1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haustiere spiegeln uns!

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von zadorra125, 1. Februar 2009.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Da meine Katzen im Moment krank sind, möchte ich mich schlauer machen, und mir ein gutes Buch bestellen, was mir sagt, was ich zu lernen habe. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    Was wollen sie mir sagen mit ihren Krankheiten? (die sie vielleicht von mir übernommen haben)

    Alles liebe Pia:danke:
     
  2. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    Christa Kössner: Mein Haustier spiegelt mich !

    ;)
     
  3. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Liebe Pia,

    du kannst das in einer Aufstellung anschauen und zu dir zurück nehmen.
    Interessant für deine Forschungen könnten auch Fragen sein, die du dir selbst stellst, z.B.:
    Welches Thema/Problem rückt an Stelle eins, wenn es meinen Katzen rundum gut geht und ich mich nicht um sie sorgen muss?
    Welchen heimlichen Gewinn könnte es für mich bedeuten, dass es mir wegen meinen Katzen schlecht geht?
    Welche bisherigen Sorgen verschärfen sich dadurch, dass meine Katzen krank sind?
    Was käme heraus, wenn du eine Vorstellung, wie sich z.B. Mauli mit dem Kragen fühlt, also deine Interpretation seines Verhaltens, abändern würdest und denselben Gedanken auf dich selbst anwenden würdest?
    Also: statt "Mauli fühlt sich xyz." formulieren würdest "Pia fühlt sich "xyz"?
    Was, das du so nicht wusstest - egal ob positiv oder negativ - erfährst du über dein Umfeld, seit die Katzen Kummer machen?

    Viel Spaß :umarmen:
    Eva
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Danke dir EVA :danke:

    Ich bin platt, werde das morgen schauen.

    lg Pia
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    :danke::kiss4:

    lg Pia
     
  6. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Wenn Haustiere einen wirklich wiederspiegeln, wird das bei mir ein bischen schwieriger. Denn ich hab 6 Hunde und 2 Katzen. Oje.
     
  7. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Unser Umfeld ist die widerspiegelung unserer selbst . Und auch ein Haustier an sich, auch wenn es nicht krank ist, dürfte etwas bedeuten.

    Lelek
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.464
    Ort:
    Wien


    Also wenn mein Kater mich spiegelt, dann GUTE NACHT !


    :)
    Mandy
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo morgen

    Ich habe bereits viel nachgedacht, so auch an diesem Sonntag Abend als Micky so schwer krank war. Ich lag mit ihm im Badezimmerboden in seinem Mief, und dachte, das ist die letzte Nacht mit ihm. Klar konnte und wollte ich es mir nicht vorstellen. Ich wollte ihn nicht gehen lassen, ich konnte mir so einen beschiessen Tod nicht vorstellen.

    Doch als ich Stunden mit mir haderte und ihn immer wieder behandelte, und wieder abbrach, weil ich ja dachte, was bewirkt die Energie denn? wenn er immer noch hier liegt! Ist das eine wertfreie Heilung Pia?
    Ich haderte und dachte viel. Ich kam an einen Punkt, da akzeptierte ich beide Wege, das er so stirbt, oder bleibt!
    Das die Energie alles kann, auch steinharter Kot auflösen. Micky zeigte mir Bilder wie er schlank das Leben genießt, ich wusste er schaft es.

    Aber diesen einen Punkt ließ Türen aufgehen. Er ließ mich reifen! Ich kann es einfach nicht beschreiben!

    Auch mit Mauli lerne ich viel, ich lerne das Liebe etwas anderes beinhaltet als vorher! Ich lerne das Liebe auch Dinge fordern die mir weh tun. Ich lerne Geduld! Ich lernte behandeln ohne Willen, ohne Ergebnis haben wollen, tun ohne Erwartung!

    Aber meine Tiere sind nicht krank geworden, weil ich das lernen sollte. Sondern ich war im Lernprozeß drin, und sie ein Teil davon.

    Das sie was übernommen haben, keine Frage.

    lg Pia
     
  10. Cornflacks001

    Cornflacks001 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Salzkammergut
    Werbung:
    Ich weiß nicht ob mich meine Katzen wiederspiegeln!:-(
     

Diese Seite empfehlen