1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilerin prophezeit baldigen Tod

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Martadada, 3. Februar 2006.

  1. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    Werbung:
    Hallo Leutz

    Lest mal hier, wie eine Frau über ein Coaching, angeordnet vom Arbeitgeber, zur "Heilerin" gelangte:

    Die TA-Leserin steht noch immer halb unter Schock. Dabei liegen die traumatischen Erlebnisse schon einige Zeit zurück. «Die Heilerin Gudrun Hiegel aus Süddeutschland hat mich paralysiert und einer Hirnwäsche unterzogen», erzählt die Frau im Alter von Mitte fünfzig. «Sie behauptete, sie sehe bei mir ein Todesprogramm auf der Zell-Ebene. Innert kürzester Zeit brach sie meinen Willen und machte mich handlungsunfähig.»

    Begonnen hatte alles mit einem Seminar der Coachingfirma Ackermann-Training, das ihr der Arbeitgeber empfohlen hatte. Der erfolgreiche Mentaltrainer Andreas Ackermann, der in der Schweiz, Österreich und Deutschland Seminare durchführt, vermittelt angeblich «die Gesetze des Erfolgs». Eine CD heisst denn auch im Sinn des positiven Denkens: «Ihr Bankkonto – das Spiegelbild Ihrer Seele».

    Ackermann und seine Gattin Rita bemerkten, dass die Frau bedrückt war. Ein Todesfall machte ihr zu schaffen. «Wir kennen eine ausgezeichnete Therapeutin, die ein Zell-Clearing durchführt», hatten sie ihr gesagt. Rita Ackermann organisierte einen Termin bei Gudrun Hiegel und begleitete die verunsicherte Frau zur «Therapie». Sie bürge für die Seriosität von Hiegel. Das Medium wende die erfolgreichen Methoden des Autors Roy Martina an.

    «Ich ging bei der ‹Therapie› durch die Hölle», erzählt die TA-Leserin. «Der Psychoterror im kalten Seminarraum dauerte mehrere Stunden. Hiegel erklärte mir regungslos, dass ich ohne ihre Hilfe bald gestorben wäre. Wiederholt machte sie den Muskeltest, wie er in der Psycho-Kinesiologie praktiziert wird.» Der Test hat das Todesdatum angeblich mehrfach bestätigt. «Dann hat sie mich gefragt, ob ich mein Leben verlängern wolle», erzählt sie.

    Neues Todesdatum programmiert

    Hiegel erklärte ihrer Klientin weiter, nur wenn sie Rituale wie Spruchformeln und Klopfbewegungen in die Handflächen regelmässig wiederhole und zu weiteren Sitzungen komme, könne ihr «zellulares Sabotageprogramm» gelöscht werden. Danach erlange das von ihr programmierte neue Todesdatum Gültigkeit. «Ich war in einem Schockzustand und bekam kaum mehr Atem», erzählt die TA-Leserin. Um sie zu beruhigen, sagte Hiegel, sie sei ein Engelwesen, das auf die Erde gekommen sei, um den Menschen zu helfen.

    «Das Medium behauptete ausserdem, meine Mutter habe mich terrorisiert, weil ich in früheren Leben mehrere teuflische Pakte mit ihr geschlossen habe», erzählt das Opfer. Hiegel anerbot sich, auch das Todesprogramm weiterer Familienmitglieder zu löschen. Ausserdem sagte sie, sie könne zusammen mit ihren Anhängern Voodoo-ähnliche Energien entwickeln und damit über Leben und Tod entscheiden. «Nach der Sitzung, die mich weit über 1000 Franken kostete, hatte ich das Gefühl, gestorben zu sein.» Sie rutschte in eine Depression ab und brauchte Monate, bis sie es wagte, beim TA Rat zu suchen.

    Seit der «Therapie» wird sie von Todesängsten und Alpträumen verfolgt. «Im nächsten Jahr ist mein angebliches Todesdatum. Auch wenn ich heute weiss, dass die Frau ein Scharlatan ist, belastet mich ihre Voraussage weiter. Das Todesdatum hat sich in meinem Kopf eingebrannt.»

    Als die Frau später Rita Ackermann ihre schlechten Erfahrungen bei Hiegel schilderte, habe diese verständnislos und aggressiv reagiert; sie müsse endlich Verantwortung für ihr Leben übernehmen und nicht Leute beschuldigen, die ihr helfen wollten. Auf Anfrage bestätigte Andreas Ackermann, dass er eine Zeit lang mit Hiegel zusammengearbeitet habe. Er sei mit ihrer Arbeit stets zufrieden gewesen.

    Hiegel bestätigt den Sachverhalt, wie ihn die TA-Leserin schildert. Das Todesprogramm spreche sie aber nicht mehr an, weil es viele Klienten erschreckt habe. Wenn sie ein Sabotageprogramm entdecke, löse sie es heimlich auf. Ihr eigenes Alter habe sie auf 120 Jahre hochgeschraubt. Sie schliesse nicht aus, dass sie früher mal Fehler begangen habe. Sie habe aber auch Tausenden Klienten geholfen.

    Erfahrungen, wie sie die TA-Leserin gemacht hat, sind keine Seltenheit. Viele Anbieter überschätzen ihre spirituellen Fähigkeiten und rutschen in eine Scheinwelt ab. In ihrem Machtrausch erliegen sie Wahnvorstellungen und betrachten sich als unfehlbar. Sie verlieren den Realitätsbezug und massen sich göttliche Fähigkeiten an.

    aus: http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/zuerich/589058.html


    :party02: :party02: :party02:
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    na die Leute gehören doch vor Gericht, würde ich sagen.

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    gemeingefährlich, bösartig und unverantwortlich.
    Solche Leute gehören aus dem Verkehr gezogen.
     
  4. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Pfui pfui pfui, und dabei braucht die arme Heilerin wahrscheinlich selbst nen Aufenthalt in der Seelenheilanstalt!!!!!! Hach...
     
  5. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Sowas gibts auch bei Astrologen. Man lese nur dies hier. Ich weiß nicht, ob das schwarzer Humor ist oder ob die Frau ganz abgedreht ist. Wenn sie mir eine solche "Prognose" machen würde, würd ich sie auf Schmerzensgeld verklagen.

    LG
    Tintenfisch
     
  6. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    So was gibt es überhaupt sehr oft. Unseriöse Heiler, Astrologen, Kartenleger, Medien, Hellseher....usw.
    Die esoterische Szene ist wie geschaffen dafür....

    Ich denke aber, wenn man sich als Klient mit gesundem Menschenverstand bewegt, ist die Gefahr geringer.....nicht ausgeschlossen.....aber geringer schon.

    Menschen, die solche Praktiken ausüben und sich "Heiler" nennen, ziehen seriöse Heiler da mit in den Dreck....unverantwortlich und strafbar sowieso.
     
  7. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Hmm....da kenn ich auch so eine. (Miss Otte)

    Vater Tod-> sowieso schon ne dumme Situation

    und dann noch die Prophezeihung, der Sohn würde freitod wählen, für irgendne "größere" Sache.

    Herrlich diese Leute

    War damals leider noch nicht so schlagfertig, heute würde diese Dame von mir ne Standpauke erhalten.
     
  8. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Na halleluja..... die ist wirklich schräg. :nudelwalk
    Aber trotzdem gratulation den deutschen Esoterikern zur gewonnenen WM 2006! :banane:

    lg. glasklar
     
  9. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Na ja... Man sehe sich nur die ganzen anderen Fehlprognosen an. Silvio Berlusconi lebt noch, Frank Elstner auch, davon dass Doris Day so schwer krank gewesen sein soll hat man auch nichts gehört, Kerner war wie immer. Also wenn man davon ausgehen kann, dass alles was diese Dame prophezeit nicht eintritt, dann werden wir wohl nicht Weltmeister. :D

    So wie die Frau das ableitet, ist es auch astrologisch auch fragwürdig. Ich hab mir das Horoskop von Klinsmann auch schonmal daraufhin angesehen, ob wir Weltmeister werden und finde es aus der Perspektive garnicht rosig. Er hat vor allem Saturn-Übergänge über den AC im ersten Haus und Konjunktion Sonne. Sowas ist kein Honigschlecken. Die Frau scheint, wie viele der Ferneseh-Astrologen nur einige wenige ausgewählte Dinge zu berücksichtigen und ist in der Prognose nur ereignisfixiert. Aber Transite und Progressionen bewirken auch sehr häufig Zustände.

    Also geh mal davon aus, dass wir eher nicht Weltmeister werden :D
    LG
    Tintenfisch
     
  10. Desoaya

    Desoaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich habe ganz andere Erfahrungen mit Frau Hiegel gemacht. Die Sitzungen bei ihr, die ich vorher noch nicht kannte, haben mir eine neue Lebensqualität gebracht. Ich bin dankbar für den Tip, den ich im Mentaltraining bekommen hatte.

    LG
    Desoaya
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen