1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haus gekehrt und dann den Schokonikolaus getroffen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Katzenmama73, 27. Oktober 2008.

  1. Katzenmama73

    Katzenmama73 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Rheinland-Pfalz;
    Werbung:
    Hi,

    ich hatte einen ganz eigenartigen Traum den ich nicht zuordnen kann.
    Vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich.
    Ich fang mal an.

    Mein Mann und ich haben ein Haus gekehrt weil wir es verkaufen wollten.
    Von aussen war es schon fast wieder Top ,es musste nur noch gestrichen werden.
    Die Terrassenüberdachung war ganz neu.
    Es kam eine Nachbarin (ein Mädel aus meiner alten Schule die hin und wieder beim einkaufen treffe und wir quatschen dann ein bisschen) hinzu die mit geholfen hat zu kehren.
    Sie erzählte, dass die Vormieter nicht so sauber waren und es viele Ratten(meine schlimmste Phobie) dort gab und auch der Sarg der Grossmutter vergessen wurde.
    Wegen den Nagetieren hatte ich schon ein wenig angst und hab immer auf meine Füsse geschaut beim kehren- nicht dass mir was drüber läuft.........
    Als wir fertig waren haben wir die Nachbarin verabschiedet und dann kam ein ganz uralter Bekannter meines Mannes zu uns. Sie haben sich Jahre nicht gesehen und beim Wiedersehen flossen bei meinem Mann die Tränen.
    Ich hab mich dem Besuch als „Mitarbeiter“ vorgestellt. Ich kann jetzt nicht genau sagen ,ob ich das witzig gemeint habe aber er wusste dass ich die Ehefrau bin.
    Ich wollte die beiden dann alleine lassen und in unser Wohnhaus gehen.
    Der Besuch hielt mich dann zurück und meinte er hätte den Neffen meines Mannes dabei, den sollte ich mitnehmen. Da erschien dann im Flur ein grinsender Junge mit roten Engelshaaren.
    Rucksack auf dem Rücken und einen Koffer in der Hand.
    Ich dachte noch so ,der ist bestimmt schon 11 Jahre alt.
    Aber es klärte sich dann auf ,dass das Kind 3 Jahre alt war und ziemlich gross gewachsen. Er spielte und lachte im Flur und hatte sichtlichen Spass. Er sollte der Sohn von dem Besuch sein und von der Schwester meines Mannes ( die aber schon lange verheiratet ist und auch 2 Söhne hat) Ich dachte mir nur so ,dass der Junge bestimmt seine Mama vermisst und auch dahin will.
    Als ich dann meine Jacke aus dem Garderobenschrank nehmen wollte, sass meine Nachbarin darin und fragte mich ganz empört wohin das Kind denn noch wachsen will. Wäre ja jetzt schon total gross. Hab dann dort Geschirrtücher gefaltet und die Tür des Garderobenschranks wieder geschlossen.
    Ok bin dann mit dem Jungen nachhause gegangen und unterwegs ist uns der Nikolaus im Schlitten begegnet. Der Schlitten flog in der Luft rum und war aus Pappe. Der Nikolaus war aus Schokolade und ich hab ihm gesagt, dass er ziemlich früh unterwegs sei.

    Wir gingen dann weiter und ich wollte das Kind meiner Mutter vorstellen und ich hoffe ,dass sie dem Kleinen nicht nur die Hand schüttelt sondern ihn umarmt. Bei meiner Mutter waren vor der Eingangstreppe 2 Mauern, die mit Nikoläusen voll stand. Aus Holz, aus Schokolade und viele andere Materialien.

    Dann wurde ich wach..............
    Also so eine verwirrende Geschichte hab ich schon lange nicht mehr geträumt.
    Vielleicht habt ihr die ein oder andere Anregung für mich.

    Viele Grüße
    Katzenmama
     
  2. Katzenmama73

    Katzenmama73 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Rheinland-Pfalz;
    Hat denn keiner eine Idee für mich?
    Oder klingt das ganze zu abgefahren??
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    du hattest eine sehr rationale Erziehung und hast darunter gelitten
     
  4. Katzenmama73

    Katzenmama73 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Rheinland-Pfalz;
    Hi Schooko,

    danke für die Antwort.:banane:
    Ja das kommt hin.
    Woran genau kann man das erkennen am dem Traum?
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Es geht den ganzen Traum hindurch.
    Du versuchst es richtig zu machen, es ordentlich zu machen,....... du schaffst es nicht nicht nicht. Du versuchst weiter den Status Quo zu erfüllen, versuchst ihn zu verstehen, versuchst das nachzumachen von dem du verstanden hast dass es sauber gemacht werden muss.
    Das Bild das man vor den anderen macht ist dir sehr wichtig - und du wirst es nicht genug erfüllen, das sitzt ganz tief drin.
    Und du nimmst dich andauernd zurück, verlangst nichts für dich. dienst.









    Wenn du mich nach einem Rat fragen würdest würde ich sagen suche deine Mutter auf und hau ihr eine.
    Dann geh in deine Putzkammer - schmeiß alles weg was du darin findest. Putze dein Klo drei MONATE nicht. Und mache einen Kurs in Selbstverteidigung. Jetzt.
     
  6. Katzenmama73

    Katzenmama73 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Rheinland-Pfalz;
    Werbung:
    Hi Schooko,

    vielen Dank für deine Deutung.
    Das muss ich erstmal sacken lassen.
     
  7. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    au weia, schokoo, ist das ne traumdeutung? uiuiui!

    ein ziemlich schräger traum, geb ich zu. hier ist eindeutig catwoman gefragt.
     
  8. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Ihr

    Danke (Lächeln)

    Ich kümmre mich drum ok?
    Brauch aber noch ein Weilchen

    Liebe Grüße catwomen
     
  9. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Katzenmama

    Hinweise Träume
    Es sind Hinweise aus deinem Innersten, deinem wahren Selbst.
    Auch wenn du im Moment nichts damit anfangen kannst.
    Bedenke es sind Hinweise aus dem Unbewussten.
    Solltest du also sofort das Gefühl haben, das kann nicht sein, sollte dir klar sein, wenn es dir bewusst wäre, würde deine Seele nicht versuchen dir Hinweise im Traum zu geben.
    Denn dann wüsstest du es ja.
    Kann aber auch sein, es ist dir bewusst und du denkst ist doch nicht so schlimm.
    Auch hier versucht dein wahres Selbst dich vom Gegenteil zu überzeugen
    Deswegen, denke einfach mal darüber nach, lasse es wirken.
    Der Traum tritt immer als Ausgleich zum Wachsein auf, deine Seele ist bemüht dir zu helfen damit es dir auch in Zukunft gut geht, denn darum geht es im Traum.

    --------------------------------------------------------------------------

    Die Deutung von Schooko macht Sinn!

    Ich versuche noch etwas mehr in´s Detail zu gehen.

    Familienangelegenheiten werden dich beschäftigen

    Auch ich sehe, wie die Beziehung zu deiner Mutter eine tragende Rolle in deinem Leben zu sein scheint.
    Ein Konflikt, den du aber kaum lösen kannst.
    Wobei es darauf ankommt, inwieweit du bereit bist dich selbst zu verändern, denn sie wird es sicher nicht tun.
    (übrigens total normal in vielen Mutter-Kind –Beziehungen)

    Hat sie Ansprüche an dich, eine hohe Erwartungshaltung der du nie gerecht werden kannst, so sehr du dich auch bemühst?

    Welche Talente hättest du in deiner Kindheit oder Jugend gerne entwickelt oder ausgelebt, Kunst, Sport ect. hast diesen nicht freiwilligen Verzicht, oder auch Verlust, weil er dir vielleicht ausgeredet wurde nie ganz vergessen?
    Deine Seele sagt, vergiß es, es hat sich erledigt, belaste dich nicht mehr damit!

    Möchtest du mehr Handlungsspielraum auch in Bezug zu deiner Ehe?

    Du legst Wert auf Korrektheit und Sauberkeit, unterdrückst meist deine eigenen Bedürfnisse und hast Minderwertigkeitsgefühle?

    Du versuchst viel zu oft dich möglichst makellos und perfekt zu präsentieren, um nur ja nicht ungeliebt und abgewiesen zu werden?

    Willst die Schönste und Beste zu sein, bis zur totalen Erschöpfung, damit du nicht mit Liebesentzug bestraft wirst?

    Du verrätst deine Überzeugungen und Ideale, um materiellen Vorteil zu erlangen, evt. wird es auch von dir erwartet, bist deswegen aber nicht zufrieden und glücklich?

    In deinem Unbewussten findet ein Aufstand statt, versteckter Kummer, einfrieren auf der emotionalen Ebene.gegen diese Einschränkungen, denen du dich unterwirfst,

    Du wirst aufgefordert selbstkritisch an dir zu arbeiten, denn nur du selbst kannst dein Leben verändern.
    Frage dich.
    Was glaube ich mir zu wünschen?
    Wo in meinem Leben spüre ich Glücksgefühl?

    Womit bin ich umzugehen bereit?
    Was bin ich an mir und den anderen zu akzeptieren bereit?

    Welcher Prozess läuft in mir gerade ab?
    Wem bin ich verpflichtet?

    ( Mutter, deinem Mann, dir selbst?)

    Du wirst in mehreren Symboliken vor falscher Freundin oder Freund gewarnt, sieh auf deren Charakter, du solltest wachsam sein!

    Du stehst vor einer Schicksalswende, die du aber meistern wirst, da du endgültig erwachsen geworden bist!
    Dein Blick auf deine Füße zeigt eine seelisch-geistige Veränderung an, die gerade in Gang kommt.
    Ansonsten wird dir Freude und Glück nach einer kummervollen Zeit voraus gesagt.

    Ein sehr Inhaltreicher Traum, der klare Aussagen macht!
    Ich wünsche dir die Kraft die du benötigst, bin mir aber sicher, dass du sie besitzt.

    Da du dich Katzenmama nennst und das Katzenhafte einen Teil der Natur der Frau darstellt, wirst du deine Krallen zeigen FAUCH und alles verändern, was für dich wichtig ist
    Alles Liebe catwomen
     
  10. Katzenmama73

    Katzenmama73 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Rheinland-Pfalz;
    Werbung:
    :danke:Hallo liebe Catwoman,

    boah, ich danke dir vielmals,dass du dir soviel arbeit gemacht hast für mich.
    In vielen Dingen erkenne ich mich wieder.
    Zur Zeit befinde ich mich tatsächlich in einem Mutter-Tochter-Konflikt und es kommen so viele Sachen aus meiner Kindheit hoch die ich verarbeiten muss.
    Das heisst die Gefühlskälte meiner Mutter gegen mein Verlangen nach Liebe.

    Ich arbeite dran.

    Dein letzter Absatz lässt mich ja wieder hoffen,dass ich es schaffe.

    Du stehst vor einer Schicksalswende, die du aber meistern wirst, da du endgültig erwachsen geworden bist!
    Dein Blick auf deine Füße zeigt eine seelisch-geistige Veränderung an, die gerade in Gang kommt.
    Ansonsten wird dir Freude und Glück nach einer kummervollen Zeit voraus gesagt.

    Ein sehr Inhaltreicher Traum, der klare Aussagen macht!
    Ich wünsche dir die Kraft die du benötigst, bin mir aber sicher, dass du sie besitzt


    Liebe Catwoman,ich möchte dir nochmal von Herzen danken.:danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen