1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat jemand die Geduld mir das Deuten mit Wahrsagekarten zu lernen? bezahle auch dafür

Dieses Thema im Forum "Zigeunerkarten" wurde erstellt von aschenbloedel, 17. Januar 2010.

  1. aschenbloedel

    aschenbloedel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hi,

    Ganz motiviert hab ich mir Karten und Buch gekauft. Fazit: es liegen 36 Karten vor mir und bin trotzdem überfordert.


    Vielleicht kann/möchte mir jemand seine Erfahrung weitergeben damit ich zumindest einmal ein Gefühl für die Zusammenhänge bekomme.

    Greetz,
    Jeannette
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    boah ne lass dich bloß nicht zum esoterikopfer machen.
    ich wette dir wollen jetzt einige geld für ihre hilfe aus den karten ziehen,
    aber lass das bitte!
    wenn man helfen mag tut man das ausm herzen heraus und nich aufgrund von finanziellen gelüsten :]

    zunächst mal, welches kartendeck benutzt du? zigeuner? oder sibilla?

    dann nächster tipp... fang niemals gleich mit großen tafeln an, du kannst du zu beginn nicht verstehen.
    selbst das talentierteste kartenlegerwesen konnte das zu anfang nicht.
    es ist wichtig die karten von grund auf zu lernen.
    zieh dir die einzelbedeutungen rein, fang dann ganz langsam an, dir täglich drei tageskarten zu legen und versuche diese zu interpretieren.

    wenn du damit gut zurecht kommst, kannst du mal ne neuner legung machen,
    die ist sehr gängig bei ner speziellen frage.
    und wenn du durch die neuner legungen durchsteigst kannst du dich an ne große tafel ran machen, aber dazu musst du wirklich erst mal die grundbedeutungen der karten drauf haben, sie kombinieren können und vorallem musst du erst mal lernen zugang zu deiner intuition zu bekommen

    alles eins immer merken: immer alles mit der ruhe ;]
    kartelegen lernen braucht geduld und übung, von heut auf morgen geht da nich viel.
    zeigst du aber ausdauer und ergeiz wirst du auch belohnt werden.

    alles liebe
    ppt
     
  3. magnolia

    magnolia Guest

    @ PinkPlasticTree

    Bin ganz deiner Meinung.

    @aschenbloedel

    Mit den Karten hab ich vor dem großen "Eso-Boom" begonnen. Meine Tante hat mir die Legung mit den Zigeuner Karten beigebracht. Das ist jetzt ca 20 Jahre her.

    Nach so langer Zeit sehe ich zwar schon sehr viele Details aber verlange nach wie vor kein Geld dafür und lege nur für Freunde.

    Gut Ding braucht Weile :rolleyes:
    Bei mir sind es 20 Jahre und ich bin immer noch etwas unsicher.

    Bitte zahle auf keinen Fall dafür, den richtigen Umgang mit den Karten kannst du alleine lernen.

    Lg. magnolia
     
  4. kiki42

    kiki42 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    860
    Ort:
    Monschau
    Hallo Karten lesen können ,erlernt man nicht in einer Woche ,setzte dich auch nicht selbst damit unter Druck .
    Versuche erst mal rauszufinden ,ob es überhaupt das Kartendeck für dich ist .
    Ich selbst habe mit den Kipper angefangen ,übe jetzt auch mit den Zigeunern.Lennis werde ich auch irgenwann mal lernen ,aber zur Zeit sprechen mich die Lenormandkarten nicht an ,kann sie daher auch schlecht lesen .
    Schaue dir mal andere Kartendecks an ,vielelicht ist eins darunter was dich doch eher anspricht .
    Ist nur ein Tip von mir .
    LG kiki
     
  5. firstlove

    firstlove Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    bin auch der Meinung dass es seine Zeit braucht.
    Kartenlegen ist wie eine Fremdsprache zulernen man kann auch nicht von heute auf morgen z.b. perfekt Englisch sprechen.
    Klar kannst du dir jemanden suchen der es dir beibringt aber für sowas gibt es auch Seminare und so.
    Würde echt erstmal mich ausprobieren, vielleicht auch mal Legungen machen die du schnell überprüfen kannst z.b. du hast ein termin oder Treffen mal drauf legen wie es so sein wird, sich notieren dann weisst du was einzelne Karten aussagen.
    Denn auch so lernt man was für eine Bedeutung einzelne Karten haben, ist ja auch so das es manchmal sehr induviduell ist mit der Bedeutung der Karten.
    Sonst einfach erstmal nach den Buch gehen und kleine legungen machen.
    Das entwickelt sich alles mit der Zeit.

    Viel Erfolg
    firstlove
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    nicht alle auf einmal, sondern karte fuer karte. sieh sie dir an, spuere dich rein.
    was die karte fuer dich bedeutet. dann beobachte was den tag ueber passiert...
    dann bekommst du ein feedback. erkennst, was die karte dir sagen wollte. dann
    nimm zwei karten, dann drei... und finde die zusammenhaenge... usw, usf...
     
  7. kiki42

    kiki42 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    860
    Ort:
    Monschau
    Werbung:
    Bei den Kipperkarten könnte ich dir helfen ,aber bei den Zigeunern muß ich selbst noch lernen .
    LG kiki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen