1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hat sich Andreas Baader selbst umgebracht...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Chakowatz, 10. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chakowatz

    Chakowatz Guest

    Werbung:
    ... im Gefängnis Suttgart-Stammheim,
    oder wurde er vom Staat durch Genickschuß hingerichtet?

    was ist eure Meinung?


    Gruß,
    Chako
     
  2. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hat Kain Abel erschlagen, oder war es umgekenrt?
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hey Chakowatz

    Gemäss allem was man zu wissen glaubt hat er sich in der Gefängniszelle erhängt, am gleichen Tag wie seine Freundin Gudrun Ensslin. Ich glaube allerdings, die beiden wurden vom Staat auf brutalste Art und Weise hingerichtet: und zwar durch Psychoterror (Isolationshaft, Einzelzellen, Ausschluss von der Öffentlichkeit, Radioverbot).

    lg
    Krähe
     
  4. Isisi

    Isisi Guest

    Andreas Baader war ein primitiver und grausamer Mörder wie alle RAF Terrorristen. Irgendein Gesinnungsgeplapper ändert an dieser Tatsache nichts. Wie so ein Schwein zu Tode kam interessiert mich nicht.

    Macht doch mal einen Thread auf für die von Andreas Baader und seinesgleichen ermorderten armen und unschuldigen Menschen.

    Isisi
     
  5. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Isisi

    Ich muss dir widersprechen. Ich bin zwar kein Fan der RAF finde aber folgendes:

    Die RAF bestand ursprünglich aus Laien, Menschen wie du und ich, die die Nase voll hatten von der staatlichen Unterdrückung gegen Minderheiten. Dagegen haben sie gekämpft. Sie hatten eine gute Absicht aber die falschen Mittel benutzt.

    Sie deshalb zu verteufeln oder auch zu verherrlichen ist auf jeden Fall falsch!

    Ich finde man sollte Baader für seine IDEE durchaus den angebrachten Respekt zollen.
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Auf die "Idee", Menschen umzubringen sind vor und nach Baader und seinen kriminellen Kumpanen schon zu viele gekommen.
    Den angebrachten Respekt hat man ihm/ihnen gezollt, als er/sie verurteilt und eingesperrt wurde/-n.
    Der Typ war, wie seine "Gesinnungs"genossen und Komplizen kein Ghandi sondern ein brutaler Verbrecher, der nicht vor Mord zurückschreckte.


    Sage
     
  7. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Muss ich jetzt doch mal hinterfragen:
    Mord aus scheinbar edlen Motiven ist also kein Mord? Sondern irgendwie anders zu bewerten?

    Ich habe diese Zeit live miterlebt. Und stand politisch auf der selben Seite. Aber, eben ohne den Ansatz von Gewalt.

    Wenn man Jemandem für seine Ideen Respekt zollen sollte, das Rudi Dutschke. Und zahllosen anderen, die sie ebenfalls gewaltlos vertreten haben.

    :)

    crossfire
     
  8. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    @sage: findest du nicht auf, dass man sich gegen gewisse Sachen auflehnen sollte? Klar, ich sagte ja, das rechtfertigt die Gewalt nicht. Aber wenn du einfach nicht weisst, wie du anders etwas erreichen sollst....was machst du dann?

    @crossfire:
    Danke, das trifft den Nagel ziemlich gut auf den Kopf, vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt. Natürlich ist es Mord. Natürlich ist es als solcher zu verurteilen. Aber ich stelle mir bei dem Thema einfach immer wieder die Frage: Wenn ich 10 Unschuldige opfern müsste um 1 000 zu retten, würde ich es tun? Ja, ich würde. Aber leider hat dieses Prinzip bei Baader nicht funktioniert, und das ist ja das Problem, und der Grund weshalb er nicht verherrlicht werden sollte.

    Du sagst du hast die Zeit miterlebt und standest auf derselben Seite. Hast du denn etwas getan bzw. konntest du überhaupt etwas tun wenn du versucht hast ohne Gewalt auszukommen?

    Das mit der RAF, eben, das war einfach der falsche Weg. Es ist ja zu Ende auch ausgeartet... Aber welcher wäre der richtige gewesen?

    Ausserdem ist der Staat bei weitem auch nicht das Unschuldslamm...

    Ich stimme dir aber weitgehend zu :kiss4:
     
  9. Isisi

    Isisi Guest

    Hallo Stormcrow,

    da bin ich ganz anderer Meinung. Die anfängliche gute Gesinnung spielt meiner Meinung nach keine Rolle, wenn jemand daraus heraus zum Mörder mutiert. Es gibt viele Menschen, die etwas ohne Gewalt bewirkt haben (Gandhi, Martin Luther King usw.) Das sind Menschen denen ich Respekt zolle. Die RAF Terroristen sind für mich einfach nur Mörder, die bis jetzt glauben dass es gerechtfertigt war beispielsweise den Fahrer von Schleyer zu töten.

    Lg
    Isisi
     
  10. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Ja, stellt sich die Frage warum sie den Fahrer von Schleyer getötet haben? Damit der mal merkt dass es ihn auch jederzeit treffen könnte und er war ja wie gesagt auch kein Unschuldslamm... es gibt dazu etwas interessantes, das bald im Kino kommt; ein Film über einige Juden, die sich an den Nazis rächen wollten und deshalb begannen, solche systematisch abzuschlachten...was durchaus gerechtfertigt ist, denn was die Nazis den Juden angetan haben....

    Ich denke das mit der RAF und dem Staat ist eine vergleichbare Situation, zumindest aus Sicht der RAF.
    Natürlich war es daneben, dass sie Unschuldige, die nichts dafür können mit hineingezogen haben (wie eben der Fahrer, aber Schleyer selbst konnten sie nun mal nicht erreichen). Das bestreite ich ja nicht ;)
    Ich versuche nur, es zu verstehen und nicht schwarz/weiss zu sehen... ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen