1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilende Worte/Gebete/Meditationen/Mantras

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Lilith1983, 6. August 2004.

  1. Lilith1983

    Lilith1983 Guest

    Werbung:
    Hallo ihr,

    wer kennt sich mit dem Thema aus und wer hat gute Tipps?

    Vielleicht habt ihr ja sogar welche für mich...

    lg

    Lilith
     
  2. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Die Gebete die vom Herzen kommen sind die richtigsten!!!
    Gehe nach deinem Gefühl.

    Im Hexenkult gibt es einen mehr oder weniger überliferten spruch:

    Dieses soll der Zauber für die Kranken sein,
    Fleisch zu Fleisch,
    Blut zu Blut,
    so wird alles Heil und wieder gut.

    Ich habe damit schon gute erfahrungen gemacht
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Lilith!

    Ich bemerke gerade wie eifrig Du nach Lösungen und "Heilungen" für Deinen Freund suchst, und kann mich wirklich in Dich reinfühlen. Erstens weil ich selber von einer Krebserkrankung betroffen war und zweitens weil ich durch meinen Beruf mit Angehörigen zu tun hatte.
    Auch wenn das was ich jetzt schreibe momentan vielleicht nicht bei Dir ankommt, möchte ich es doch schreiben:

    bitte keine Panik!

    Jede Krankheit ist ein Zeichen und verbirgt auch eine Chance. Vorwiegend bei all dem betrifft es Deinen Freund, d.h. er muß für sich die beste Lösung finden. Bei all den Fragen die Du gestellt hast ( was eine ziemliche Bandbreite ist) können Hilfestellungen dabei sein, doch annehmen und aussuchen muß er. Du kannst ihn unterstützen, das ist mir klar, aber er hat die Krankheit und wenn ihm z.B. Gebete nicht so zusagen, auch wenn sie z.B. die "Heilung" wären, dann passen sie nicht zu ihm, sondern eben was anderes.
    Seine Erkrankung betrifft natürlich auch Dich und ich wünsche Dir daß Du auch Trost finden kannst, doch hat er am meisten mit sich selber momentan zu schaffen.
    Ich hatte damals was weiß ich zu tun mit mir selber und mußte zusätzlich meine Angehörigen und Freunde noch beruhigen, was mir schon ein bissi mehr Kraft gekostet hat. Quasi kam es dann oft so raus, daß ich die Starke war um die anderen zu beruhigen, obwohl ich eigentlich eh die ganzen Reserven nur für mich hätte brauchen sollen.
    Verstehst Du was ich meine? Informiere Dich ruhig was es so alles geben kann, finde ich gut, aber suche vor allem einen Gesprächspartner wo Du all Deine Ängste und Sorgen freien Lauf lassen kannst. Du kannst Deinem Freund all die Vorschläge und Infos von diesem Forum vermitteln, doch wenn er z.B. was ablehnt, dann soll es wohl so sein.
    Weiters würde ich auch noch mehrere Urologen dazu ziehen, denn wie gesagt es gibt auch die Möglichkeit der Embolisation oder Interferontherapie.

    Oft fällt man sehr tief in ein Loch, doch sehr oft kommt man da auch wieder sehr gut raus, und wenn es z.B. nicht so sein soll, dann muß man leider auch das akzeptieren.

    Sorry für meine offenen Worte, doch hoffe ich irgendwie auch zeigen zu können, daß ich Dich sehr wohl gut verstehen kann und wenn Du möchtest, gerne auch per Mail erreichbar bin.

    Alles Liebe!
    Ninja
     
  4. Lilith1983

    Lilith1983 Guest

    Hallo Ninja,

    ja sicher, es ist ja auch mein Ziel, Infos zu sammeln um ihm Möglichkeiten aufzuzeigen und ihn dann entscheiden zu lassen.

    Ich stelle gerade eine Mappe zusammen, wo ich alle Infos reinpack und er soll es dann lesen und entscheiden, was für ihn in Frage kommt.

    Ist schon okay, ich weiß ja, dass du recht hast.

    lg

    Lilith
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Das mit der Mappe ist eine sehr gute Idee:))

    LG Ninja
     
  6. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Die Meditation über zwei Herzen nach Grand Master Choa Kok Sui ist eine sehr gute Heilmeditation da durch diese Meditation sehr viel göttliche Energie in den Körper kommt und diese Energie verursacht die Heilung dazu gibt es von unserem geliebten Großmeister eine Selbstheilungsmeditation.
     
  7. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Lilith

    Mit Gebeten, Meditationen und Mantren kann ich dir helfen.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  8. Lilith1983

    Lilith1983 Guest

    Vielen lieben Dank euch allen!!!

    @Prana
    wie geht diese Meditation?

    lg

    Lilith
     
  9. Diana

    Diana Guest


    Ich liebe mich selbst mit allen vermeintlichen Stärken und vermeintlichen Schwächen, nehme mich selbst vollstens an.
     
  10. ahlayha

    ahlayha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Liebe Lilith!

    Ich finde es sehr schön, daß du deinem Freund eine Mappe mit allen Heilmethoden zusammenstellst. Hast du dich auch schon mit Seelisch- geistigen Gründen für körperliche Krankheiten befaßt? Für mich persönlich ist es am wichtigsten, als allererstes die seelische Ursache für die Krankheit herauszufinden. Nicht nur die Symptome zu bekämpfen, sondern das Übel an der Wurzel packen.
    In dem Buch "Heile deinen Körper" von Louise L. Hay steht als wahrscheinlicher psychischer Grund für Krebs: Tiefe Verletzung. Lange bestehender Groll. Tiefes Geheimnis oder Trauer, die am Selbst nagen. Trägt Haß in sich. Empfindet Sinnlosigkeit.
    ...das neue Gedankenmuster/ die Affirmation dazu lautet:
    LIEBEVOLL VERGEBE UND LÖSE ICH ALLES VERGANGENE. ICH BESCHLIEßE, MEINE WELT MIT FREUDE ZU FÜLLEN. ICH LIEBE UND AKZEPTIERE MICH.
    Einfach nur einmal Gedanken darüber machen!

    Ich wünsch euch das allerbeste
    fühlt euch beide herzlichst geknuddlt :kiss4:
    Ahlayha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen