1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

heidnisches Onlinemagazin

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Lila, 3. Oktober 2009.

  1. Lila

    Lila Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    151
    Ort:
    OÖ + Stmk.
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte euch das Onlinemagazin Weltenblätter vorstellen. Es erscheint alle drei Monate und enthält interessante Artikel zu verschiedenen Themenbereichen.
    Jede Ausgabe enthält einen Schwerpunkt.

    Weltenblätter steht zum kostenlosen Download zur verfügung und ist im pdf Format gespeichert.

    Hier der Link dazu:
    http://www.heidenspasz.at/Weltenblaetter.html

    Lg Lila
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    ...

    Find ich immer interessant solche Projekte. Aber ich hätte gerne gewusst, wer die Autoren sind, welche Fachkompetenz sie auszeichnet und wo das Quellmaterial für eure Artikel herkommt. (Welche Bücher, Magazine, Kapazitäten, Unis, Bibliotheken, etc.?)
    Das Wissen dieser Fakten zeigt nämlich auf, wie es um die Seriosität des Magazins steht. Für mich persönlich macht es einen grossen Unterschied, ob jemand schon 2-3 Jöhrli in der Szene ist und sich nun berufen fühlt, andere zu belehren. Oder ob sich jemand evtl. sogar beruflich schon sehr lange mit der Materie auseinandersetzt und wirklich kompetent arbeiten.

    Bei den einzelnen Artikeln seh ich jedenfalls keine Quellangaben und das macht mich schon etwas stutzig.

    Der Artikel, der für Tieropfer im modernen Europa Werbung macht, macht mich sogar wütend. Erinnert mich an die Voodootante, die mich eine Rassistin schimpfte, weil ich Tieropfer primitiv finde.
    Muss es wirklich sein, dass wir das wieder einführen und dass ihr sogar noch Werbung dafür macht? Keine Fortschritte in den letzten 2000 Jahren?

    Schon ein einziger Artikel, der Tieropfer propagiert, lässt mich Abstand davon nehmen, dieses Magazin jemals wieder zu lesen.

    Die fehlenden Quellangaben und Profile der "Autoren" tun ihr Übriges.

    Tja ...
     

Diese Seite empfehlen