1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

haus von verstorbenen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von gina-mira, 22. Dezember 2005.

  1. gina-mira

    gina-mira Guest

    Werbung:
    hallo zusammen,

    sagt mal was haltet ihr davon wenn man träumt das man in einem haus von verstorbenen ist (nächtigt), die man im realen leben kannte?
    ich glaub ich habe da sogar sachen geklaut.

    da fällt mir jetzt in diesem moment ein traum ein, den ich von derselben verstorbenen hatte vor ein paar monaten.
    sie stand auf dem balkon meiner damaligen wohnung und ist runtergesprungen. also die schon verstorbene person hat in meinem traum nochmal selbstmord begangen.
    fällt euch dazu etwas ein?

    danke und liebe grüße :)
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Grüss dich, Gina!

    Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines Lebensabschnitts, der dir einige Sorgen bescherte, die du aber mit der Unterstützung anderer überwinden konntest.
    Hier könnte es heissen, dass du mit der Trauerarbeit noch nicht fertig bist, oder aber, da du ihn erst "lebendig" sahst, dass du die Trostlosigkeit im Leben überwinden solltest.
    Dass er danach wieder in den Tot gesprungen ist, drückt auch ein wenig deine Hilflosigkeit aus, dass du "wieder" nicht helfen konntest, dass solltest du ernst nehmen und es verarbeiten.

    Aber ich habe noch ein paar Fragen dazu:
    Wie waren denn die toten gelaunt? Also die allgemeine Stimmung, wie viele Verstorbene waren in dem Haus und was herrschte allgemein für eine Stimmung?
    In welchem Verhältnis standest du genau zu ihnen?

    Dass du in diesem Haus geschlafen hast, ist nichts ungewöhnliches, dass Haus steht auch hier wieder für dich selber, für ein eigenes Seelenleben (wie sah das Haus aus, düster oder eher voller Licht?)

    Das stehlen ist ganz klar symbolisiert, du hast Angst vor einem Verlust bzw. erregt dein Verhalten missfallen, du könntest also Angst haben, dass dich die Toten zu Lebzeiten nicht akzeptiert haben oder aber hast selber Angst vor dem Verlust deines eigenen Charakters.

    Das Übernachten oder auch schlafen in dem Haus zeigt dir an, dass du über all dies Hinwegkommen sollst!

    Liebe Grüsse,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen