1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hatte ich eine Art von Nahtoderfahrung?

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von de2138, 26. Juli 2013.

  1. de2138

    de2138 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Guten Abend.

    Vor wenigen Tagen hatte ich etwas, was ich wirklich sehr komisch fand...

    Ich bin eingeschlafen. Ich hatte einen Traum. Normalerweise kann ich mich an gar keinen Traum errinern, nur dieser eine war so real und die Gefühle und der Schmerz den ich da erlebt habe, kann ich im Wachen zustand noch empfinden. Ich kann mich an alles im Traum errinern.

    Nunja, ich fang mal an. Achja, vorher: Ich wusste bis vor wenigen Tagen nicht einmal, was eine Nahtoderfahrung ist! Und nochwas: Ich bin, ich war, ein eiskalt rationaler Wissenschaftlicher Typ; ich hatte geglaubt, der Tod ist das absolute Ende und das wir zufällig auf die Erde gekommen sind und und und(ihr kennt das ja).

    Also, kurzfassung:

    Ich wurde leider erschossen. Ich wurde bewusstlos, einige Minuten Später war ich wieder wach und hatte Stimmen gehört, von Ärzten(ganz sicher). Ich war wach und habe alles realisiert, und dann kam etwas, was mir heute noch Gänsehaut verschafft: Ich sah sehr weit entfernt von mir ein Weißes Licht. Ich lag noch am Boden, ich bin NICHT aus meinem Körper, wie andere, ausgefahren. Nunja. Hört sich schon komisch an. Aber das Gefühl was ich da empfunden hatte...unbeschreiblich schön, es war ein Mix aus unglaublich Großer Liebe, aus Zufriedenheit, Schmerzfreiheit und geborgenheit. Es war unglaublich schön. Dieses Gefühl hatte ich im meinem Leben(in etwa, jedenfalls nicht so gewaltig) nur einmal: als ich zu Bach(Komponist) gestoßen bin, also zu seiner Musik. Ich wurde, nachdem ich aus dem Krankenhaus gekommen war, wieder erschossen(ziemlich pessimistisch :-D). Ich hatte genau das gleiche, nur noch viel Intensiver.

    Vlt. war es keine Nahtoderfahrung im Herkömmlichen Sinne, ich kann mich aber an jedes Detail dieses Traumes errinern, dieser Traum war vorallem so real, wie ich es so noch nie erlebt hatte. Eins steht aber fest: Ich habe Definitiv keine Angst mehr vor dem Tod, wenn er so schön ist. Und ich bin defintiv kein Atheist mehr!

    Eure Meinungen dazu?

    MfG
     
  2. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    wenn du dich an alles so real erinnern kannst an jedes detail usw. dann würde ich sagen war das sicher ein sehr ernst zu nehmender hinweis, eine botschaft an dich, die du durchaus so aufnehmen und in erinnerung behalten darfst, was du ja auch machst.
    ob es eine nahtoderfahrung war kann ich nicht sagen.
    ich hatte auch schon alles mögliche unglaubliche geträumt, aber gestorben bin ich im traum noch nie.
    mfg
     
  3. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    Grüß Dich,
    grundsätzlich passiert bei jedem Einschlafen etwas energetisch Ähnliches wie beim Sterbevorgang. (Da wir unsere Aufmerksamkeit nicht halten können, ist und wird uns das nicht bewusst; den meisten Menschen weder beim Einschlafen, noch beim Tod.)

    In deinem Fall ist etwas anderes passiert. Du hast vom Tod geträumt. Es war vielleicht eine reale Erinnerung (denn wir sind ja schon unendlich oft gestorben, das heißt, wir haben diesen Körper verlassen und den nächsten bestiegen wie einen Zug)

    Wenn du Bach (den Komponisten) so stark empfinden kannst, bist du wahrscheinlich ein sensibler Mensch. Aber um das ganze Phänomen vollständig zu verstehen, wirst du viel lernen müssen. Ich empfehle dir ein gutes Anfangsbuch - von einem verlässlichen Autor. Und du kannst auch gleich mit Lesen beginnen wenn du lust hast: http://www.bodhibaum.net/verstaendnis/verstaendnis.htm
     
  4. HST1988

    HST1988 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Aachen
    Es könnte auch eine Erinnerung an ein früheres Leben gewesen sein. Vielleicht hattest du dort ja sogar eine NDE.
     
  5. Himmelsbote

    Himmelsbote Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    31
    Hallo terramarter,

    ich hatte schon ein Nahtoderlebnis gehabt und ich denke da ich es veröffentlicht habe bei Youtube unter
    Mein Nahtoderlebnis - mit der Vespa in Südfrankreich.

    Höre mal rein und ich denke dann werden Dir sehr viele Fragen beantwortet.

    Sehr oft wollen uns Träume auf Etwas hinweisen.
    Auch bei mir war es so. Ca ein halbes Jahr vor meinem Unfall hatte ich immer weider Träume, die dann wenig später auch so eintreffen sollten... womit ich nicht sagen will, dass Du dies auch selber erlebst. Sehr oft habe ich in der
    Vergangenheit geträumt von Dingen wo ich dachte, ich erlebe sie selber.
    Sie waren so wirklich als ob ich mitten drin bin. Wochen späten oder nur ein
    paar tage später habe ich im Fernsehen oder Zeitung von Ereignissen gelesen, oder gehört, die ich kurz vorher geträumt habe.

    Ich hoffe ich konnte somit Dir ein wenig weiter helfen.

    Lieben Gruß
     
  6. mondscheinengel

    mondscheinengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Das ist gut, dass ein knallharter Realist ein solches Erlebnis hat und dadurch Erkenntnisse erlangt, die sein ganzes Denken quasi auf den Kopf stellen. Ich kenne soviele Menschen, die nur vehement den Kopf schütteln und höhnisch kommentieren, wenn man sagt, dass es ein Weiterleben nach dem Tod gibt, dass wir nur unsere alte, verbrauchte Hülle abstreifen und die Seele befreit wieder nach Hause geht. Ich denke mal, dieser Traum ist Dir geschickt worden, damit Du Dinge erkennst und begreifst. Deine Seele ist jetzt reif dafür. Viele erleiden tatsächlich etwas Schlimmes, um diese Nahtoderlebnisse zu haben und danach ihr Leben und Denken zu ändern. Du hattest Glück, dass Dir das nur im Traum widerfahren ist.
    Aber, wer weiß, vielleicht war es tatsächlich der Hinweis auf ein früheres Leben. Deine Seele hat Erfahrungen vieler Leben gespeichert: viele Erlebnisse, viele Geburten, viele Freuden, viele schöne Leben, viele schlimme Leben und viele Tode.
    Dieses Glücksgefühl, was Du empfunden hast, hatte ich ein einziges Mal in meinem Leben, nämlich als ich aus meinem Körper ausgetreten bin. Das war das größte, das allergrößte Glücksgefühl, was ich jemals hatte. Mein Ich ist in erster Linie meine Seele, das, was bleibt, wenn die kaputte Hülle abgelegt wird. Ich bin unendlich - wir sind unendlich - und das tröstet.
     
  7. Carla

    Carla Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    131
    Werbung:
    Hallo,
    was für ein schönes Erlebnis!!! Ich freue mich für dich!!!

    Was spielt es für eine Rolle, ob das eine Nahtoderfahrung war. Fakt ist, dass du es erlebt hast! Das reicht!!

    Bewahre dir das, was du erlebt und dabei erfahren/erfühlt hast, wie einen Schatz. Geniess es einfach. Hör immer mal wieder Bach, um dich zu erinnern. Rede nicht zuviel drüber und denk nicht zuviel drüber nach. Nicht umsonst kann Musik und Kunst diese Welten eröffnen. Da werden in uns Saiten zum Klingen gebracht, die der Verstand nicht erfassen kann.

    Und sollte dein Traum, über die Einsichten, die er dir gebracht hat, hinaus, weitere Informationen für dich beinhalten, werden sie sich dir mit der Zeit automatisch erschliessen...

    Alles Liebe
    Carla
    (die auch sehr lange extrem rational unterwegs war, bis ihr die Augen geöffnet wurden.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen