1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilmittel für Haare?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von HizSeHi, 16. Februar 2005.

  1. HizSeHi

    HizSeHi Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo!

    Gibt es eigentlich ein Naturheilmittel für Kaputte Haare? Gespaltene, trockene Spitzen?
    Oder ein Haarwuchsmittel?

    Bin für jeden Ratschlag DANKBAR!

    :danke:

    Yhaoo :banane:
     
  2. Lissy-Lou

    Lissy-Lou Guest

    Also ein natürliches Haarwuchsmittel ist mir auch nicht bekannt,aber gegen trockene Haare hilft Olivenöl ganz gut...Haare waschen,Olivenöl reinkneten,einwirken lassen.Muß man aber hinterher gut ausspülen ,sonst sind die Haare fettig. :baden:
    Vielleicht hilft Dir das etwas weiter.
    Gruß,Lissy-Lou
     
  3. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Also eine Mischung aus Thymian-Aufguss und Eigelb hilft als Haarmaske. Haare damit einkneten, einwirken lassen und dann gründlich ausspülen. Gibt den Haaren Glanz und Geschmeidigkeit.

    Alles Liebe
    Romy
     
  4. Lichtelfe

    Lichtelfe Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    1110 Wien
    Hi Romy Hexe !

    Einfach einen halben (?) Liter Thymaintee kochen, 2 (?) Eigelb dazu ...und fertig ?
    :guru:
    Tu mir irgendwie mit der Menge von beidem schwer?
    Danke !
     
  5. silvermoonraven

    silvermoonraven Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    234
    Zwiebelhaarwasser: Sie wachsen zwar nicht schneller, aber werden wieder dichter und mehr. Durch den Schwefel aus der Zwiebel wird die Kopfhaut und die Haarwurzeln wieder angeregt. Gibts in manchen Naturkostläden oder Reformhäuser.

    Kaputte Spitzen abschneiden!

    Und zum richtigen Mond schneiden.

    Biotin - Vitamin H: Da werden sie auch schöner und kräftiger.

    LGs

    silvermoonraven
     
  6. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    So einen Kaffetopf voll mit Thymiantee und darauf etwa zwei Eigelb. Mußt aber schauen, wieviel du für die Haare brauchst. Kann auch entsprechend mehr werden ...

    Alles Liebe
    Romy
     
  7. Lichtelfe

    Lichtelfe Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    1110 Wien
    ok, dann lag ich ja mit meiner Schätzung eh nicht so falsch...danke !
    :kiss4:
    Klar, bei langen Haaren dementsprechend mehr von beidem....

    Verschneite Grüße aus Wien.
     
  8. Lynx

    Lynx Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Himberg
    Probier doch einmal Brennesseldinktur. Kann mann auch leicht selber machen und ist auch besser wie das Gekaufte.
    Täglich in die Kopfhaut einmassieren. Wirkt Wunder.
    Lynx
     
  9. Abendstern

    Abendstern Guest

    Hallo!

    Ich habe mittlerweile sehr lange Haare und mache folgendes:

    - Haare schneiden nur im Löwe-Mond
    - kein Fönen, kein Gel, Schaum oder sonstwas
    - Färben mit Henna (gibt's auch in farblos, kann man wunderbar als Kur verwenden)
    - Olivenöl oder Klettenwurzelöl (super Zeug, gibt's in der Drogerie) für die Spitzen
    - mit geflochtetenen Haaren schlafen

    Als "Haarwuchsmittel" hat bei mir wunderbar Biotin angeschlagen. Da reicht aber eigentlich das aus der Drogerie, gibt's auch dort in hoher Dosis, aber nicht so teuer wie in der Apo.

    Gruß,
    Abendstern
     
  10. HizSeHi

    HizSeHi Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    :danke: :danke: :danke:

    Danke für eure tollen Tips!!!!!

    Yahoo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen