1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haut - Erstverschlimmerung - gibts sowas?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Engel1985, 29. Juli 2014.

  1. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Werbung:
    Hallo!

    Habe seit 17 jähren unreine Haut, mal besser, mal schlechter.
    Jz hab ich wieder mal eine neue Pflege, die sehr gut sein soll, und bei mir wurde es in der ersten Woche schlimmer! Ich hatte das schon mal bei einem Produkt, und nach 2 Monaten war es besser. Angeblich gibt es oftmals erstverschlimmerungen, aber viele streiten das ab. Was sind eure Erfahrungen?
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Warst du mal bei einer Hautärztin/einem Hautarzt wegen deiner Haut?
    Mein Sohn hatte da arge Probleme und ist irgendwann zu einer Ärztin, die ihm Medikamente verschrieben hat (innerlich und äußerlich), so dass alles mal richtig abheilen konnte.
    Er hatte danach nie wieder eine derart unreine Haut.
    Allerdings war er jünger als du, vielleicht 18 oder 20.

    R.
     
  3. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.597
    Ort:
    Hessen
    erstverschlimmerung kann eine art reinigungsprozeß sein. oder eine art umstellung je nach empfindlichkeit. dennoch würde ich auch n hautarzt oder kosmetikerin empfehlen. ist oft gezielter und pflege kann optimiert werden.
     
  4. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Was genau ist denn dein Problem? Unreine Gesichtshaut? Oder welche?
     
  5. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    War schon öfters beim Hautarzt! Ist keine richtige Akne mehr, habe halt total ölige Haut und sehr viel unterlagerungen! Jz hab i eine super Pflege und es wurde schlimmer! Weiß nicht ob es eine erstverschlimmerung ist
     
  6. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.161
    Werbung:
    Wenn du so davon überzeugt bist, warte doch einfach ab.
    Oder wieso soll das eine "super Pflege" sein, wenn es davon schlimmer wird?

    Vielleicht reinigst du auch einfach zu aggressiv, dann ist es normal, dass die Haut schnell nachfettet.

    Ich halte ehrlich gesagt nichts von speziellen Produkten. Die sind meinst nur extra teuer, haben schädliche Inhaltsstoffe und bringen nicht mehr als einfache Mittelchen, die man in jeder Drogerie bekommt.

    Schau das mal nach unter www.codecheck.info.

    Ich würde dir eigentlich nur empfehlen, milder zu reinigen, eine leichte Pflege zu benutzen und regelmäßig Peelings zu machen.
    Lass dich auch mal beim Kosmetiker beraten, die sind da meist besser informiert als Ärzte.
     
  7. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Ich hatte seit Mitte der 90er totale Probleme (Pickel, rote Flecken, chronische Entzündungen) und hab gedacht, ich krieg das nie mehr weg. Schleichwerbung will ich keine machen, doch ich schreib hier trotzdem rein, was mir geholfen hat, da ich den Göttern dafür danke, dass diese Creme gemixt wurde. Für mich ein echtes Wundermittel: Acne Plus Creme von Widmer.

    Wenn man sie das erste mal benutzt, ist sie schon gewöhnungsbedürftig (stinkt, kratzt zwickt, beißt), aber ein Durchhalten lohnt sich und man gewöhnt sich auch schnell dran. Ich hab, seit ich sie benutze (jetzt nur noch ganz selten, wenn mal wieder ein Pickelchen auftauchen solte), keinen einzigen Pickel mehr und eine super Haut bekommen. Eine "Kur" damit ist nicht lange notwendig, nur ein paar Tage und dann beginnt sich die Haut schon leicht zu schälen.
    Ein Peeling im eigentlich Sinne ist die Creme nicht, doch sie wirkt ähnlich und dabei höchst effizient. Kann ich jedem Akne-geplagten nur ans Herz legen, dass er die mal ausprobiert.

    LG, v-p

    P.S. Zu den Erstverschlimmerungen: Klar, gibt es die, wenn ein Mittel wirklich wirkt. Sie sollten aber nicht zu lange dauern (> Tage), da es dann eher unwahrscheinlich ist, dass man das Mittel auch wirklich verträgt.
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Also ich habe diese Erfahrung nie gemacht, und Produkte auf die meine Haut negativ reagiert grundsätzlich sofort abgesetzt.

    Nimmst du die Pille? Da gibt es auch ganz spezielle, die sich positiv auf die Hautstruktur auswirken. Frag mal deinen Gynäkologen danach.

    Meine Tochter reagiert z. T. auf Lebensmittel mit unreiner Haut, auch das solltest du abklären. Vor allem wenn du sagst es sei manchmal besser und manchmal schlimmer. Es muss da also einen (oder mehrere) Auslöser geben.

    R.
     
  9. DeeCee

    DeeCee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Hallo Engel,

    ich habe seit Teenagertagen (bin mitte 30) unreine Haut mit Pickeln und teilweise fiesen Entzündungen, auch auf dem Rücken. Bis vor ca. 4 Jahren habe ich die Pille genommen und damit hatte ich es im Griff. Hätte nicht gedacht, dass nach Absetzen der Pille meine Haut wieder so schlecht wird. Hätte nur noch heulen können. Hautarzt hat nicht wirklich geholfen und die Produkte aus der Drogerie kannste knicken. Meine Haut produziert einfach zu viel Talg und dadurch verstopfen die Poren und es bilden sich Entzündungen.

    Sollte Deine Haut auch zu viel Talg produzieren kann ich Dir nur an´s Herz legen eine gute Kosmetikerin aufzusuchen und dich regelmäßig einer medizinischen Kosmetikbehandlung zu unterziehen. Problem ist, dass es nicht einfach ist eine wirklich gute Kosmetikerin zu finden, da diese Berufsbezeichnung leider nicht geschützt ist. Es gibt auch spezielle Produkte für unreine, aber reife Haut. Ich weiß nicht, ob ich hier Namen nennen darf. Ich benutze seit ca. 3 Jahren eine Produktlinie der Marke med beauty -gly clean. Zugegeben, sie sind nicht günstig, aber dafür sehr ergiebig. Komme in der Regel mit den einzelnen Produkten 5-6 Monate aus. Meine Haut ist dadurch super geworden und Pickel habe ich nur noch sehr sehr selten. Ich habe wirklich schon Vieles versucht und kann Dir diese Produkte nur empfehlen. Die Inhaltsstoffe sind auch überschaubar und es ist nur das drin, was die Haut braucht. Wichtig ist, dass die Haut morgens und Abends mit einer milden Lotion gereinigt wird, Peelings sind laut meiner Kosmetikerin nicht zu empfehlen, da sie oft zu aggressiv sind. Und Feuchtigkeit ist wichtig. Kein Fett, sondern einfach nur Feuchtigkeit. Abends benutze ich nach der Reinigung ein Gel auf Fruchtsäurebasis und dieses Gel liebe ich. Als ich mit den Produkten anfing hatte ich auch keine Erstverschlimmerung oder Ähnliches.

    Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter.

    Viel Glück! :blume:
    DeeCee
     
  10. Engel1985

    Engel1985 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    696
    Werbung:
    Vielen Dank für eure Antworten!!!

    Also die acne Plus hatte ich mal, vertrag ich leider nicht mehr! Aber danke Venus Pluto!

    Bei mir ist es genauso liebe deecee! Meine haut produziert zuviel talg!

    Welche Produkte hast du? Gibt es eine Homepage?

    Und welche Behandlungen hast du gemacht bei deiner Kosmetikerin?

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen