1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilende Hände - er weiß Rat?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von SONNENSTRAHL985, 6. Dezember 2005.

  1. SONNENSTRAHL985

    SONNENSTRAHL985 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Erstmals Hallo an alle!

    Angefangen hat alles vor 5 Jahren, da war eine Veranstaltung über Esoterik und da war so ein Berater und der hat sich meine Hände angesehen. Er sagte zu mir das ich mit meinen Händen viel anfangen kann, denn ich hätte heilende Hände. Mein Freund klagte öfter über Kopfschmerzen und ich hielt ihm die Hand einige Sekunden auf die Stirn und konzentrierte mich das ich sie ihm nehmen würde. Meine Hand wurde ziemlich heiß und er sagte mir das seine Kopfschmerzen wirklich weg wären. Wir waren beide sehr verblüfft.

    Meinen Freund, der immer wieder meine Hände bewundert und sagt wie schön sie doch seien, fragte ich jetzt vor paar Tagen, was er sehe wenn er meine Hände ansieht. Und darauf meinte er: Die umgibt so ein gelb-grünes Leuchten.

    Was bedeutet das??
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Könnte sein, dass dein Freund die Aura sieht ??

    Was der Berater zudir gesagt hat, kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Heilende Hände kann jeder haben, der es WILL.
    Ob mit oder ohne Reiki-Einweihung, darüber will ich mir hier kein Urteil bilden.

    Aber allein am Ankucken der Hände kann man sich auch kein Urteil bilden. Entweder dieser Berater wollte dir einen Anstoß geben, deine Hände zu nutzen oder er hat dummes Zeug geredet.

    Freu dich doch einfach über die Energie und dass du sie nutzen kannst !

    LG :daisy:
     
  3. piros

    piros Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Berner Oberland / Schweiz
    Dieser Meinung schliesse ich mich an. Auch ich denke, dass dein Freund die Aura sehen könnte und wer will, kann heilende Hände haben.

    Lichtvolle Grüsse

    Elisabeth
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Könnte aber sein, dass der Berater eben auch aurasichtig ist, und aufgrund ihrer speziellen Ausstrahlung erkannt hat, dass sie mit den Händen heilen kann.
    Ja, es lässt sich auch erlernen. Aber andre besitzen die Gabe einfach so und sind überrascht, wenn sie das erkennen.
    Ich führe die Fähigkeit mit Händen zu heilen vor allem auf eine hohe Durchlässigkeit für Lichtenergie zurück, auf einen energetisch bewegten (unblockierten) Zustand. Außerdem spielt die innere Haltung eine Rolle, welche eine Ausstrahlung von Wohlwollen, Wertschätzung, Vertrauen, Entspannung mit sich bringt...
    In einem noch tieferen und bewussteren Zustand, kann auch die Verbindung mit Wesenheiten höherer Geistebenen erfahren werden, von denen sich die heilende Person führen lässt.
    lg Kalihan
     
  5. piros

    piros Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Berner Oberland / Schweiz
    Werbung:
    :morgen:

    Dass der Berater Aurasichtig sein könnte, habe ich mir auch gedacht, und das habe ich ja nicht ausgeschlossen. Aber wenn man keine heilende Hände will, dann ist man ja auch nicht darauf sensibilisiert, und da bringt auch die Gabe nichts.

    Vielleicht haben ja einige Menschen die Gabe, und sie wissen es selber nicht, weil sie noch nicht so weit sind oder es (noch) nicht wollen!

    Gut ist nur, dass diejenigen, die diese Gabe nicht in die Wiege mitbekommen haben, es auch durch Einweihungen bekommen dürfen.

    Licht und Liebe

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen