1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hausgeist erbitte Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von MAGISCHI, 27. Juli 2006.

  1. MAGISCHI

    MAGISCHI Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    meine Familie, Frau, zwei Kindergartenkinder und Mann, haben 2001 ein sehr altes Haus erworben. Seit ca. 1 Jahr verschwanden zunächst immer wieder Autoschlüssel aus der Ablage, teilweise fanden wir sie wieder unter Wäsche, Kinderbett, in Schränken, alten, unbenutzten Taschen etc., teilweise blieben sie auch bis jetzt verschwunden. Wir mussten bisher neben den beiden Orginalschlüsseln 5 Schlüssel nachmachen lassen. Vor ein paar Tagen hatten wir wieder drei. jetzt sidn wieder alle weg. Man legt sie oben auf einen Schrank (wo die Kinder nicht drankommen). Schaut man am nächsten Morgen nach, sind sie nicht mehr da.
    Auf gleiche Art fehlen mir derzeit 4 Brillen - teilweise wurden sie in irgendwelchen Taschen oder hinter Schränken wieder gefunden, waren etliche Tage oder auch nur einige Stunden da und waren dann einfach wieder weg.

    Autoschlüssel aus der Ablage, teilweise fanden wir sie wieder unter Wäsche, Kinderbett, in Schränken, alten, unbenutzten Taschen etc., teilweise blieben sie auch bis jetzt verschwunden. Wir mussten bisher neben den beiden Orginalschlüsseln 5 Schlüssel nachmachen lassen. Vor ein paar Tagen hatten wir wieder drei. jetzt sidn wieder alle weg. Man legt sie oben auf einen Schrank (wo die Kinder nicht drankommen). Schaut man am nächsten Morgen nach, sind sie nicht mehr da.
    Auf gleiche Art fehlen mir derzeit 4 Brillen - teilweise wurden sie in irgendwelchen Taschen oder hinter Schränken wieder gefunden, waren etliche Tage oder auch nur einige Stunden da und waren dann einfach wieder weg.

    Ebenso ein Geldbeutel mit ca. 300 € und allen meine Papieren. Ich benutzte danach eine Brieftasche. Da ich keine EC-Karten mehr hatte (waren ja im Geldbeutel) musste ich Bargeld bei der Bank holen. Hatte 400 € in der Brieftasche. Meine Frau legte sie abends auf den Schrank. Am Morgen war die Brieftasche weg.
    Benutzte danach hintereinander zwei alte Geldbeutel. Jeder wieder auf die erwähnte Art weg.
    In den letzen Tagen kamen nun auch drei Paar Schuhe und 7 Hosen abhanden. Teilweise ist es klar, dass die Sachen noch da waren, als die Kinder in der Kindergarten gebracht wurden. Bevor die Kinder wieder abgeholt wurden, waren die Sachen schon nciht mehr da. Die Kinder können also zumindest nicht hinter allem stecken.

    Weiterhin fehlen zwei Handys. Eines wurde von den Kindern mal im Kinderzimmer gefunden. Wir freuten uns, legten es auf den Wohnzimmertisch. Als wir nach einigen Stunden irgendwann wieder schauten, war es nicht mehr da.

    Aufgrund der Häufigkeit und der Tatsache, dass die Kinder teilweise nicht da waren, als etwas verschwand, Dritte keinen Zugang haben, gehe ich von einem Hausgeist aus. Stimmen etc. haben wir noch nie gehört.

    Man muß immer damit rechnen , dass wieder irgendwas fehlt.

    Wer kann helfen?
     
  2. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    hol dir nen pfarrer und lasse die wohnung mal einräuchern, oft sollte es helfen.....
     
  3. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    hallo,
    oder ihn ansprechen, was er denn gerne möchte. vielleicht will er euch nur etwas mitteilen oder ihm selbst ist was wichtig. jaja, ich weiß das hört sich blöd an, ich würd das gerne mal sehen. das ist doch unglaublich. solange er nur dinge versteckt und euch nichts tut, kann er halt nur den schalk im nacken haben.

    lg
    sokrates
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    hausgeist, kobold oder wie auch immer.
    erster versuch wäre, mal ganz laut zu sagen, das man derlei nicht lustig findet und alles zurück möchte.
    klingt jetzt verrückt, kann aber helfen. nämlich das man durch diese ansprache - am besten dort gehalten, wo die meisten sachen verschwinden - dem mitbewohner zugesteht, das er existiert.
    in derlei häufigkeit auftretend und bei derlei wichtigen sachen, scheints dem wesen nämlich wichtig zu sein, bemerkt zu werden.
    ruhig auch sagen, das man nichts gegen die anwesenheit hat, solange keine wichtigen sachen auf nimmer wiedersehen verschwinden.
    versuchen, einen handel vorzuschlagen - d.h. vorschläge zu bringen mit was sich der mitbewohner ansonsten beschäftigen könnte, um ein friedliches miteinander zu gewährleisten.
    und auch - nicht zu aggressiv - anklingen lassen, das man sich ansonsten gezwungen sieht, handlungen zu tätigen oder tätigen zu lassen, die denjenigen gänzlich entfernen, und daß man das ja nicht möchte. nicht möchte im sinne von "kampf".
    ist hier ein bissl schwierig zu erklären. vor allem, wenn ich mir jetzt die situation selber nicht vor ort angucken kann.
    aber obiges hat schon einigen geholfen, sodaß sie keine professionelle hilfe mehr brauchten.

    mfg
    lucia
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Eine kurze Frage. Habt ihr alle natürlichen, bodenständigen Lösungen ausgeschlossen? Als neutral Lesende klingt das zunächst für mich danach, als ob sich jemand, der das Haus gut kennt, einen Spaß mit euch machen wollte. Seid ihr ganz sicher, daß sonst niemand Zutritt zum Haus hat? (Du schreibst, daß serienweise Schlüssel verschwinden, könnte vielleicht damit jemand zu euch ins Haus, ohne daß ihr es merkt?)

    Habt ihrs schon mal mit einem Safe probiert? Zumindest für Schlüssel, Papiere und Bargeld? (Ich würd Bargeld grundsätzlich nicht oben auf einen Kasten legen, das ist der erste Platz, auf dem Langfinger zu suchen beginnen.)

    Liebe gutgemeinte Grüße
    Kinnaree
     
  6. Shomani

    Shomani Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    hallo,

    genau das was kinnaree schreibt ging mir beim lesen auch durch den kopf. versucht es mal mit einem safe, oder mit einem schrank in dem ihr eure wertsachen einschliessen könnt. zudem würde ich die schlüssel nicht nachmachen lassen sondern die schlösser komplett austauschen.

    wäre es ein hausgeist, würde der sich glaube ich auch auf andere weise bemerkbar machen. schritte, geräusche, temperaturunterschiede ect.

    schliesst erstmal alles weltliche aus.

    grüsse

    shomani
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ich würde auch erst mal alles weltliche ausschließen,
    hausgeister, seelen machen sich anders bemerkbar,
    davon kann ich ein lied singen .....

    gruß die lila
     
  8. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Woher weißt du, das Dritte keinen Zugang haben ??? Offenbar wohl doch.
    Ich würd überall komplett die Schlösser austauchen, anstatt die Schlüssel nur nachzumachen.

    Vielleicht hast du ja auch nur die Borgmännchen im Haus.
     
  9. Vielleicht hilft dir das ja :

    http://www.paranormal-institut.com/10712.html

    Gruß Elvira
     
  10. mirababa

    mirababa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    bei alten haeusern kann schon vorkommen, dass soetwas passiert

    da sind faktisch noch energien/kraftfelder vorhanden, welche aus der vergangenheit stammen, weil sie sozusagen vergessen haben zu gehen.

    das haus sollte gruendlichst ausgeraeuchert werden
    eine anschliessende harmonisierung und segnung fuer die neuen bewohner ist vorteilhaft
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen