1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hausgeist eines Verstorbenen?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Cipher, 14. August 2006.

  1. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hallo!
    Habe über dieses Thema schon länger nachgedacht, hier erstmal kurz zur Vorgeschichte.
    Ich hatte in meinem Kolleg einen total netten Menschen, der später auch ein Freund von mir wurde.
    Dieser Typ war nicht wie die anderen, er war wirklich die Güte in Person, mir war nie bewusst, dass er mich so sehr mag.
    Aber so kam es, wie das Leben ist, dass er bald mit der Schule aufhörte, er sagte mir, er würde sich mal wieder bei mir melden.
    Doch nie kam eine Nachricht von ihm, ich war etwas enttäuscht, bis ich dann hörte, dass dieser liebe Mensch eines Nachts einfach nicht mehr aufgewacht ist, denn sein Herz hörte auf zu schlagen, obwohl er recht sportlich war.
    Dies war mir alles ein Rätsel, erst hörte er aus heiterem Himmel mit der Schule auf und nun verstarb er einfach von heute auf morgen...

    Nach seinem Tot rief mich seine Mutter noch an, da sie meine Nummer bei seinen Unterlagen fand, sie erzählte mir, dass er immer so viel über mich erzählte...

    Erst dann war mir bewusst, dass manche Beziehungen erst im Tode offen gelegt werden und die wahren Empfindungen herauskommen.

    Noch heute macht mich sein Tod sehr traurig (und das nach 4 Jahren!), ab und an rede ich mit ihm, als wäre er noch da, auch höre ich dann seine Antworten im Kopf wie zu Lebzeiten.

    Doch nun zum eigentlichen Fall:
    Ich hatte mal zu Besuch einen guten Freund, der noch etwas länger schlief, als ich schon aufstand, er meinte, er habe in meinem Zimmer hinter meinem Bett eine Gestalt gesehen, er dachte erst ich wäre das, aber als er sich zu ihm umdrehte, war die Gestalt weg.

    Meint ihr, dass mich dieser Mensch auch jetzt noch besucht? Und wenn ja, bin ich dafür verantwortlich, weil ich innerlich nicht richtig loslassen kann?!

    Gruß,
    Cipher
     
  2. goldflocke

    goldflocke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo Cipher!

    Also ich denke schon, dass es sein kann, dass er dich manchmal besucht, gerade deshalb, weil du ja öfter an ihn denkst. Vielleicht will er dir ja nur zeigen, dass es ihm gut geht, da wo er jetzt ist.
    Sicher ist es auch möglich, dass er sich deshalb von dieser Welt nicht loslösen kann, weil er dir vielleicht noch was sagen wollte. Warst du schon mal bei einem Medium? Meistens können die einem weiterhelfen, vielleicht versucht er ja sogar aus dem Jenseits Kontakt mit dir aufzunehmen und besucht dich ab und zu. Aber laß dich nicht auf jedes Medium ein, denn es gibt viele Scharlatane, die einen nur ausnutzen! Normalerweise spürst du es intuitiv, ob du demjenigen trauen kannst oder nicht! Wenn du ein schlechtes Gefühl hast, dann such lieber nach einem anderen.

    Viel Glück!!:zauberer1
     
  3. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    glaube schon auch, dass das sein kann, wie oben schon geschrieben

    guter tipp zum loslassen...
    schreibe ihm einen brief....und vergrabe ihn, verbrenne ihn oder heb ihn auf, wie du dich gut fühlst

    was noch schön ist, ist es, ihn dir vorzustellen, nochmal alles zu sagen, was du möchtest. du tellst dir vor, euch verbindet ein band, und danach schneidest du es in gedanken durch und wünscht ihm alles liebe, was du magst und empfndest

    mir hat das sehr geholfen ;)

    Liebe und Licht
     
  4. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hallo ihr zwei ;)

    Entschuldigt, dass ich erst jetzt antworte, habe erst jetzt gesehen, dass ihr beide mir geantwortet habt.

    Na ja, also was das Medium angeht: Das könnte ich natürlich versuchen, aber auch so habe ich das Gefühl, dass ich ihm alles noch sagen konnte, denn immer wenn er mich im Geiste besucht hat, war es ein schönes Gefühl und wir redeten im Geiste, wie auch schon zu Lebzeiten.

    Ich denke eher, dass war kein Besuch, weil er hier bleiben muss, sondern weil er noch mit mir reden wollte und wie gesagt, er ist ja auch nur manchmal hier, momentan allerdings, habe ich schon länger nichts mehr von ihm gehört, vielleicht ist er wirklich vollkommen "rüber" gegangen.

    Das was er fühlte von mir, habe ich erst richtig realisiert, als ich nach seinem Tot mit seiner Mutter kurz am Telefon geredet habe, er hat immer so viel von mir erzählt, warum erfährt man solche Sachen nur meistens, wenn es viel zu spät ist, frage ich mich da?

    Lg,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen