1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat`s geklappt oder nicht ???-keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Ios78, 9. Juni 2006.

  1. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Hab dasselbe auch bei Träume gepostet, ned bös sein, weiß nicht in welche Kategorie es passt - fällt mir schwer es zu trennen !

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, diesen Traum/AKE zu verstehen. BIIIITTTTTTEEEE !!!!!
    Ich steig mittlerweile aus!!!!

    Übe jetzt seit einer Woche eine AKE herbeizuführen ( nach W. Buhlmann)-

    Nun ja ich träumte:

    Werde wach und höre wieder diesen typischen Sturm, den ich schon bei meinen ersten AKEs immer wieder bemerkte.
    Hab mir gedacht, juhu es hat geklappt und hab diesesmal nicht dagegen angekämpft. War bei vollem Bewusstsein u. werd auf einmal wieder wach.
    Diesmal steht mein Bett, samt meinem Freund, in der Küche.

    Ich "rolle" aus meinem Körper raus, und schaue zurück auf das Bett- seh mich und ihn liegen-- nur das ich/mein Körper im Bett plötzlich schwarze haare hat.
    Denk mir nichts weiter u. schweb zum Fenster - raus in den Garten ( denk mir noch, ups halt ein riesen Rotweiler und bitte darum stehen zu bleiben.
    Kann aber nicht klar sprechen -weil ich fast keine Stimme habe.
    Nun dann, bin wieder in meinem Bett in der Küche u. werde wach!-

    Und es geht wieder los- geh zu Fenster in meinem Wohnzimmer und kann durchfassen- tolles Gefühl - werd leider wieder wach ( in der Küche )

    Plötzlich sind zwei von mir im Bett - seh mich verwundert an und sag zu MIR: Du gehörst aber nicht hierher- mein zweites Ich steht auf grinst mich noch an und geht bei der Tür raus- kommt eine andere Frau herein - Rothaarig -
    sag auch zu ihr, daß Sie nicht hierhergehört und schick sie wieder raus.

    Es kommt wieder wer rein, weiblich - blond , diesmal frag ich sie, wer sie ist-wie Sie heißt : ANTWORT: Simone und Beine ( is so kanns ned ändern ).

    Sie setzt sich auf mein Bett , hat ne komische Brille auf u. raucht- ich muß lachen- und sag ihr RAUCHEN VERBOTEN IM SCHLAFZIMMER - sie sagt ich soll versuchen ihren Namen gedanklich in den Rauch zu schreiben.
    Etwas verwundert wach ich wieder auf- mein Freund sieht mich an und sagt: da bist du ja -----

    dann bin ich aber in meinem Schlafzimmer tatsächlich aufgewacht - war total perplex, bin aufgestanden und hatte riesen Durst.

    Knall ich jetzt durch oder was war heute Nacht los,
    Sorry, daß ich so viel geschrieben hab. Kann mich an jede Sekunde erinnern.

    Würd mich freun, wenn jemand dazu eine Erklärung hat,
    wie gesagt - ich steig bei dem aus!

    Liebe Grüße
    IOS78:dontknow:
     
  2. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hi,

    tja leider kann ich Dir auch nicht viel weiterhelfen - kenn mich damit zu wenig aus, blick Astral quasi selbst nicht ganz durch.

    Hatte unlängst auch mal so ein Erlebnis.
    Bekam die Antwort hier im Forum, dass die Astralwelt sehr vielschichtig ist.
    Man kann sich viel zusammen phantasieren.
    Alles was nicht eins zu eins gleich ist mit der Realität, ist sowas wie eine Astral-Phantasie (niedere Astralschicht oder so).
    Mit viel, viel Übung kann man es hinkriegen in der richtigen Astralebene, welche wie die Realität ist, zu wandern.
    Achja Simone und Beine erinnert mich spontan an die Sängerin Simone bei Dancing Stars. Die hatte ja auch immer so kurze Röckchen an.
    Hat Dich das damals irgendwie beschäftigt, dass Du die eingebaut hast?

    Hattest Du eigentlich dabei Angst, oder nicht?

    l.g. glasklar
     
  3. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo, :banane: freu mich, eine Antwort.

    War schon irgendwie komisch- die ganze Umgebung entsprach der Realität - nur eben, das das Bett in der Küche stand. ??????
    Hatte anfangs schon Angst. - Hab mir dann einfach bewusst gemacht, daß mir nichts passieren kann u. mir gesagt : ICH BIN SICHER! MIR KANN NICHTS PASSIEREN !

    Hat funktioniert- hatte keine Angst mehr.

    Zu Simone kann ich nur sagen- hab mich nie damit beschäftigt und Dancing Star auch nicht geschaut. irgendwie komisch
    War total aufgerüttelt und perplex nach dem Aufwachen!

    Naja, wie geht`S dir dabei, wenn du ein solch ein Erlebnis hast ?

    Liebe Grüße IOS78
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Beim 1. Mal hatte ich gar keine Angst, weil....
    ... meine Cousine stand plötzlich vor meinem Bett (sie lebt momentan in den Vereinigten Emiraten). Sie hatte eine riesige Zahnspange (normalerweise nicht), so mit Eisengestell um den Kopf und weinte fürchterlich.
    Ich fragte sie, wie sie in mein Haus reinkäme. Sie sagte, sie habe einen Schlüssel (?)
    Sie hatte sooo heimweh nach Wien, sagte sie.

    Was ich nicht wußte:
    In Wirklichkeit war sie auf Kurzurlaub in Wien und ließ sich 3 Zähne richten.
    Als sie wieder in die Emirate fuhr, weinte sie vor heimweh.
    ----------------------
    Beim 2. Mal hatte ich Angst, weil....
    ....ich plötzlich am Bett Ende saß und vom Kinderzimmer so seltsame Geräusche hörte, als ob der Fernseher auf schlechten Empfang geschalten war. Da dort eigentlich kein TV steht, bekam ich Angst, weil es mir bewußt wurde, dass ich schlafen muß obwohl es so echt war.


    Tja, wie gesagt, ich bin auch nur ein Laie.
    Aber irgendeine Antwort ist auch eine Antwort. :)
     
  5. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy Ious78 !

    Scheint mehr nach einen Traum auzusehen, ich denke mal du hast in deinen Gedanken gespeichert (gemerkt) wie es aussieht deine Wohnung mit den Räumen Schlafzimmer / Küche usw.. Und im Traumbereich bewegst du dich darin die Leute die du getroffen hast können zb. Unterbewusste Ängste oder Sachen die du verarbeitest sein die dir in anderer Form begegnen ! Versuche mal ob du weiter raus kommst aus der Wohnung heraus durch die Wand auf die Strasse und weiter Weg in eine Umgebung die du nicht kennst usw.. das kann mehr Licht in die Sache bringen um was es sich handelt ! Die Astrale Ebene ist immer eine Ebene der Täuschung ! Falls es eine Astralreise ist, dein Bewusstsein trägt dich Ebenen Mäßig immer dorthin wohin dich deine Gedanken lenken (sollte kontrolliert werden) ! um eine Astralreise dürfte es sich nicht handeln ähnliche Erlebnisse hatte ich als Kind als ich mich damit beschäftigte sich an geträumtes besser zu erinnern, und das Bewusstsein dabei beeindruckte mich ziemlich deswegen machte ich das später über Meditationen usw.. und das waren dan richtige Astralreisen ! Ein bischen was habe ich schon mal hier geschrieben ! Du hast daran gearbeitet etwas zu verändern, und du hast dein Ergebniss bekommen ist schon mal ein Anfang eines Lernprozesses ! Im Traumbereich kann dir eigentlich so gut wie nichts passieren, da wirst du mehr geführt von der geistigen Welt und dir selbst ! Bei einer gezielten selbst herbeigerufenen Astralreise ist das aber nicht der Fall, wenn du nicht um Schutz und Führung bittest, also Vorsicht !

    IL
     
  6. Marleen

    Marleen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nord Holland
    Werbung:
    Hy ....
    du träumst und wirst wach, ja, dann ist das keine AKE, sorry.

    Agierst du während deines 'Traumes'oder siehst du das was du erlebst ???

    Wenn du siehst dann sind das erlebnisse ( Visonen etc.) mit deinem 3.Auge.

    M
     
  7. tini_gdh

    tini_gdh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    11

    da stimmme ich dir vollkommen zu!!!!!!!!!!

    bettina
     
  8. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!

    Sorry, daß ich jetzt erst antworte.

    Konnte in meinem "Traum" selbst bestimmen ( und ich war bei klarem Bewusstsein ) wohin ich gehe/schwebe oder was auch immer.

    War draussen im Garten und auf der- na eigentlich über der Strasse.
    Konnte durch die Wand gehen.
    Es ist mir schon öfters passiert, daß ich wach wurde und es wiederholt immer wieder geschafft habe in diesen Zustand zu kommen.
    Oder kann mir einer Erklären, warum ich im "Wach"zustand immer wieder diese Typischen Symptome ( starkes Rauschen,Wind, Vibrieren, Kribbeln - ein Sog, der mich quasi Rauszieht aus meinem Körper )habe.
    ich kann dagegen nichts machen. - Er will raus u. ich habe schon nächtelang dagegen angekämpft, weil ich nicht wußte, was mit mir passiert- u. ich schreckliche Angst davor hatte.


    Muß dazu sagen, daß ich nicht wirklich geübt bin, weil ich bisher immer wieder dagegen angekämpft habe, meinen Körper zu verlassen.
    Erst seit kurzem es zulasse u. ich sicher nicht die Ahnung habe, was man so alles machen kann.
    Habs nie bewußt herbeigeführt- passiert halt einfach.

    Trotzdem danke für eure Beiträge, haben mir schon sehr weitergeholfen.

    LG IOS:liebe1:
     
  9. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hi Ios,

    find ich total spannend, dass Du es so ohne viel Anstrengung schaffst.
    In Deinem Fall, würde ich Dir aber dann raten unbedingt mehr Bücher darüber zu lesen und Dich ausgiebig zu informieren.
    Bei Deiner natürlichen Begabung, wäre es schade es nur so halbherzig zu probieren. Da geht sicher noch mehr.... :)

    Auch wenn ich mich nicht so gut damit auskenne, aber wie ich hier im Forum immer wieder zu lesen bekomme, muß man sich zu schützen wissen, da es auch nicht so ganz ungefährlich sein kann. Also informieren schadet nie!

    Viel Spaß beim Üben!
    glasklar
     
  10. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:

    Hi glasklar,


    Warum muß man sich schützen, was könnte passieren ? - Bin zwar mit meinem Buch schon fast durch, hab aber noch nichts über Schutz gelesen.
    Im Gegenteil - heißt immer, man soll keine Angst haben, es kann nix passieren. Kenn mi ned aus.

    Hatte zwar schon mal ein nicht so prickelndes Erlebnis( naja, besser gesagt- hab dann 3 Tage keinen Fuß in mein Zimmer gesetzt ) während einem AKE, aber passiert ist auch nichts. :wut1:
    Gibts dazu vielleicht einen Thread- den du zufällig kennst?

    LG IOS
     

Diese Seite empfehlen