1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat jemand eine Theorie...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von xxMilleniaxx, 4. März 2012.

  1. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    ...warum mir ständig Stiere (männliche) begegnen? Online zwar nur, aber dennoch treffe ich auf sie und sie werden sehr schnell zu sowas wie Bezugspersonen. Ich fühl mich etwas verarscht, musste ich doch von dem einen (Stier) ablassen.

    Eure Gedanken würden mich interessieren, bin selbst mal wieder blind was die Angelegenheit angeht. :tomate:


    Liebe Grüße,
    M.
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Ein Stier ist ein Fels in der Brandung :)stickout2), evtl. brauchst du grade so jemanden.
    Hast du dir schon mal dein Horoskop diesbezüglich angeschaut? Vielleicht kannst du mit solchen Leuten einfach gut.
     
  3. iamagambler

    iamagambler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    233
    sicher nicht.
    männliche Stiere leiden unter Minderwertigkeitskomplexen, die brauchen immer jemanden, können nicht alleine sein, wie man nicht nur an George Clooney sehen kann, sondern auch an anderen Stieren.

    das Internet ist eben so, manche haben eben ähnliche Interessen.. in anderen Foren fallen mir Wassermänner und Jungfrauen auf, auch Waagen und das vermehrt...
    momentan habe ich es mit den Feuerzeichen, männlich, Löwen und Schützen...
    Frauen immer wieder Steinböcke... die sind eher der Fels in der Brandung, die haben Stärke..
     
  4. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Frauen immer wieder Steinböcke... die sind eher der Fels in der Brandung, die haben Stärke..

    da kann ich dir voll und ganz zustimmen :thumbup:
     
  5. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hi Millenia,

    tJupiter und Lilith sind derzeit im Stier und beglücken so manche Stiersonne, Stiervenus und Stiermerkur.
    Stiere der ersten Dekade profitieren zusätzlich vom Trigon zum tPluto im Steinbock.
    Stiere der ersten und zweiten Dekade freuen sich über ein Trigon zu tMars in der Jungfrau.

    Venus, Mars, Jupiter, Pluto und Lilith befinden sich am 14.03.2012 alle in Erdzeichen und bilden
    untereinander auf 09° ein großes mundanes Trigon.
    Wer dieses Trigon in Feuerhäusern (1, 5 + 9) erfährt, der kann jetzt was erleben. :D

    Ich wünsche Deinem Mars eine gute Zeit und viel Vergnügen.

    LG, Christel
     
  6. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Werbung:

    Das kann schon sein (ich seh sie eher als Kuschelbären), aber ich finds fast grausam, dass ich mich mit ihnen auseinander zu setzen habe. Kann das jemand nachvollziehn? Es erinnert mich an das, was ich nicht haben konnte.
    Unter meinen Bekannten sind sie mir nicht so aufgefallen. Es gibt ne Gegensätzlichkeit zu ihnen, die auf Pluto zurückgeht, was heißt, allein sein vs. immer jemanden brauchen, offene zur-Schau-Stellung der Gefühle vs. dem Versuch diese zu kontrollieren usw.
    Mit meinem Löwe- und Venus-Anteil (Venus herrscht bei mir über 3 Häuser) gibt es die Gemeinsamkeiten.


    Was will das Universum von mir? :eek:
     
  7. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hallo Milleniaxx!

    Seit ca. zwei Jahren befinde ich mich immer wieder in einer Art " Skorpionsnest" :D

    und das heisst, dass ich geballt mit Skorpionen zu tun habe. Das hab ich im Leben sowieso, dass ich viel mit Skorpionen zu tun habe...aber so wie in den letzten zwei Jahren, hatte ich das noch nie! Ich treffe nicht nur einen Skorpion, nein da sind meist 2-4 um mich rum!
    Auf der Arbeit, so wie auch privat.
    Mein Partner ist ja auch Skorpion. Ich denke es hat mit der eigenen Entwicklung zu tun, bei Skorpion gehts um etwas das gewandelt werden will/soll...und darin unterstuetzt mich das Skorpionprinzip.Denke ich.....aber auch, weil ich einen starken Draht zu Skorpiongeborenen habe.

    Dieses wechselt im Leben aber haeufig, geht immer in Phasen, wie mir aufgefallen ist. Vor paar Jahren hatte ich das Thema " Fische" geballt in meinem Leben.

    Schau Dir das Stierprinzip gut an und schau was Dich daran anspricht?

    lG Mozart :)

     
  8. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    ja, und auch die Frauen mit Mond im Steinbock! ;):)
     
  9. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Ja hallo Christel! :) Gehts gut?



    Die Rogers hat gemeint, es ist das Jahr der Eheschließungen für die Stiere. Also, dass es passieren kann. Da kann ich nur blöd dreinschaun.
    Eine Freundin meinte, die, die noch nicht das Geld gescheffelt haben, werden sicher nicht heiraten. Sieht das noch jemand so?
    Da fällt mir ein, meine Kusine könnte eventuell schwanger werden, würde ja auch zu Jupiter passen.


    Sag mal, gab es für Löwe jemals so viele günstige Konstellationen auf einmal? Mich hat das Glück irgendwie immer ausgelassen (gefühlt so), wenn es geheißen hat es sind gute Zeiten für sie.


    Da ist noch Winter. gegado (?) hat in den Karten gelesen, dass ich dann die Liebe finden würde. Viel Zeit ist nicht mehr. *g*


    Erzähl doch mehr, Mensch! *g* Vielleicht auch etwas genauer, hihi. Du machst einem ja nur den Mund wässrig. ;)



    Danke und liebe Grüße zurück. ^^
     
  10. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Werbung:

    Hi Mozart,

    klar, hab ich mich geistig viel mit dem Stierprinzip beschäftigt. Ich wundere mich sehr darüber wie leicht es ihnen fällt, so von einer Beziehung in der nächsten zu landen. Das scheint bei ihnen so leicht und natürlich.. o_O Und dann werden die Exen anscheinend auch ganz einfach und problemlos zu Freunden... unglaublich!

    Soll das etwa ein Lernen am Modell werden? Alles find ich ja nicht gut, aber es ist mir schon klar, dass ich mich etwas in diese Richtung bewegen müsste, wenn ich nicht weiterhin allein bleiben möchte.

    Ganz ehrlich? Bei diesen Softies komm ich mir manchmal vor wie eine cold-hard-bitch, ungewollt. Und bitte ich wurde von männlichen Freunden hingegen als mütterlich bezeichnet - ein unstimmiges Bild.


    Liebe Grüße,
    M.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen