1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat dieser Traum kollektive Bedeutung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 8. Juni 2012.

  1. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Ich hatte heut nen merkwürdigen Traum.

    war auf der arbeit und mein chef (der ein ganz lieber ist) arbeitete mit uns angestellten zusammen und ich dachte mir, das ist ja cool, dass er sich mit uns auf gleicher höhe stellt.
    Ich hatte das gefühl hierarchien lösen sich auf, generell hatte sich im traum grundsätzlich vieles geändert, so fühlte es sich an.
    Dann tobte drausen ein krasser sturm und drücke auf die decke über uns, als ob wir das schon gewohnt wären, arbeiteten wir weiter aber immer mit nem auge auf die decke und wände, denn diesmal schien es heftiger zu werden. Als die Wand plötzlich zu reissen begann, liefen wir zum anderen ende des raumes, ich begann das vater unser zum schutz zu beten während die anderen laut durcheinander redeten, als sie merkten dass ich betete, machteneinige mit. Dann stürmten wir raus über den notausgang.
    jemand anderes und ich versuchen uns wichtige namen von irgend etwas zu merken, sie standen auf papieren die wir nicht mehr mitnehmen konnten.

    Ich fragte mich ob der traum prophetischen charakter hatte, was die sache mit der hierarchie (das system) und der umweltkatastrophe angeht. Habe ein fragehoroskop erstellt und juppi steht grad genau auf dem mc, evtl ist das ja ein zeichen, ansonsten
    der ac jungfrau, merkur in krebs in 10, mond wassermann in 6, herr von 9 der mars steht in eins
    . Weiss nicht wirklich wie ich das deuten soll.
    ac jungfrau kann stehen für die wahrnehmung von etwas, jungfrau ist ja auch das augenpaar, die achtsamkeit bezogen auf das sie umgebende. Jungfraumerkur in krebs, als die wahrnehmung im traum, im seelenraum. In 10 ging es um überpersönliches, also um themen die die gesellschaft betreffen und die strukturen (symbol=der chef und der riss in der wand durch nen sturm).
    merkur macht ein trigon (ca 2° applikativ) zu neptun.
    mond in 6, bestätigt wieder den merkur im krebs, dazu im wassermann (die seelischen wahrnehmungen sind über die eigene umgebung hinausgehend, also hat kollektive bedeutung)

    Leider kann ich zur zeit das hor. nicht einstellen.
    ich fragte heute um 12.07 uhr in frankfurt am main.

    Mag jemand seine meinung dazu sagen?
    evtl gibt es ja ganz andere deutungen.

    Achja der juppi am mc kommt aus dem eingeschlossenen 4. Haus.
    und was das mit den namen auf sich hat die wir uns merken wollten weiss ich noch nicht. Es waren komische, lange namen für etwas, aber nicht für menschen oder wesen. Aber sie waren von wichtiger bedeutung. Wir wollten sie erhalten.

    Lg
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Wie cool, ich sah grad dass der mond ja über mein juppi in wassermann gelaufen ist, zu dem der tUr gerade im sextil steht *freu* das passt doch auch :)
     
  3. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    ...und...tJuppi steht 2° vor meiner 12. Hausspitze
     
  4. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Ich hab mir noch überlegt das mit dem sturm muss ja nicht zwangsläufig für umweltkatastrophen stehen, sondern evtl ging es nur um den riss in der wand und die decke die einzustürzen drohte, also zusammenbruch von strukturen, vom system und hierarchien ala dem mundanen uranus quadrat pluto im steini, bzw dann auch noch später pluto im steini in rezeption zu saturn in skorpi.
     
  5. joppo

    joppo Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Venlo
    Auf dein arbeitsplatz/betrieb droht eine ""umbildung"', der intern fur wirbel sorgen wirdt.

    Gruss
    Joppo
     
  6. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hi joppo
    Glaub ich nicht, wenn würde es mich nicht betreffen da ich nur ne aushilfe bin.
    Ich glaube der traum fand nur deswegen dort statt weil der chef ein symbol für hierarchie ist. Das war mir auch beim aufwachen irgendwie direkt klar, sogar im traum teilweise bewusst.
     
  7. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Hey Smaragd,

    ich glaube, dein Traum ist ganz einfach zu deuten: dich hatte das Thema mit deiner Kollegin ja neulich ziemlich beschäftigt. Der Traum drückte das dann aus.
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi Lilith, diese Kollegin war im Traum aber nicht dabei. nur eine andere und andere Kollegen die es in wirklichkeit nicht gibt. Im Traum fühlte ich aber eine Gemeinschaft mit diesen, von daher denke ich das nicht.

    Lg Smaragd
     
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Smaragdengel, :)

    In Träumen, die kollektive Bedeutung haben, kommt man weder selbst vor, noch handelt er von Menschen, die man "kennt". Eine Ausnahme "könnte" sein, dass eine einem sehr nahestehende Person vorkommt, die sich gerade am Ort des kollektiv bedeutsamen Ereignisses/Ortes befindet.

    Ich habe u.a. die Fukushima-Katastrophe sehr deutlich "vorhergeträumt", überall asiatische Menschen, die in Hallenbad-ähnlich-gekachelten, geschlossenen, wackelnden, riesigen Räumen und Gängen an Seilen hingen und hochgezogen werden wollten, viel Geschrei, viel Gerenne und dann wurde das "Hallenbad" geflutet.... einzelne Personen haben mir quasi direkt "in die Kamera" geschaut. in dem Traum weit und breit weder ich selbst noch sonst eine mir bekannte Person. Die ganze Nacht Magengrummeln und Angstschweiß ... am nächsten Tag die Nachrichten ..... ich denke, bei solchen Träumen "sieht" man aus der Vogelperspektive und ist selbst nur Gaffer.

    liebe Grüße
     
  10. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hi Kayamea :)

    Ja im grunde hab ich das gewusst. Habe mal kurz was über Kollektive Träume gehört mit Beispielen, und da kamen die Personen selbst auch nicht drin vor. Aber wenn das auf das Weltgeschehen hinweist, das uns alle betrifft, betrifft mich das ja selbst auch. Dich hat die Fokushima Katastrophe ja nicht persönlich getroffen.
    Was meinst du?

    Lg Smaragd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen