1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heillsteinwasser

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Plasma, 11. Februar 2008.

  1. Plasma

    Plasma Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    Werbung:
    Die Edelsteinwasser herstellung

    Man beachte das mann es eigentlich mit jedem Stein Sein Wasser machen kann ..

    über die Wasser Qualität werde ich nicht zu viel worte Verlieren .. den das ganze würde den rahmen sprengen ..

    Man beachte Einfach in kurzform .->

    Schlechte Qualität des Wasser = Schlechtes Endprodukt

    Gutes Quellwasser = Gutes Endprodukt ..

    Schlechte Stimmung beim Wasser Ansetzen=Schlechtes Endprokukt

    Gute Stimmung beim Wasser Ansetzen = Gutes Endprodukt


    Wen mann nicht sicher ist ob der Stein Giftig ist ..

    Eine Ander Methode Anweden Als die Direkten-Kontakt mit Wasser Methode ..

    Gängisten Methoden werde ich Versuchen hier Vorzustellen ..


    Die Direkt ins Wasser Methode ..
    [​IMG]
    Man braucht Dazu:
    • 1 Glas Krug
    • x Rohsteine Von Guter Qualität (ungiftige)

    Meine Mischung momentan ist

    Bergkristall
    Rosenquarz
    Grüner Jaspis

    Beosorgt dir ein Glas Krug (kein plastik oder Sonstwas)

    Wäscht die steine Sorgsam ab .. und legt sie in den Glaskrug ..

    nun nimmt mann Gutes Wasser und Füllt den krug damit ..

    Decke das Ganze ab damit keine Insekten oder anderes Euer Wasser Verdrecken Könnte..

    nun Warte ca 1 h danach könnt ihr das Wasser Geniesen ..

    Ich Setze meist Das Wasser Abend an Und Trinke es am nächsten Tag ..

    Die Steine Wasche ich Dan immer Wider ab und Putze sie mit einer Sauberen Bürste..

    Ab und Zu bekommen sie noch ein Essig Bad (12h) Wen sie Sehr Verschmutzt sind .. oder ich lege sie in den Autoklav ..



    Die Reagänz-Glas-Methode
    ..
    [​IMG]

    Ich benutze sie um Gezielt mit Bestimmten Steinen Das Wasser Zu Energetisieren ..

    Man braucht Dazu:
    • 1 Glas Wasser
    • 1 Reagänzgläschen
    • x Heillsteine die in das Regänz passen


    Das Ganze wird in Das Glas Gestellt und Nach 20 min ist Es Trinkfertig.. Eignet sich Auch Für Metalische -Gifitige Steine

    Einfach Vorsichtig Arbeiten,,



    Die Indirekte Laser-quarz Methode
    [​IMG]
    Man braucht Dazu
    • 1 laser-Quarz
    • x Heillsteine
    • 1 Glas Mit Wasser


    Man legt Das ganze so wie auf dem Photo
    Wartet Ca 1h kann auch länger gemacht werden
    Trinkt Das Wasser..


    Es Gäbe noch die Dampf Methode ..
    Wurde Von Der heilligen Hildegard Viel Verwendent .. ich habe leider Bis jetz keine Erfahrung mit dieser Methode .. daher werde ich sie noch nicht Auffüheren evt werde ich sie Demnächst bei zeit Testen ..



    Nachtrag:

    Evt habt ihr ja noch ander Methoden ?

    Ich habe jetz einiges Ausprobiert..
    Ich habe Festgestellt das die Wirkungen des Heillstein-Wasser Können Anders Ausfallen als Das Tragen eines Heillsteines ..

    Je nach Typ-Mensch Verschieden ..

    Jo Testet es aus evt habt ihr noch weiter Anregungen .. hoffe ihr hattet spass am kleinen Bericht Plasma​
     
  2. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    Plasma vielen vielen lieben dank für deine mühe:kuss1::kuss1:
    alles liebe:liebe1:
     
  3. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Plasma,

    das hast Du wirklich super gemacht!!! Welche Methode sich für welchen Stein eignet kann man auch gut in dem Buch von M. Gienger nachlesen. (Es gibt ein großes und ein kleines Wasserbuch..) Da sind auch die Wirkungen als Wasser gut beschrieben, die sich oft von der unterscheiden, wenn er getragen wird. (bzw. stellenweise unterscheiden.)

    Dampfmethode habe ich auch noch nie ausprobiert, da geht es mir wie dir.

    Was die Zeit betrifft finde ich 1 Stunde zu wenig. 4 Stunden sollten es mindestens sein, die ein Stein im Wasser liegt. (Das halte ich auch bei den anderen Methoden nicht anders.)

    Zu Rohsteinen fällt mir nur noch ein, dass ein wenig Vorsicht geboten ist, dass der Stein keine bröseligen Stellen hat und/oder er sich auflöst.

    Legst Du alle Steine in Essig? Das wäre mir einfach zu krass für meine Steine. Ich reinige sie ggf. mit milder Seife.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  4. Plasma

    Plasma Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    ja das habe ich vergessen zu erwähnen Trinkt nicht das ganze wasser wen ihrs im krug angesetzt habt.. wie sterni geschrieben hatt es könnten sich spliter ablösen und ihr könntet euch innerlich verletzen ..


    Zur reinigung ich reinige nur die Wasser Rohstein ab und zu so seife würde sicher auch gehn ..


    also bei tests hat sie ergeben das nach sogar 20 min Das wasser schon genosen werde könnte .. aber auf der sicheren seite bist du sicher wens einfach über nacht ziehen lässt..


    Die Bücher sind auch ein guter tip dort sind glaub auch alle steine drin die giftig un gitig sind :clown::clown:
     
  5. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Plasma,

    in den guten Büchern steht es ja auch drinnen, welcher Stein giftig, bzw. auch wasserungeeignet ist. Zum Beispiel im Taschenlexikon von Kühni/Holst, wo es gekennzeichnet ist. Eine Liste findet sich aber auch hier:

    http://www.steinheilkunde-ev.de/pi1120845652.htm

    In dem kleinen Wasserbuch von M. Gienger ist allerdings auch angegeben, ob es sich dann um ein schwach oder stark wirkendes Wasser handelt, was ich super finde. So trinke man nicht einfach drauf los sondern kann gucken, wo man ggf. langsam steigern sollte.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  6. baboe

    baboe Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Baden-Würtenberg
    Werbung:
    Hallo,
    noch mal in die Runde - trinke übrigens schon ziemlich lange Edelsteinwasser..
    Ist ne super sache - möchte nicht mehr aufgeben. :) Besuch ist immer begeistert, "was die Wasser so schnell bewirkt" :lachen::lachen:

    Mit dem Reinigung - hab mal gelesen, dass wen die Steine aufgeladet sind - befinden sich kleine Luft-Bläschen auf ihre Oberfläche. Wen es dann nicht mehr so ist - solltet man sie reinigen. Ich tue sie für cca 5 minuten unter fliessende warme Wasser... Das funktioniert. Natürlich ist noch besser, wie meine Freundin immer sagt, die ganze Steine in ein Baumwoll-Beutel geben und ne Weile in nem Bach lassen(irgendwo in der Berge - wo die Wasser schon sauber ist.. ;) )

    Na ja - oder eben in Glas Salzwasser über Nacht geben... ja, es gibt eben noch sooo viele Möglichkeiten. Die beste ist - im Sommer - auf dem Sonne legen :flower2:

    Lg baboe
     
  7. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    in meinem Wasserkrug badet seit längerem Rosenquarz neben Bergkristall, doch ich hab immernoch nicht herausgefunden wofür das nun gut ist.
    Wasser schmeckt wie eh und je und körperlich, seelisch, geistig gehts mir unverändert.

    Für was steht denn das Rosenquarz/Bergkristall versetzte Wasser??? Bringt Licht ins Dunkle :clown: Ich danke Euch von Herzen!!!!
     
  8. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Baboe,

    also fürs Reinigen und Entladen finde ich Salzwasser nun gänzlich ungeeignet. Das mögen zwar einige Steine vertragen, aber sich nicht alle.. Und gerade intensive Sommersonne ist für Steinchen weniger gut. Insbesondere für Rosenquarz, Amethyst etc. Deswegen wird ja beim Aufladen oft so schön beigeschrieben, nur in der Morgen- oder Abendsonne aufladen.

    Hallo Sonja,

    ich zietiere dir mal aus dem kleinen Gienger-Wasserbuch die Wirkung des Rosenquarzes als Wasserstein:

    Herzlichkeit, Liebe, Mitgefühl, Direktheit, Empfindsamkeit, Einfühlungsvermögen, Sinnlichkeit, Romantik. Macht die eigenen Bedürfnisse bewusst. Stärkt Herz, Kreislauf, Gewebsdurchblutung, Geschlechtsorgane, fördert Fruchtbarkeit der Frau. Hilft bei sexuellen Schwierigkeiten. Macht die Haut weich und samtig.

    Bergkristall verstärkt u. a. die Wirkung von anderen Steinen, daher würde ich gucken, inwieweit er seine eigenen Wirkung mit einfliessen lässt.

    Lieben Gruss


    Sterni

    PS: Das Buch von Gienger ist m. E. wirklich empfehlenswert. Und mit ich glaube 7 Euro sein Geld wirklich wert Das große kostet da schon ein wenig mehr.
     
  9. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Sterni, ich sag DANKE von Herzen :liebe1:
    Dann werde ich mir das Buch mal besorgen gehen. Auf die 7 Euro kommts nun auch nicht mehr an. Momentan floss eh soviel in Literatur.
     
  10. martin0

    martin0 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo,

    ich verstehe nicht wieso so viele glauben, beim Herstellen von Heilsteinwasser muss der Stein direkt ins Wasser gelegt werden. Alle Trommelsteine werden geölt, damit sie schöner aussehen. Nach einiger Zeit werden sie durch das Reinigen stumpf. Dann glaubt man, die Steine haben ihre Wirkung verloren.

    Wenn Heilsteinwasser hergestellt wird, sollen keine Mineralien ausgewaschen werden, sondern das Wasser soll durch die Steine energetisiert werden. Dazu reicht es aus, wenn die Steine in einem Glas sind, das von Wasser umgeben ist. Ich verwende dazu Longdrink-Gläser, die sind schmal und hoch, die ich, mit Steinen gefüllt, in eine Karaffe stelle.

    Am besten und schnellsten geht die Laser-Methode. Dazu kann man auch mehrere Bergkristalle gleichzeitig verwenden.

    Grüsse
    Martin
     

Diese Seite empfehlen