1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heiliger Boden - Kuss - Steuerschulden ?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 15. August 2016.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Ihr Lieben, ich bitte um eine Idee zum Traum, wenn möglich:

    Heute Nacht hatte ich aber einen MERKWÜRDIGEN Traum:

    Ich war in einer christlichen Gemeinde mit irgendwelchen Christen und einem Pastor.
    Habe vieles vom Traum vergessen, nur noch das:
    Ich habe von zuhause meine alte Jacke mit Flecken und Schlieren einfach angezogen, weil ich diese mag, ich hoffte, der Pastor merkt das ja nicht :)
    Mit dieser Jacke bin ich dort hingegangen. Ich dachte, er merkt das schon nicht und ich mag ja eben diese alte Jacke.
    Gleich sagte der Pastor zu mir: "Zieh deine Jacke aus, du bist hier auf heiligem Boden" :) :whistle: :D
    Er sagte, ich soll diese alte Jacke mir nicht mehr anziehen und sie wegwerfen! Das geht so nämlich nicht hier, sagte er.

    Ich sagte, ok, ich werfe sie gleich HIER in die Mülltonne. Aber ich zögerte. Ich wusste, dass die Jacke unpassend ist und völlig fleckig und beschmiert ist, ich tat mich aber sehr SCHWER, diese wegzuwerfen! (Ich glaube ich warf sie dann weg, weiß aber nicht mehr genau).

    Er sagte so ungefähr sowas wie: Mit dieser Jacke hast du STEUERSCHULDEN, das Wort Steuerschulden wurde im Traum gesagt. Und er meinte wohl, die will ich doch nicht haben, oder? Ich sagte, nein, ich will keine Steuerschulden... er hätte ja Recht.

    Und dann küssten wir uns (innig und lange) :oops: :rolleyes::p
    Vor den anderen Leuten.

    Ende

    Was bedeutet: Steuerschulden im Traum??
    Ich habe keine Steuerschulden real, ich zahle ja keine Steuern usw.

    Und was bedeutet denn nun einen Pastor küssen??

    und eine verschlissene fleckige Jacke unbedingt anziehen wollen auf heiligem Boden?? Welche Jacke soll ich in die Mülltonne werfen??

    Steuern sind ja öffentliche Schulden, dem Staat geschuldet.... ? Der Öffentlichkeit geschuldet? Gott ? den Menschen?

    Ich habe echt keine Idee, und bin sehr Dankbar für eure Idee/n !! (y)

    Lieben Dank! :)
     
  2. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Hallo,

    Ich denke die alte Jacke symbolisiert etwas von dir, was dir lieb ist, was andere nicht gerne sehen.

    Vielleicht eine Gewohnheit, eine Macke über die sich andere gern mal echauffieren.

    Der Pastor/die Kirche stellt dabei eine Obrigkeit dar.

    Es ist nur fraglich, inwieweit du mit der Kirche an sich verbunden bist und daher diesen Bezug siehst oder ob es rein symbolisch gemeint ist und diese Obrigkeit zum Beispiel für deinen Arbeitgeber steht.

    Ganz abstrakt könnte man die Steuerschuld rein wortwörtlich betrachten und zerpflücken in Schuld und (etwas )steuern...

    = du sollst keine deine Jacke/ Gewohnheit ablegen, um keine Schuld auf dich zu nehmen etwas in eine bestimmte Richtung zu steuern

    Thema Verantwortung /Schuldgefühle

    Eine Jacke stellt ja auch einen gewissen Schutz vor äußeren Einflüssen da. Vielleicht symbolisiert die Jacke auch eine Art Fassade, die du nach außen hin zeigst.

    Vielleicht hilft dir ja der eine oder andere Gedanke. :)
     
    Berlinerin gefällt das.
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    ".....= du sollst keine deine Jacke/ Gewohnheit ablegen, um keine Schuld auf dich zu nehmen etwas in eine bestimmte Richtung zu steuern..."

    ja das hilft mir weiter. Lieben Dank!
    So ähnlich hatte ich mir dann später auch gedacht.

    und gleich nächste Nacht hatte ich aber geträumt, dass eine junge schwarze Katze blutete :(
    aus allen Zellen. Immer mehr. Von Sterben der Katze war irgendwie die Rede. Das war kein schöner Traum :( :(
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Schuld STEUERN ist auch ein echt guter Gedanke von dir.
    Lieben Dank!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen