1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haus ausräuchern?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Emilie, 10. Dezember 2006.

  1. Emilie

    Emilie Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Vorderpfalz
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    ich hoffe mein Thema passt in dieses Forum.

    Ich möchte mein Haus ausräuchern, und somit von negativen Energien befreien.

    Wie ich festgestellt habe, ist das Angebot so groß, dass ich den Überblick komplett verloren habe und jetzt nicht so ganz weiß, was ich dafür nehmen soll. Ich weiß nur eines: Es soll eine starke Wirkung haben. Nach stundenlanger Suche im Internet kam ich nun zu folgenden Möglichkeiten: Ysop, Salbei, Weihrauch, Beifuss, Lavendel.

    Nun meine Frage: Kann ich alle Kräuter/Harze mischen, wie ich es möchte oder gibt es welche, die man auf keinen Fall mischen sollte?

    Außerdem habe ich noch ein kleines Problem: Mein Partner gehört zu diesen furchtbaren Realisten, die mit solchen Dingen rein gar nichts zu tun haben möchten. :escape: D. h. für mich: Es darf nicht so schlimm riechen. Sonst bekomme ich die nächsten 3 Tage Vorwürfe gemacht. :nudelwalk

    Naja, muss man auch verstehen. :stickout2

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit :weihna1
    wünscht Emilie


    P.S.: Ach ja, kann mir jemand sagen, was das mit dem "Harmonisieren" auf sich hat? Bin ein echter Neuling auf diesem Gebiet.
     
  2. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    hallo!

    salbei, lavendel, weihrauch, beifuss..na das ist doch schon sehr gut für eine normale hausreinigung und ja du kannst das mischen.
    gib für jeden raum nur eine kleine prise drauf, dann qualmt es nicht so stark und reguliere mit sand(einfach ein wenig draufstreuen wenns zu arg wird).

    zum harmonisieren:

    wenn alles gereinigt ist, also sowohl von normalem schmutz als auch energetisch, ist es in vielen fällen sehr angenehm die räume zu harmonisieren, dass heisst du bringst in einem ritual mit passenden räucherstoffen gute harmonische schwingungen in die räume.
    z.b. benzoe siam eignet sich da wunderbar, für eine liebevolle atmosphäre kann man noch rosenblüten dazutun und auch ein wenig styrax für mehr entspannung, für stimmungsaufhellung kann man tonkabohne dazu geben.

    wichtig ist in jedem fall gründliches lüften danach, besonders wenn der partner empfindlich reagiert.

    reinigen bei abnehmenden mond, harmonisieren bei zunehmenden.

    es gibt auch sehr gute fertige mischungen, aber wenn man gerne selber mischt einfach die oben genannten probieren.

    lg
    eileen
     
  3. Emilie

    Emilie Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo Eileen,

    na dann war ich bei meiner "Recherche" ja DOCH gar nicht so schlecht. :party02:

    Vielen Dank für Deine nützlichen Ratschläge. Das mit dem Harmonisieren klingt auch ganz gut, das werde ich auf jeden Fall tun. Ist wahrscheinlich ähnlich wie mit Heilsteinen. Erst ENT-laden, dann AUF-laden. So ungefähr stelle ich es mir jedenfalls vor.

    Dann hoffe ich mal auf gutes gelingen :jump4:

    Liebe Grüße
    Emilie

    P.S.: Bin natürlich weiterhin offen für Anregungen :guru:
     
  4. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Hallo Emilie,
    wenn du das Haus von negativen Energien befreien möchtest, ist es nicht unbedingt nötig zu räuchern. Man kann Energien auch hinaus"scheuchen", z. B. bei offenen Fenstern mit lauten Klatschen und dabei (leise - wegen der Nachbarn... :nudelwalk ) rufen: Weg, weg, weg, alle negative Energien raus. Natürlich ist der Wortlaut nicht wichtig, sondern die Absicht.

    Ich ziehe es vor, das zu reinigende Zimmer gründlich aufzuräumen (inkl. Schränke), zu putzen (hier auch wieder Schränke auswaschen), sozusagen den Frühjahrs- / Weihnachtsputz vorzunehmen. (Soweit ich weiß beruht dieser gründliche Putz auch auf der Tradition des "Geister vertreiben", weiß da jemand was näheres zu?) Dann scheuche ich die Energien raus.

    Anschließend räuchere ich gern, aber das ist eher dazu gedacht, positive Energie "anzulocken". Zum Räuchern nehme ich am liebsten einheimische Kräuter. Früher hatte ich immer gedacht, es müsse etwas exotisches sein. Aber unsere Kräuter sind mit unserer Tradition verbunden und haben daher eine besondere Kraft (meiner Ansicht nach).

    Liebe Grüße

    Amazonee
     
  5. MorganLeFay

    MorganLeFay Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    230
    Ort:
    München
    Könnte mir jmd per PM mitteilen wo ich Benzoe siam und Styrax herbekomme. Ich habe schon in diversen Shops geschaut und nichts gefunden. Da ich auch mein Zimmer ausräuchern möchte. Hoffe es kann mir jmd weiterhelfen!:)
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    hm, Mischen kann man eigentlich fast alles... bei der Mischung, würd ich empfehlen, dass Weihrauch die Basis bildet und der Rest mehr die tüpfelchen auf dem I (wobei das Salbei auch etwas mehr sein darf)... von fertigen Mischungen würd ich abraten, vorallem wenn sie aus einem Versand kommen... selbst ist der Mensch...

    Beim Räuchern darf es ruhig auch etwas stark Rauch sein.. wichtig ist, dass man in jede Ecke hineinräuchert, nötigenfalls auch mit einer Feder oder einem Fächer den Rauch in die Ecken räuchert... (Ps... falls der Partner skeptisch ist kann man die Mischung mit etwas Rosenblüten verfeinern, oder im nachhinein etwas Rosenwasser in den Räumen versprühen, das macht selbst hartgesottene etwas weicher ;) )

    @ Morgan Styrax solltest du eigentlich in einem Klosterladen, einem Wallfahrsladen oder so was bekommen können (die haben auch sehr preisgünstigen Weihrauch), Benzoe sollte jeder Esoschop der auch Räucherwahren führt haben

    lg

    FIST
     
  7. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Bei ebay gibts nen Shop der sich " Worldherb " nennt. Ist bis jetzt der billigste den ich gefunden hab. Ich kauf immer gleich ne Jahresration und bestell für Freunde gleich mit weil da ein Kilo soviel kostet wie in den meisten Läden
    50 Gramm.
     
  8. MorganLeFay

    MorganLeFay Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    230
    Ort:
    München
    Oh supi vielen lieben Dank.:banane:
     
  9. Emilie

    Emilie Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Vorderpfalz
    MIST, jetzt habe ich natürlich schon woanders bestellt. :wut2:
    Aber ein guter Tipp fürs nächste Mal. Danke übrigens Euch allen für die Antworten.:guru:
    :danke:

    Liebe Grüße
    Emilie :weihna1
     
  10. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Also ich rauche immer so:
    Salbei, Majoran, Wermuth, Wachholder, Weihrauch, Misteln, Brombeerblätter, Lavendel, Spitzwegerich - eine ungerade Zahl an Kräutern zum Reinigen und im Raun gegen den Uhrzeigersinn gehen, und danach lüften.
    Johanniskraut, Myrrhe, Nelken, Rosenblüten, Zimtstang, Lorbeerblatt, Rosmarie, Schafgabe, pfefferminz, Melisse, Lindenblüten, Thymian - eine ungerade Zahl an Kräutern und im Uhrzeigersinn gehen und NICHT lüften für die Harmonisierung.

    Alles liebe:weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen