1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haus und Grundstück vom Fluch befreien

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von thesophia, 15. November 2007.

  1. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hi!

    Habt ihr bewährte Tipps wie man ein Haus mitsamt Grundstück vom Fluch bzw. grundsätzlich von schlechten Energien befreien kann. bitte fragt mich nicht um wen es sich handelt.. danke.
    es ist ziemlich sicher dass darauf ein Fluch lastet, es fühlt sich furchtbar an, alleine der Gedanke macht einen fertig, und wenn man dort anwesend ist hat man nur ein Gefühl : ich will weg hier!! es fühlt sich an wie die Hölle, so als ob man tausende von Seelen zur Hilfe rufen hören würde, man riecht es man spürt es, die Menschen denen es gehört streiten und verletzen sich sehr seelisch wie körperlich.

    Wie kann man so was auflösen. Bitte um eure Tipps.

    Es ist wirklich dringend und sehr wichtig.

    Licht und Liebe
     
  2. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!


    Man sollte sich zuerst erkundigen, welche Geschichte das Haus und Grundstück hat. Wie alt ist da alles, wer hat da alles gewohnt. Stand da früher vielleicht ein Friedhof ? Gab es ein Mord im Haus, usw.

    Gruß

    Drarak
     
  3. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Theosophia

    Ich würde Dir folgende Vorgehensweise empfehlen:
    Setze Dich etwas hin, bete oder meditiere. Verdeutliche Dir, daß Du ein Teil Gottes bist, so rein und fein wie Gott, frei von allem Schlechten. Du mußt davon voll und ganz überzeugt und erfüllt sein.
    Dann geh in das Haus oder versetze Dich gedanklich dorthin. Du mußt weiterhin in dem Gefühl der Gottverbundenheit verharren.
    Wenn Du dort bist, werden sich Dir andere Gefühle aufdrängen. Das kann z.B. ein Gefühl der Angst sein, aber auch Unbehagen, Unwohlsein ... sind möglich.
    Wichtig ist, daß´Du keinesfalls Schwäche zeigst in Deinem Glauben. Bleibe weiterhin ganz gotterfüllt.
    Du wirst einen "Energiestrom" durch Deinen Körper spüren - bleibe fest in Deinem Glauben an Gott, keine Angst! -, Du wirst wahrscheinlich ein intensives Kribbeln von unten nach oben durch Dich spüren, wie wenn etwas durch Dich aufsteigt - bleib unerschütterlich in Deinem Glauben, sei erfüllt von der Reinheit und Liebe Gottes, laß keine negativen Gefühle aufkommen.
    Halt aus, solange Du etwas in dieser Art empfindest und bis Du ein Gefühl der Harmonie entwickelst. Gehe überall durchs Haus, gehe überall hin, vor allen Dingen an die Orte, die Dir vielleicht unangenehm sind, oder stelle Dir vor, wie Du in Gedanken überall hingehst. Das Ganze kann schon eine Zeit dauern, wenigstens ein paar Minuten auch eine Stunde oder mehr ist möglich.
    Wenn Du nirgendwo mehr etwas findest, solltest Du das Haus gereinigt haben.
    Wenn Du Hilfe brauchst, sag kurz Bescheid, dann helfe ich Dir.

    Lelek
     
  4. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    @Drarak

    soweit bekannt gab es dort keinen Friedhof, davor(bevor das haus gebaut wurde) zumindest nicht bekannt, wie gesagt. Ein Mord auch nicht. Das Problem ist, dass der Großvater dem das Land gehört(hat) dieses Land eben an sich gerissen hat sozusagen es von seinem Vater mit Gewalt erzwungen hat. Daraufhin hat ihn der Vater verflucht im Sinne von: du sollst keine (männlichen) Nachkommen haben, also nur Leid mit diesem Land und "keinen Ertrag" sozusagen. seit dem sind dort kleine Kinder gestorben, und seit Jahrzehnten wird um dieses Land gestritten, es wird immer noch mit Messern und Äxten gedroht und angegriffen. die reinste Hölle! der junge Sohn nimmt Drugs und sieht aus wie ein Dämon, so ausgezerrt und dunkel im Gesicht. Ansonsten ist da auch viel Alk im Spiel. Die Mutter ist am Ende, sie sieht wie er untergeht, wie das Land untergeht und die gierigen Nachbarn warten darauf dass sie es verkauft. ICh habe des öfteren mit dieser Frau geredet und ich spüre eine tiefe Verbundenheit zu ihr obwohl nicht verwandt. ich würde ihr so gerne helfen.. so gerne vom ganzen Herzen.. ich würde ihr tipps weitergeben die ich hier von euch bekomme.. gegebenfalls auch mit einem Ritual, wo ich mich vorher aber stark schützen müßte.


    es ist einfach so ein Gefühl als ob es meine Aufgabe wäre dort zu helfen.. es ist ein Gefühl.


    @Lelek
    ich danke dir für deine ausführlichen Tipps, aber ich glaube nicht dass ich auf diese Weise helfen kann, da ich nicht unmittelbar daran beiteilig bin. trotzdem danke für deine Mühe.

    Kann man vielleicht mit irgendwelchen Rücherungen, Kristalen, Gebeten oder sonst irgendwelchen Ritualen etwas tun? kennt sich jemand aus?

    Love and Light
     
  5. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Da wirst du mit Räucherungen, und anderen Sachen kein Erfolg haben. Es gibt nur die Möglichkeit, diesen Fluch aufzuheben und dies muss die Familie selbst machen. Also den Großvater, wenn er noch lebt, bitten die Sache zu bereinigen.

    Es ist leider eine Familienangelegenheit. Da kann man von aussen nichts machen.


    Gruß

    Drarak
     
  6. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    großvater lebt seit langem nicht mehr.

    Mich läßt aber das Gefühl nicht los, und ich werde sicher nicht aufgeben.

    Ich werde alles tun um zu helfen..

    zumal die Frau mit mir auf anderer Ebene kommuniziert. sie sagt z.B. : Nimm ein Stück Kuchen und aus ihr scheint es herauszuschreien, bitte hilf uns es gibt sonst keinen der helfen kann. unterschwellig, oder wie auch immer, jedenfalls "höre" ich das auf einer anderen ebene.
     
  7. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Hast du bestimmte Fähigkeiten ?
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Klingt für mich arg zusammenprojeziert. Du fragst hier, ob dir jemand da entsprechende Tipps geben kann, wie man derlei bewerkstelligt, da du es selber nicht weißt, du aber die einzige seist, die des könne.
     
  9. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Das Thema lautet: Haus und Grundstück vom Fluch befreien

    und nicht wie denkt Thesophia darüber, kann sie das usw. Leute, könnt ihr nicht einfach Tipps abgeben wenn ihr welche habt ohne gleich zu analysieren.

    Nochmal, ich will keine Charakteranalyse. Ach. vergesst es einfach. War eine blöde Idee diese Frage hier hinein zu stellen.

    Wobei, wer weiß wem es daran liegt, dass ich diese Frage nicht beantwortet bekomme.

    Egal.:nudelwalk

    Ich werde schon Quellen finden die mir dabei helfen.

    tschüß!
     
  10. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Ja das wird es wohl sein. :party02:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen