzentriere *traurigschau*
    Was kann ich nun dagegen tun ?




    :kiss4: ~Angel~
     
  6. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Werbung:
    tja... der Exfreund :) Meine letzte Pickel-Attacke hatte ich, als ich mich nicht dazu durchringen konnte, meinen Ex zu verlassen. Ich liebte ihn nicht mehr, wollte das aber nicht wahrhaben. Ich wollte nicht in meiner Haut stecken...

    Ich finde, das passt recht gut zum Thema Abgrenzung - eine Grenze ziehen zwischen ihm und dir. Er hält dich noch "besetzt" oder du hältst noch an ihm fest... was kann man da machen? Ich würde folgendes vorschlagen, eine Art Zeremonie: Du hast noch viele gute, liebevolle Gefühle für ihn. Werde dir ihrer bewusst. Verdränge sie nicht, lass sie alle zu. Dann lässt du sie alle in einen Stein fließen, den du dir vorher ausgesucht hast. Oder du schriebst ihm einen langen Brief. Oder du malst ein Bild von ihm, wenn du gut malen kannst (oder auch, wenn du schlecht malen kannst :)). Oder oder oder... schaffe etwas, was ihn symbolisiert, all deine Liebe für ihn. Vielleicht hast du noch ein Geschenk von ihm. Lege alle deine Liebe in diesen Gegenstand. Konzentrier dich darauf. Und dann lässt du ihn los. Du kannst den Stein oder das Geschenk ergraben. Oder du verbrennst den Brief. Oder oder oder... Lass dir Zeit dafür, such dir einen besonderen Tag aus. Sei dir sicher, dass du dazu bereit bist. Bitte auch um Hilfe, deinen Engel, oder an was du sonst glaubst. Ich persönlich würde mein Krafttier fragen. Lass dich von seiner Energie begleiten. Und dann - wenn du vergräbst oder verbrennst oder was auch immer - dann lass ihn los. Mach dich frei von ihm. Und spüre dann deine Freiheit, deine Leichtigkeit.
    Und in der Zeit danach: Verwöhn dich. Nimm dir Zeit für dich selbst, geh in die Badewanne oder trink einen Tee im Kerzenschein oder geh alleine spazieren... was auch immer du gerne für dich alleine tust.

    Ich wünsch dir alles gute und viel Kraft!

    Raeubertochter
     
  7. sunfee

    sunfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    26
    Auch ich habe immer schon eine unreine Haut und auch schon alles mögliche getestet was aber nichts brachte.Nun aber vor zwei Wochen sagte meine Mutter sie hätte in einer Zeitschrift gelesen das der Saft von Tomaten hilft.Ich habs ausprobiert und es scheint tatsächlich zu helfen.Liebe Grüsse Sunfee
     
  8. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    kannst auch teebaumöl versuchen, hilft gut aber stinkt ziemlich :)
     
  9. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Angel

    Gegen unreine Haut hilft auch der Spanische Mantel von Kneipp: "In der gelindesten (nicht im Mindesten schroffen) Form, aber gründlich öffnet der spanische Mantel die Hautporen am ganzen Körper und zieht allen Unrath, Schleim u.s.w. aus."

    Eventuell auch einmal bei den Heilkräutern schauen.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  10. eddierodriguez

    eddierodriguez Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    104
    Werbung:
    ich kann Aniere nur beipflichten. bekämpfe nicht die auswirkung sondern die ursache. eine gesunde ernährung ist für jeden wichtig. meiner meinung nach ist es auch sehr wichtig viel wasser zu trinken. unter umständen gefiltertes wasser. ich hatte immer viele pickel und hab unterm tag sehr wenig getrunken. bin nun seit jahren bei mindestens 3 liter am tag und das gut verteilt. gleich in den ersten wochen hat sich das hautbild stark verbessert. ein jahr später hab ich dann eine osmose-anlage bekommen und von da an hatte ich keine pickel mehr.

    aber bitte nicht glauben, dass nur viel trinken oder nur osmose-wasser oder nur gute ernährung wichtig ist. der gut mix macht es aus. ein gutes gleichgewicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen