1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilkraut...und Wald

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von alive, 14. April 2005.

  1. alive

    alive Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien
    Werbung:
    ..da beschäftigen mich noch zwei Dinge im Moment... wer kennt das Kraut namens Gotu Kola od. latein - Estrella Asiatica,- hat viel gemeinsam mit Ginko, aber zusätzlich verblüffende Ergebnisse, frisch gegessen, bei Arthrose od Arthiritis. Habs vor gar nicht so langer Zeit in Australien kennengelernt, altes Mittel von den Natives..wächst es vielleicht auch auf unserem Boden?? Getrocknet ist die Wirkung gleich 0...

    und dann.. eine meiner Freundinnen bekommt "Zustände" wenn sie in einen Wald geht..Schwindel, Beklemmung...dabei liebt sie Bäume und den Wald...ist es der geballte Sauerstoff , zu viel Energie oder doch sonst etwas?? Geht sie wieder raus, ist alles Okay....
    Wer weiß etwas darüber??

    :danke:
    Lg

    Alive
     
  2. DragonDreams

    DragonDreams Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Wien
    Guten Tag, alive

    Welcher Wald ist es denn konkret, wo Deine Freundin diese unangenehmen Befindlichkeiten bekommt ?

    MfG
    DragonDreams



     
  3. alive

    alive Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien
    Hallo, DragonDreams,

    Es ist das Gebiet um St. Andrä Wördern, Hagenbach Klamm im Besonderen...
    Es gibt viel Ahorn und Buche dort, aber ob das etwas bedeutet...Jedenfalls bin ich heute dorthin gepilgert, ..und außer das ich dann, ja, müde war, ist mir selbst nichts aufgefallen...

    Danke für Dein Interesse
    LG
    Alive
     
  4. Serafine

    Serafine Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Pforzheim
    Das von dir genannte Kraut kenne ich leider nicht.
    Ist das mit deiner Freundin nur in dem bestimmten Wald so ?

    Liebe Grüße, Serafine
     
  5. DragonDreams

    DragonDreams Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Wien
    Guten Abend, alive

    die Gegend kenn ich relativ gut - ausgehend vom bekannten Agnesbrünnl laufen dort mehrere Energielinien, kann sein daß Deine Freundin die nicht verträgt ?

    MfG
    DragonDreams
     
  6. Pippi

    Pippi Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    34
    Ort:
    in der Nähe von Graz, Österreich
    Werbung:
    Hallo alive!

    Das von dir gesuchte Kraut kenne ich leider auch nicht. Dafür aber das Problem deiner Bekannten.
    Ich "vertrage" keine Buchenwälder. Warum das so ist, hab ich noch nie hinterfragt, aber in Buchenwäldern wird mir immer ganz schwindlig. Ich konzentriere mich dann sehr darauf, die Energie fließen zu lassen, und nicht im Körper anzusammeln. Dass die Energie durch meinen Scheitel in den Körper fließt, kann ich ja ganz deutlich spüren, und dann muss ich mich nur noch darauf konzentrieren, sie wieder durch meine Füße aus dem Körper raus zu lassen. Dann lässt auch das Schwindelgefühl wieder nach.
    Ein Freund von mir meinte einmal (war aber sicher nur Spaß), dass ich vielleicht in einem früheren Leben einmal auf einer Buche aufgehängt wurde.
    Mir persönlich geht es am besten unter Lärchen, Kiefern, Birken und Linden. Aber auch da sollte vermutlich jeder seinen "eigenen" Baum finden.

    Vielleicht konnte ich ja deiner Bekannten helfen. :rolleyes:

    Alles Liebe
    Pippi
     
  7. alive

    alive Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien
    Hi Serafine,

    Ja, nur (bis jetzt) in diesem Umfeld aufgetreten,..

    LG
    Alive
     
  8. alive

    alive Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien

    Hi, DragonDreams

    sieht ganz danach aus, jedenfalls scheint sie auch kurzfristige schwächeanfälle dort zu haben, ausrutschen, umknicken, hinfallen, es wird von anderen als "patschert" bewertet, na, ich weiß nicht recht, ansonsten hat sie ja auch nicht das "hinfallende"

    Danke, von Energielinien dort hatte ich keine Ahnung!

    LG
    Alive
     
  9. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ist es denn im ganzen Gebiet das gleiche, oder sind es nur einzelne Wege?
    Ich kenne das nur zu gut,und mir hat jemand geholfen zu dem ich vertrauen habe! Er muss noch nicht mal dabei sein,der Gedanke reicht oft!
    Und es kann auch sein, das sich ihr Gehirn den schwindel schon eingeprägt hat,und auf solche Situationen mit Schwindel reagiert,weil es gar nicht anders kann!
    Wenn sie sich vorher sagt,mir gehts gut!
    Der Wald tut mir gut!
    Mein Schwindel ist vorbei!
    Ich genieße den Wald!

    Kann es ganz gut sein,das sie anders an den Wald ran geht!!

    Versucht es,viel Erfolg!!

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
    DragonDreams gefällt das.
  10. alive

    alive Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hallo, Ella...


    Danke für Deinen Eintrag, ja, auf diese Weise kann man viel beeinflussen und erreichen.....nur muß der Andere dafür zugänglich sein )))...aber ich gebe nicht auf...
    Jedenfalls hast du mich wieder daran erinnert wie man gute Gedanken anwenden kann, um den anderen zu bewegen, für sich selbst etwas zu tun!

    herzliche Grüße

    Alive
     

Diese Seite empfehlen